1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Beschäftigte…

Das alles hat nur einen Grund:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: Leser 23.06.09 - 18:23

    Man spart sich sämtliche PR-Aktivitäten, und steckt das Geld in direkte Werbung.

    Die Fanbübchen glauben dann auch noch, die so super-innovativen Produkte müssten geheim gehalten werden, damit sie keiner nachbauen kann. Dabei geht das nicht in ein paar Wochen, wie die ersten lieblosen iPhone-Nachbauten gezeigt haben.

    Ausserdem kann man dann (wie beim 3GS) eine Million Geräte absetzen, noch bevor es ausführliche, unabhängige Tests gibt - genial, schwere Bugs und schlicht dumme Konstruktionen würden gar nicht auffallen, das Geld ist verdient.

    Wo andere Firmen Millionen in PR stecken müssen, um die Kunden vom Kauf von Konkurrenz-Produkten abzuhalten, kann Apple sich das schlicht sparen.

    Das geht aber nur solange gut, wie es wirklich jedes Jahr neue Geräte gibt. Jetzt (in den USA) Zune HD kaufen? Och nö, gibt ja eh im Herbst neue iPods. War zumindest bisher so.

    Wehe, das geht mal schief...

  2. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: ZwischendenZeilenleser 23.06.09 - 20:25

    Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man spart sich sämtliche PR-Aktivitäten, und
    > steckt das Geld in direkte Werbung.
    >
    > Die Fanbübchen glauben dann auch noch, die so
    > super-innovativen Produkte müssten geheim gehalten
    > werden, damit sie keiner nachbauen kann. Dabei
    > geht das nicht in ein paar Wochen, wie die ersten
    > lieblosen iPhone-Nachbauten gezeigt haben.
    >
    > Ausserdem kann man dann (wie beim 3GS) eine
    > Million Geräte absetzen, noch bevor es
    > ausführliche, unabhängige Tests gibt - genial,
    > schwere Bugs und schlicht dumme Konstruktionen
    > würden gar nicht auffallen, das Geld ist
    > verdient.
    >
    > Wo andere Firmen Millionen in PR stecken müssen,
    > um die Kunden vom Kauf von Konkurrenz-Produkten
    > abzuhalten, kann Apple sich das schlicht sparen.
    >
    > Das geht aber nur solange gut, wie es wirklich
    > jedes Jahr neue Geräte gibt. Jetzt (in den USA)
    > Zune HD kaufen? Och nö, gibt ja eh im Herbst neue
    > iPods. War zumindest bisher so.
    >
    > Wehe, das geht mal schief...

    Naja, dieses ganze Gehampel ist alles PR. Software ausm Appstore schmeissen, doch zulassen. IPhone krüppelig auf den Markt werfen, dann nach 4 Jahren endlich Dinge einbauen wie Copy and paste ...

    Apple ist gut darin die Features einzeln zu verkaufen die andere von Anfang an haben.

    Nicht einmal das sagenumwobene Design, welches unter uns gesagt stinklangweilig ist, ist von Apple.

    Apple hat bisher nur geklaut. Ja und auch die Form des iPhones ist bei LG geklaut.

    Faszinierend ist nur dass so viele Leute auf den Mist hereinfallen.


    Grüß Gott.

  3. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: MacUser 23.06.09 - 20:40

    > Apple ist gut darin die Features einzeln zu verkaufen die andere von Anfang an haben.

    Das stimmt nicht. Ich habe für mein iPhone der ersten Generation bis jetzt noch alle Firmware-Updates kostenlos bekommen. Habe die aktuelle 3.0er Firmware drauf, und die musste ich nicht bezahlen.

    Andere Hersteller hinken in der Beziehung weit hinterher. Bei Nokia werden durch Firmware-Updates in der Regel nur Bugs gefixt. Mein altes N70 hatte S60 2nd Edition. Und ich hätte gerne Symbian S60 3rd Edition aufgespielt. Ging aber nicht! Wer eine neue Firmware will, der muss sich bei Nokia ein neues Gerät kaufen. Bei Apple nicht.

    > Nicht einmal das sagenumwobene Design, welches unter uns gesagt stinklangweilig ist, ist von Apple.

    Sondern von wem? Das einzige klare Plagiat, das ich von Apple kenne, ist der Taschenrechner auf dem iPhone. Der sieht aus wie die alten Taschenrechner von Braun. Auch sonst ist Braun / Dieter Rams ein Vorbild von Janathan Ive. Aber geklaut? Da hätte Braun schon Computer herstellen müssen...

    > Faszinierend ist nur dass so viele Leute auf den Mist hereinfallen.

    Lass mich raten, Du bist auf Windows hereingefallen, oder? Damit wurde 1995 das auf den Markt gebracht, was Apple schon 1984 geschafft hatte... (und komm mir bitte nicht mit Windows 1.0 oder 3.11; das war nämlich nicht mal annähernd das, was der Mac schon 1984 war)

    Microsoft hat glatte 11 Jahre gebraucht, um Apple zu kopieren... Können die eigentlich irgendwas richtig???


  4. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: humppa 24.06.09 - 03:25

    Stichwort Braun Design.
    Dazu gab es mal nen interessanten Beitrag bei MacTv wo die die Ähnlichkeiten verglichen haben. Das Fazit war, wenn man bestimmte Sachen die effizient designen will, also dass das Design den Zweck erzeugt, dann gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Formen. Z.b. hat sich dass Design einer Axt seit ihrer Entstehung vor ca 18000 Jahren nicht grundlegend geändert, eben weil der Nutzen aus dem Design entspringt. Insofern ist es da schwierig von Plagiaten zu reden, nur weil alle Notebooks ein Display zum aufklappen haben.

    Stichwort Prada:
    Auch dir ist schon klar, dass sich das Iphone vor dem Release 2007 schon 2-3 Jahre in Entwicklung befand? Dann releases LG das Prada zwei Monate vor Apple... Das ist natürlich ausreichend Zeit um ein Gerät zu kopieren....

    Stichwort hereinfallen:
    Ja, Apple macht unglaublich viel mit PR und erzeugt eine gewisse Magie um seine Produkte. Dass ist natürlich auch immer etwas blenden, aber was ist mit den Leuten die hanebüchene Argumente erzeugen, wie z.B. das Steve Jobs seine neue Leber illegal vom Schwarzmarkt bezogen hat, nur damit sie ihren Apple Hass ausleben können. Ist das nicht genau die gleiche Form von Naivität und Dummheit die den Apple Fans immer unterstellt wird?

  5. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: unwichtig 24.06.09 - 04:32

    Ich programmiere seit 14 Jahren Gerätetreiber. Derzeit programmiere ich für Windows, Linux/Intel, OSX/Intel/PowerPC.

    Technisch war OSX 10.2 gerade da, wo Windows 95 war.
    Dein MacOS 7/8/9 ist gerade mal auf dem Niveau von Win3.x (ggf. mit Win32s).
    10.3 ist auf dem Niveau von XP und 10.4 ist mit XP (inkl. SP2) vergleichbar.

    Jedes Windows und jedes OSX was danach auf den Markt kam (und kommen wird) ist 'gut' und technisch auf dem aktuellesten Stand.

  6. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: ZwischendenZeilenleser 24.06.09 - 08:36

    Alles geklaut.

    Aber den Hammer finde ich im übrigen: Selbst die Werbung ist geklaut:

    http://www.youtube.com/watch?v=c5kuYfTCGLg



    Aber das ist sicher was gaaanz anderes -)

  7. Re: Das alles hat nur einen Grund:

    Autor: ExMaccie 24.06.09 - 08:41

    ZwischendenZeilenleser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alles geklaut.
    >
    > Aber den Hammer finde ich im übrigen: Selbst die
    > Werbung ist geklaut:
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Aber das ist sicher was gaaanz anderes -)
    >


    Ohh, thats sad. Ich dachte da hätte Apple mal was genials auf die Beine gestellt.

    Aber wundert tut es mich nicht: Aufm Mac gibt es ja nur so Marketing Casper, da fehlt es an Szene Leuten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator II (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. Data Integration Manager EDI (m/w/d)
    Gartenhaus GmbH, Hamburg
  3. Senior Immobilienkaufmann / Senior Immobilienkauffrau - Nebenkosten (m/w/d)
    STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Berlin, Leipzig
  4. IT-Administrator (m/w/d) Support
    Bahn-BKK, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de