1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD-Brenner von LiteOn brennt auch…

minus-format

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. minus-format

    Autor: Yahuu 02.05.05 - 14:17

    <ironie>ohhh. 3 minuten weniger warten. fantastisch.</ironie>

    aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus' format??? und wenn ja, warum??

  2. Re: minus-format

    Autor: grauer-pilger 02.05.05 - 14:45

    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <ironie>ohhh. 3 minuten weniger warten.
    > fantastisch.</ironie>
    >
    > aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus'
    > format??? und wenn ja, warum??

    Ich nutze das Minus-Format, weil mein Standalone DVD-Player mit Plus-Medien Probleme macht.


    Grüße,

    G.

  3. Re: minus-format

    Autor: Johnny Cache 02.05.05 - 15:14

    grauer-pilger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nutze das Minus-Format, weil mein Standalone
    > DVD-Player mit Plus-Medien Probleme macht.

    Sehr richtig, außerdem sind die Leerlinge meist billiger.

  4. Re: minus-format

    Autor: McClean 02.05.05 - 15:24

    Ja, ich nutze auch bevorzugt DVD-R - zum einen weil die Rohlinge billiger sind, zum anderen weil mir DVD-R erheblich kompatibler erscheint im Vergleich zu DVD+R. Ich habe bisher kein Standalone Player gefunden bei dem die -R nicht laufen. Bei +R siehts da leider anders aus....


    /McClean

  5. Re: minus-format

    Autor: NoFelet 02.05.05 - 15:26

    Sehe auch keinen Sinn für DVD Minus... das Plus Format war schon immer das technisch bessere, schnellere, etc.


    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <ironie>ohhh. 3 minuten weniger warten.
    > fantastisch.</ironie>
    >
    > aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus'
    > format??? und wenn ja, warum??


  6. Re: minus-format

    Autor: Yahuu 02.05.05 - 15:31

    Mmmh, habe noch keinen Player gefunden, bei denen DVD+R/RW nicht lief.

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grauer-pilger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nutze das Minus-Format, weil mein
    > Standalone
    > DVD-Player mit Plus-Medien
    > Probleme macht.
    >
    > Sehr richtig, außerdem sind die Leerlinge meist
    > billiger.


  7. Re: minus-format

    Autor: Domas 02.05.05 - 15:35

    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <ironie>ohhh. 3 minuten weniger warten.
    > fantastisch.</ironie>
    >
    > aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus'
    > format??? und wenn ja, warum??

    mein dvd-player mag die plus-medien nicht und die Playstation2 mag auch nur Minus-Medien

  8. Re: minus-format

    Autor: grauer-pilger 02.05.05 - 15:58

    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mmmh, habe noch keinen Player gefunden, bei denen
    > DVD+R/RW nicht lief.
    >

    Kleine Liste:

    Cyberhome CH-DVD 402, Redstar einige Modelle, die PS2, die X-BOX mag auch liebeer Minus-Roglinge, ...

    Diese Liste lässt sich garantiert noch beliebig ergänzen.

    Grüße,

    G.


  9. Re: minus-format

    Autor: robin 02.05.05 - 16:01

    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <ironie>ohhh. 3 minuten weniger warten.
    > fantastisch.</ironie>
    >
    > aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus'
    > format??? und wenn ja, warum??


    auf einen minus rohling (single layer) passen ca. 7 (oder waren es 8) mb mehr daten drauf

  10. Re: minus-format

    Autor: chaos 02.05.05 - 16:21


    > auf einen minus rohling (single layer) passen ca.
    > 7 (oder waren es 8) mb mehr daten drauf


    und was bringt dir das? ne mp3 mehr auf nem Rohling? oder ne halbe sekunde mehr an film? ich hab meine Erfahrung mit DVD-R gemacht das die rohlinge einfach nichts taugen ,wenn sie zu schnell gebrannt werden kann man die daten auch gleich so löschen, mehr als 2 jahre halten die rohlinge auhc nicht, weil sich dann die schicht anfängt aufzulösen oder halt chemisch zu verändern (hab auch viele billig cdrohlinge die teilweise schon 8 jahre und mehr haben und die lösen sich auch auf ;)
    die brenngeschwindigkeit bei -R ist bescheiden .. ich krieg da grad mal 2,4x mit meinem Nec1300
    auf +medien krieg ich immerhin 4x das ist schon ne ersparnis von ca. 10 minuten minimum..

    und was ich festgestellt hab.. gleiche marke der rohlinge nur halt DVD+R und DVD-R .. und bei den -R rohlingen hab ich extreme probleme mit den zugriffszeiten in meinem DVDRom (genauwie im brenner) und wie schon erwähnt halten die die daten ned wirklich... fehlbrenn ohne ende.. +R keine probleme bis jetzt gehabt.. +RW sowieso nicht (aber auch nur 2,4x) -RW spar ich mir deshalb überhaupt...

    aber wenn man die rohlinge für 10cent das stück kriegt, würd ich auch ned nein sagen, würd da aber nichts wichtiges drauf brennen

  11. Re: minus-format

    Autor: Johnny Cache 02.05.05 - 16:32

    chaos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die brenngeschwindigkeit bei -R ist bescheiden ..
    > ich krieg da grad mal 2,4x mit meinem Nec1300
    > auf +medien krieg ich immerhin 4x das ist schon ne
    > ersparnis von ca. 10 minuten minimum..

    Naja, dein NEC1300 (war das nicht ein per BIOS aufgebohrter NEC1100A?) ist ja auch nicht mehr der aller jüngste, deswegen kommst du mit solchen Argumenten nicht sonderlich weit.
    Mein NEC3520A brennt sowohl plus als auch minus 16x, also eine volle DVD in schlappen 6min.

    Ich war früher auch der Meinung daß plus die bessere Technik sein, weswegen ich mir auch den NEC1100A gekauft habe. Wie üblich habe ich den Preis dann bei den teureren Leerlingen und mit massiven inkomaptibilitäten bei diversen Playern bezahlt.
    Über die Haltbarkeit werde ich hoffentlich erst in ein paar Jahren ärgern. Bei CDs habe ich noch welche die schon über zehn Jahre alt sind, wärend manche anderen noch nicht einmal zwei Jahre überlebt haben.

  12. Re: minus-format (details)

    Autor: Netzialist (zu faul zum einloggen) 02.05.05 - 17:16

    Aaaalso, erstmal unterscheidet sich die Halbarkeit zwischen + und - nicht. Das - Format ist ein Standard der Filmindustrie. Einmal ist es bei diesen Rohlingen möglich einen Kopierschutz und Verschlüsselung unter zu bringen. Zum zweiten hinken dir Rohlinge durch die Trägheit der ebensolchen Industie dem aktuellen Stand der Technik hinterher. Dafür sind sie mit den Playern kompatibel und werden preislich gepuscht. Darum sind sie günstiger. (könnte man vergleichen mit Audio CD-Rohlingen, wobei diese mit extra GEMA belegt waren)

    Das + Format ist ein rein von der Industrie getriebenes Format und daher immer auf dem aktuellen Stand. Die Filmindustrie sieht das nicht so gerne, weil sich die Spezifikation nicht genau daran hält, was sie gerne hätten.

    Die normale CD (DVD+) lief damals auch in vielen CD-Playern nicht und man musste extra (teure) Audio Rohlinge (DVD-) kaufen. Heute sieht die Sache anders aus.

    Für mich kommen nur DVD+ in Frage. Weniger aus technischen, als aus idealistischen Gründen der Filmindustrie gegenüber.

    Sollte ich was falsches erzählt haben, bitte korrigieren. Habs aus dem Kopf geschrieben.

  13. Re: minus-format

    Autor: Yahuu 02.05.05 - 17:20

    OK. Als ich schrieb "habe noch keinen Player gefunden, bei denen DVD+R/RW nicht lief" dachte ich an Onkyo, Yamaha, Sony, ... und die PS/2 hat's auch immer gefressen.


    grauer-pilger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yahuu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mmmh, habe noch keinen Player gefunden, bei
    > denen
    > DVD+R/RW nicht lief.
    >
    > Kleine Liste:
    >
    > Cyberhome CH-DVD 402, Redstar einige Modelle, die
    > PS2, die X-BOX mag auch liebeer Minus-Roglinge,
    > ...
    >
    > Diese Liste lässt sich garantiert noch beliebig
    > ergänzen.
    >
    > Grüße,
    >
    > G.
    >
    >


  14. Re: minus-format

    Autor: Nero FX 02.05.05 - 19:43

    ich muss sagen das ich immer das nehme was ich günstig kriege....ob Minus oder Plus is egal Hauptsache gutes Preis/Leistungsverhältnis...aber Rohlinge für 0.1€/stück...nee das tu ich mir (noch) nicht an....miest nem ich Platinum die frisst mein Brenner (LiteON 1653S CS0M) am besten....egal ob Plus oder Minus


    Kompatibilitätsprobleme hat ich bis jetzt nirgends ausser bei ner PS 2 erste Revision....da hats dann eben ne - gemacht

    und die quali ist so ne Sache: erstens is der Nec 1100a@1300a oder ähnlich nicht wirklich ideal fürs DVD Brennen (kennt die neuen Medien nicht)egal ob + oder -
    und eins muss ich loswerden: Ihr müsst auch wenns da steht in Nero nicht immer auf max. Speed gehen!

    ich brenn immer mind. ne stufe tiefer (16x Medien mit 12x;12x mit 8x und 8x mit 6x...niedriger als 8x geh ich grundsätzlich nich) udn hab nie prob (ausser früher mal mit Hacon Rohlingen die hatten so ne scheiss quali...von wegen Made in germany)

    also haltet eure Firmware aktuell,nehmt nich unbeding 0.1€ Rohlinge und geht ne Geschwindigkeitsstufe runter

    dann gibts kaum fehlbrände!

