1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu Privacy Remix 9.04 als sichere…

Da kann man auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da kann man auch

    Autor: shäh_1as 25.06.09 - 13:20

    einfach de Netzwerk-Stecker aus dem PC ziehen. Kommt auf's selbe raus wie dieses Ubuntu Privacy Remix-Zeug.

  2. Re: Da kann man auch

    Autor: Hilfe... 25.06.09 - 13:23

    Super Idee :)

    Werde mal gleich durch die Firma rennen und an jedem PC/Server das Netzwerkkabel ziehen.

  3. Re: Da kann man auch

    Autor: Bastler 25.06.09 - 13:26

    und nach dem wiedereinstöpseln des Netzwerkkabeln sendet der Trojaner munder die Daten zur NSA/BND/BKA/MAD/Mossad/Arbeitgeber/BfA/Ver.di/Lidl.

    Datenschutz und Sicherheit ist ein ständiger Kampf. Den Kampf musst DU jeden Tag gewinnen, sonst wirst Du abgezockt.

  4. Re: Da kann man auch

    Autor: lol^2 25.06.09 - 13:41

    Nein. Das ist etwas ganz anderes.
    Es geht darum *zwischendurch* in einer sicheren Umgebung zu arbeiten, selbst wenn der Spiel-PC längst kompromittiert ist.

  5. Re: Da kann man auch

    Autor: -.-' 25.06.09 - 13:55

    Bastler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und nach dem wiedereinstöpseln des Netzwerkkabeln
    > sendet der Trojaner munder die Daten zur
    > NSA/BND/BKA/MAD/Mossad/Arbeitgeber/BfA/Ver.di/Lidl
    > .
    >
    > Datenschutz und Sicherheit ist ein ständiger
    > Kampf. Den Kampf musst DU jeden Tag gewinnen,
    > sonst wirst Du abgezockt.


    Sehe ich genauso. Wir für unseren Teil haben uns bereits mit Laserschwertern eingedeckt. Das ist mit eine der effektivsten Lösungen.

  6. Re: Da kann man auch

    Autor: Bastler 25.06.09 - 13:59

    tolle sache

  7. Re: Da kann man auch

    Autor: ölf 25.06.09 - 15:08

    Hilfe... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Super Idee :)
    >
    > Werde mal gleich durch die Firma rennen und an
    > jedem PC/Server das Netzwerkkabel ziehen.

    Wenn du da von selber mitgebrachten Sachen booten kannst, ist eh' schon was falsch.

  8. auf den PC verzichten

    Autor: Trolllllll 26.06.09 - 14:55

    Und alle vertraulichen Daten per Postkarte verschicken

  9. Re: auf den PC verzichten

    Autor: 9x7878x7x8 27.06.09 - 15:47

    dann auch mit schöner ansicht.

  10. Preshared

    Autor: Lernt erstmal codieren 27.06.09 - 15:56

    > Und alle vertraulichen Daten per Postkarte
    > verschicken

    PSK - Erfordert lediglich ein eigenes Codebuch!

    Beispiel: Suche und ersetze Münte durch Merkel, CDU durch SPD .....

  11. Re: Da kann man auch

    Autor: Martin80 11.08.09 - 10:29

    Kann man die Laser schwerter hier auch irgebndwo runter laden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03