1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.5 RC2 steht zum Download…

mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: der Vorteil 20.06.09 - 12:45

    Ernst gemeinte Frage: Muss ich, wenn die Final dann raus ist, diese neu installieren oder kann ich einfach die Updatefunktion nutzen?

  2. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: Stebs 20.06.09 - 14:17

    Ja, per Updatefunktion wird der dann auch auf die finale Version upgedatet.
    Allerdings bleibt der "Update-Channel" auf Beta eingestellt, sprich: Update auf alle Beta und Final-Versionen, also später dann auch z.B. auf eine evtl. 3.5.1 Beta, bevor du dann die finale 3.5.1 kriegst usw...

    Läßt sich aber jederzeit per Eintrag in Textdatei umändern:
    C:\Programme\Mozilla Firefox 3.5\defaults\pref\channel-prefs.js
    da dann "beta" in "release" ändern.
    (Dafür gibts auch ne Extension afaik, aber braucht man ja nicht)

  3. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: bss 20.06.09 - 14:28

    Danke, dass wollte ich auch wissen.

    MFG

  4. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: Bill S. Preston 22.06.09 - 10:57

    Kompetente Antworten im Golem-Forum. Das ist man ja gar nicht gewöhnt.

    Danke!


    Stebs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, per Updatefunktion wird der dann auch auf die
    > finale Version upgedatet.
    > Allerdings bleibt der "Update-Channel" auf Beta
    > eingestellt, sprich: Update auf alle Beta und
    > Final-Versionen, also später dann auch z.B. auf
    > eine evtl. 3.5.1 Beta, bevor du dann die finale
    > 3.5.1 kriegst usw...
    >
    > Läßt sich aber jederzeit per Eintrag in Textdatei
    > umändern:
    > C:\Programme\Mozilla Firefox
    > 3.5\defaults\pref\channel-prefs.js
    > da dann "beta" in "release" ändern.
    > (Dafür gibts auch ne Extension afaik, aber braucht
    > man ja nicht)


  5. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: phk 22.06.09 - 12:43

    Ach ja - könnte es denn nicht immer so sein...
    (Sachliche Info anstelle gegenseitiger Beschimpfungen oder ENDLOSER Auseinandersetzungen PC contra Apple/Win contra Linux/...)

  6. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: Frz 22.06.09 - 13:43

    Klingt zwar Kompetent ist aber leider auch genauso Falsch. Die RC Builds sind KEINE Beta Builds man ist also nicht im Beta Channel. Update auf Final müsste/sollte aber trotzdem funktionieren falls sich diese von RC1 unterscheidet...

  7. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: release 22.06.09 - 17:21

    Wollte es grade ändern, bzw hab ich es geprüft.

    In der pref steht:
    pref("app.update.channel", "release");

    Sollte also automatisch auf den release updaten und nicht die betas :)

  8. Re: mal kein Troll: Kann man den zur Final updaten`

    Autor: Stebs 23.06.09 - 11:30

    Frz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klingt zwar Kompetent ist aber leider auch genauso
    > Falsch. Die RC Builds sind KEINE Beta Builds man
    > ist also nicht im Beta Channel.

    Mea culpa, hab echt nicht gewusst dass die RCs schon mit der Einstellung "release" kommen. (eigentlich aber logisch)
    Das heißt (entgegen meiner vorherigen Aussage), diejenigen die den offiziellen RC per Setup installiert haben, brauchen den update Channel nicht zu verändern.

    Allerdings, jeder der den Weg gegangen ist, die Beta 4 runterzuladen (oder evtl. eine frühere Beta) um dann per Autoupdate den RC zu bekommen, ist afaik ;) dann auf dem Beta-Channel.
    Zur Info: Der Channel wird bei der Installation festgelegt und ändert sich danach nicht mehr (automatisch).
    Mehr Infos dazu:
    http://kb.mozillazine.org/Software_Update#Configuring_Software_Update


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  3. Cumulocity IoT Frontend Developer (m/w/d)
    Software AG, Berlin, Darmstadt, Düsseldorf, Leipzig, Stuttgart
  4. SAP ABAP OO Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 3060 für 999€ statt 1.293€) + Tastatur inklusive
  2. (u. a. Risk of Rain 2 für 7,49€)
  3. (u. a. Philips 55OLED856/12 (2021) 55 Zoll OLED Ambilight 120Hz für 1.849€ inkl. Cashback)
  4. 87,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln

Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll