1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Beschäftigte…
  6. Thema

APPLE = Unglaublich Unsympathisch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hallo a, du DAU, die beiden wichtigsten Formate werden unterstütz.

    Autor: DAU-Aufräumer 24.06.09 - 09:48

    Und das sind bei einem mobilen Player MP3 und AAC. AAC ist der Standard, offiziell von der ISO ;-)


    - WMA
    = proprietärer bedeutungsloser Standard, den kein Hersteller unterstützen sollte. Das ist ein Pluspunkt, wenn kein WMA unterstütz wird.
    AAC ist der Standard und ein Produkt hat ein Mangel, wenn es AAC nicht kann.

    - Ogg Vorbis
    = nett aber spielt keine Rolle. Mit AAC (=ISO Standard) steht mannicht schlecht da.

    - FLAC
    = Manko aber nicht für die Masse. ALAC geht aber.

    - WAV
    WAV abspielen machen nur DAUs wie du. Da nutzt man AIFF (taggen geht im Gegensatz zu WAV) oder Lossless.
    Ausserdem kann das der iPod.
    Audio formats supported: AAC (16 to 320 Kbps), Protected AAC (from iTunes Store), MP3 (16 to 320 Kbps), MP3 VBR, Audible (formats 2, 3, and 4), Apple Lossless, AIFF, and WAV

  2. Re: APPLE = Unglaublich Unsympathisch

    Autor: b 24.06.09 - 09:48

    Blablablublub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schonmal mit einem professionellen Sequenzer
    > gearbeitet? Sicher nicht.
    >
    >
    Nö.
    Aber ganz ehrlich: die Combo iTunes+iPod ist auch nicht für den professionellen Anwender gedacht...

    Nur mal so nebenbei.

  3. Re: Apple: nett, aber problembehaftet

    Autor: Jack D 25.06.09 - 10:03

    Überleg Dir, ob Du beim mini die HD nicht zugunsten einer SSD rausschmeisst, dann ist das Ding wirklich komplett leise. Bei den minis die ich bisher gehört hab war stets die HD die lauteste Komponente.
    Ansonsten wäre aber auch eventuell ein Medienzuspieler auf der Basis von nvidias Ion-Plattform interessant - günstiger wird der aber wohl auch nicht.

  4. Re: APPLE = Unglaublich Unsympathisch

    Autor: Der Kaiser! 25.06.09 - 19:37

    > Dateigeschubse gibts bei mir mit Rockbox + Unison auch nicht. Einfach bei Unison den entsprechenden Job ausgewählt ... fertig.
    Mit Unison meinst du das hier*, korrekt?

    *http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  5. Re: APPLE = Unglaublich Unsympathisch

    Autor: MacOSX 16.11.09 - 13:40

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paule schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > > a schrieb:
    > > --------------------------------------------------
    > > -----
    > > >
    > > Also wenn Du einen MP3-Player, der nichtmal
    > > WMA,
    > > Ogg Vorbis, FLAC oder WAV abspielen
    > >
    > > Das sind alles Formate die keinerlei Relevanz
    > > haben. Das ist nunmal so. MP3 und dessen
    > > Nachfolger AAC sind die Messlatte aus. Wenn es Dir
    > > net passt, dann kaufe halt kein iPod.
    > >
    >
    > Soso - WAV und Ogg Vorbis haben keinerlei Relevanz?
    >
    > Womit erstellst Du Audio-CDs? Mit MP3 Files? Mit AAC? Die dann umgerechnet
    > werden in WAV? Was ja aber keinerlei Relevanz hat ... weil Du es nicht
    > siehst, nicht kennst.
    > Es gibt Leute, die mit diesen Formaten ARBEITEN - ich meine jetzt nicht mal
    > schnell was in iTunes runterladen und auf Hörmuscheln hauen, was vermutlich
    > 99,8% der "gemeinen" (nicht gleich hauen, das war sarkastisch gemeint)
    > Apple-User tun. Die anderen 0,2% arbeiten dann mit Logic und bouncen in
    > AIFF oder WAV.
    > Schonmal mit einem professionellen Sequenzer gearbeitet? Sicher nicht.
    >
    >

    Ich arbeite mit Logic Studio und gemaster wird nur auf Aiff.
    Und wenn ich "nach" dem Mastering was auf meinem iPod probehören möchte, dann wandel ich es in MP3 oder AAC.
    Und man sollte das Profigetue ein wenig einbremsen, denn beim iPod handelt es sich um ein Konsumergerät. Daher nutzen die meisten weltweit MP3 oder AAC.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer for clinical applications with C++ (m/f/x)
    ClearCorrect, Berlin
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  3. Expertise Lead (m/w/d) IT-Service-Management - ITIL & Demand
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Digital Health Experte Elektronische Patientenakte (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 10,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de