  15. Re: minus-format

    Autor: robin 02.05.05 - 19:46

    chaos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > auf einen minus rohling (single layer)
    > passen ca.
    > 7 (oder waren es 8) mb mehr daten
    > drauf
    >
    > und was bringt dir das? ne mp3 mehr auf nem
    > Rohling? oder ne halbe sekunde mehr an film? ich
    > hab meine Erfahrung mit DVD-R gemacht das die
    > rohlinge einfach nichts taugen ,wenn sie zu
    > schnell gebrannt werden kann man die daten auch
    > gleich so löschen, mehr als 2 jahre halten die
    > rohlinge auhc nicht, weil sich dann die schicht
    > anfängt aufzulösen oder halt chemisch zu verändern
    > (hab auch viele billig cdrohlinge die teilweise
    > schon 8 jahre und mehr haben und die lösen sich
    > auch auf ;)
    naja manchmal passen daten nicht auf einen + rohling, dann nimmt man n minus rohling und man freut sich das es passt. Kommt zwar nicht so oft vor das 8mb fehlen, aber es kann passieren
    > die brenngeschwindigkeit bei -R ist bescheiden ..
    > ich krieg da grad mal 2,4x mit meinem Nec1300
    > auf +medien krieg ich immerhin 4x das ist schon ne
    > ersparnis von ca. 10 minuten minimum..
    ähm 2,4x fach bei einem minus rohling? davon habe ich noch nie gehört sind die offiziell spezifizierten geschwindigkeiten nicht 1x, 4x, 8x, 16x Außerdem gab es noch 2x aber darauf hatte pioneer irgendein patent und es war nicht im offiziellen standard, aber trozdem können einige brenner diese geschwindigkeit. Die offiziellen geschwindigkeiten bei + rohlingen sind meines wissen 2.4x, 4x, 8x, 16x (einige brenner brennen noch 12x aber das ist glaube ich auch nicht im standard), es könnte sein, dass 1x auch spezifiziert ist, aber da bin ich mir nicht sicher

    der einzige punkt in dem + Rohlinge nach meiner erfahrung überlegen sind ist bei wiederbeschreibbaren rohlingen, so kann man dort daten drauf brennen ohne, das man den rohlinge vorher 1 minute löschen muß. Bei marken rohlingen habe ich weder bei plus noch minus problemen bei billigrohlingen machen beide formate probleme

  16. Re: minus-format

    Autor: Mo 02.05.05 - 20:01

    grauer-pilger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yahuu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mmmh, habe noch keinen Player gefunden, bei
    > denen
    > DVD+R/RW nicht lief.
    >
    > Kleine Liste:
    >
    > Cyberhome CH-DVD 402, Redstar einige Modelle, die
    > PS2, die X-BOX mag auch liebeer Minus-Roglinge,
    > ...
    >
    > Diese Liste lässt sich garantiert noch beliebig
    > ergänzen.
    >

    Das Problem kann man aber ganz leicht umgehen, indem man den Medientyp auf DVD-ROM setzt und nicht auf DVD+R.

  17. Re: minus-format (details)

    Autor: Mo 02.05.05 - 20:07

    Netzialist (zu faul zum einloggen) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Technik hinterher. Dafür sind sie mit den Playern
    > kompatibel und werden preislich gepuscht. Darum
    > sind sie günstiger. (könnte man vergleichen mit
    > Audio CD-Rohlingen, wobei diese mit extra GEMA
    > belegt waren)

    Ich habe das jetzt schon mehrmals gelesen, dass die DVD- Medien billiger sein sollen, kann das aber selbst überhaupt nicht nachvollziehen.

    Im übrigen sollte man Noname-Medien ohnehin meiden, wenn man an den Daten noch irgendwie interessiert ist und wenn nicht, kann man sich das Brennen auch gleich sparen.

