1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video: Demonstration des…

Patentschutz durch Apple?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patentschutz durch Apple?

    Autor: Barbara Schöneberger 25.06.09 - 12:46

    Ich hatte mal gelesen, daß Apple sämtliche Patente an Multitouch innehält. Heißt das jetzt, daß Microsoft Lizenzgebühren an Apple zahlen muss?

  2. Nein

    Autor: Ex Maccie 25.06.09 - 12:46

    Barbara Schöneberger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte mal gelesen, daß Apple sämtliche Patente
    > an Multitouch innehält. Heißt das jetzt, daß
    > Microsoft Lizenzgebühren an Apple zahlen muss?


    Apple gehört Microsoft. Die haben damals Apple finanziell geholfen sonst würde es Apple nicht geben.

  3. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: Kantar 25.06.09 - 13:56

    Nicht direkt die Patente an Moultitouch, soweit ich weiß, sondern an zwei bestimmten Fingern (Daumen und Zeigefinger)

    Das Patent für Ring und Zeigefinger liegt glaube ich, bei MS.

    Sicher bin ich mir da nicht, glaube aber mal sowas gelesen zu haben.

  4. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.06.09 - 13:57

    Ist das nicht völlig wurscht? Wenn ich mir den Ringfinger abgetrennt habe, kann ich dann nur noch Appleprodukte benutzen? :-D

    Jetzt mal wirklich, spielt es beim Patentieren eine Rolle, welche Finger dafür verwendet werden sollen? Die technische Umsetzung ist doch die gleiche.

  5. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: astor der kahle 25.06.09 - 14:05

    nein, Apple hat nur das Multitouchpatent für smartphones. Und das auch nur in den USA

  6. Re: Nein

    Autor: MxEacci 25.06.09 - 14:23

    Ex Maccie schrieb:

    > Microsoft gehört Apple. Die haben damals Microsoft
    > Anteile an Apple geschenkt, sonst würde es heute Microsoft nicht > mehr geben


  7. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: dermitdermausspielt 25.06.09 - 15:32


    hat nicht letztens einer gemeint das Apples "Patente" doch meisst eh nur geklaute Ideen von Microsoft oder open source Anbietern sind/waren...

    wer nutzt/kauft überhaupt Apple Produkte?
    Doch nur juppis die zuviel Geld haben

  8. Re: Nein

    Autor: Quaaaaak 25.06.09 - 22:41

    Ex Maccie schrieb einen ziemlichen Mist:

    > Apple gehört Microsoft. Die haben damals Apple
    > finanziell geholfen sonst würde es Apple nicht
    > geben.

    Autsch! MIt soviel geballtem Nichtwissen würde ich mich nicht soweit aus dem Fenster lehnen!

    MS hatte mal ein Paket nicht stimmberechtigter Apple-Aktien gekauft. Soweit ich mich erinnere, war das für rund 150 Mio $

    Der 150 Mio $ - Aktienanteil, welcher Microsoft an Apple heilt wurde aber schon vor längerer Zeit von Apple zurückgekauft.


  9. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: Qaaaaaaak 25.06.09 - 22:46

    > hat nicht letztens einer gemeint das Apples
    > "Patente" doch meisst eh nur geklaute Ideen von
    > Microsoft oder open source Anbietern
    > sind/waren...

    Ja klar doch. Das hat doch Hanspeter aus der Stammkneipe nach dem sechsten Bier erzählt.

    > wer nutzt/kauft überhaupt Apple Produkte?

    Ca. 10% der Computerbenutzer... Zahl aus gutem Grund stetig steigend.

    > Doch nur juppis die zuviel Geld haben

    Wenn ich zuviel Geld hätte würde ich mir ein Windows Rechner kaufen und meine Zeit mit Treiber installieren, Antivirensoftware aktualisieren und OS Probleme beheben verbringen, anstatt am Computer zu arbeiten!

  10. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: Zec 26.06.09 - 03:17

    *rofl
    You made my day!

  11. Re: Patentschutz durch Apple?

    Autor: sagvgg 26.06.09 - 11:13

    microsoft hat multitouch patente schon aus den 80er jahren. der film minority report, der sehr viele touchanwendungen zeigt, wurde durch ms mitarbeiter beraten, welche das ganze virtuelle zukunftskonzept entwickelt haben

    ms hat erheblich mehr multitouch patente als apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Deloitte, Berlin
  3. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Lenovo Tab E10 für 99,00€, Huawei MediaPad T5 für 179,00€)
  2. (aktuell u. a. Acer Aspire 5 Laptop für 549,00€, Emtec X150 120GB SSD für 19,49€, Corsair M65...
  3. (u. a. Ace Combat 7 - Skies Unknown für 20,49€, Assassin's Creed: Origins für 11,99€ und PSN...
  4. (u. a. Middle-Earth: Shadow of War für 9,99€, Call of Cthulhu für 16,99€, Vampyr für 16...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Ghostbusters Afterlife: Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger
    Ghostbusters Afterlife
    Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger

    Ein erster Trailer zum kommenden Film Ghostbusters: Afterlife zeigt die neuen Geisterjäger, aber auch das alte Geistermobil und die Ausrüstung von 1984. Neben neuen Gesichtern sollen auch Dan Akroyd, Bill Murray und Sigourney Weaver wieder dabei sein.

  2. Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit
    Fußball
    Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

    Kaum ist Uli Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.

  3. DNS: British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS
    DNS
    British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS

    Der größte Provider des Vereinigten Königreichs startet mit einem Test zur Unterstützung des verschlüsselten DNS-over-HTTPS (DoH). Der Resolver soll künftig von allen Kunden genutzt werden.


  1. 11:16

  2. 11:01

  3. 10:37

  4. 10:22

  5. 10:07

  6. 09:04

  7. 08:04

  8. 08:00