  18. Re: minus-format

    Autor: Seregon 03.05.05 - 08:33

    chaos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > auf einen minus rohling (single layer)
    > passen ca.
    > 7 (oder waren es 8) mb mehr daten
    > drauf
    >
    > und was bringt dir das? ne mp3 mehr auf nem
    > Rohling? oder ne halbe sekunde mehr an film? ich
    > hab meine Erfahrung mit DVD-R gemacht das die
    > rohlinge einfach nichts taugen ,wenn sie zu
    > schnell gebrannt werden kann man die daten auch
    > gleich so löschen, mehr als 2 jahre halten die
    > rohlinge auhc nicht, weil sich dann die schicht
    > anfängt aufzulösen oder halt chemisch zu verändern
    > (hab auch viele billig cdrohlinge die teilweise
    > schon 8 jahre und mehr haben und die lösen sich
    > auch auf ;)

    Naja, es gibt halt noch keine Langzeiterfahrung mit DVD-Rohlingen. Dazu ist der Markt noch zu frisch, du kannst mit nahezu jeder Rohlingsmarke Pech haben. In 10 Jahren sind wahrscheinlich viele von uns schlauer...

    > die brenngeschwindigkeit bei -R ist bescheiden ..
    > ich krieg da grad mal 2,4x mit meinem Nec1300
    > auf +medien krieg ich immerhin 4x das ist schon ne
    > ersparnis von ca. 10 minuten minimum..
    >
    > und was ich festgestellt hab.. gleiche marke der
    > rohlinge nur halt DVD+R und DVD-R .. und bei den
    > -R rohlingen hab ich extreme probleme mit den
    > zugriffszeiten in meinem DVDRom (genauwie im
    > brenner) und wie schon erwähnt halten die die
    > daten ned wirklich... fehlbrenn ohne ende.. +R
    > keine probleme bis jetzt gehabt.. +RW sowieso
    > nicht (aber auch nur 2,4x) -RW spar ich mir
    > deshalb überhaupt...
    >

    Also ich nutze -R, aber nur weil mein Toshiba-Brenner nix anderes kann. Ich bin aber trotzdem zufrieden. OK, eigentlich MUSS heutzutage JEDER Player mindesten +/- ohne Probleme abspielen, aber ich bleibe bei -R. Mein Pioneer Standalone gehört bekanntermaßen zum -R-Konsortium, also selbst wenn ich +R brennen könnte, warum sollte ich experimentieren? Im übrigen habe ich bisher nur Ausschuß produziert weil mein Betriebssystem es ab und zu so wollte. Mit Rohlingen selber hatte ich nie Probleme. Ich achte aber bei Rohlingen (eben weil der Markt "neu" ist und es keine langfristigen Erfahrungen gibt) auf Marke bzw. nutze die von Toshiba empfohlenen Rohlinge. Ich würde mir nie Billigrohlinge kaufen (wobei meine "Marke" auch nur 29 Cent das Stück kostet).

    > aber wenn man die rohlinge für 10cent das stück
    > kriegt, würd ich auch ned nein sagen, würd da aber
    > nichts wichtiges drauf brennen


  19. Re: minus-format

    Autor: Anonymer Nutzer 03.05.05 - 10:20

    Yahuu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber mal ernst. nutzt jemand noch das dvd-'minus'
    > format???

    Ich. Übrigens, Deine Fragezeichentaste prellt.

    > und wenn ja, warum??

    Mein Brenner unterstützt kein +RW.

    ciao, jtsn

  20. Re: minus-format (details)

    Autor: Paulinchen 10.05.05 - 22:13

    Netzialist (zu faul zum einloggen) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich kommen nur DVD+ in Frage. Weniger aus
    > technischen, als aus idealistischen Gründen der
    > Filmindustrie gegenüber.

    na klasse ;) mach diese Ideologie mal meinem guten
    Panasonic-Player klar, der nur - frisst, da - nunmal
    auf dem Standard Film DVD's beruht (ganz nebei ist
    der so "alt", der mag nix selbstgebranntes, außer halt
    -DVD und nein, ich werde keinen neuen kaufen, da
    ein Gerät in dieser Qualitätsklasse mich mehrere
    Hundert Euro kosten würde)

    und du meinst Hersteller wären besser als Film-
    studio's? *lach* da herrscht ein Kampf und wir als
    Verbrauchen mittendrin :/ ich erinner mich noch
    ganz genau an den Kampf seinerzeit, welche Video-
    System sich wohl durchsetzen wird :/ Es hat sich
    das schlechtere VHS durchgesetzt, Beta wird noch
    immer noch von den Profis verwendet übrigends, weil
    besser!

    welches Format ist besser? das wird wohl erst die
    Zeit zeigen :( - ist kompatibler, gerade bei älteren
    Geräten (ob nun Standalone oder DVD-Rom), also ist
    es meine erste Wahl :P ganz egal wieviel Geld und
    Power die Hersteller in das + Format stecken :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, München
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de