1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Pentium-M-Adapter kostet 39…

Hoffentlich funktioniert es auf Anhieb!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich funktioniert es auf Anhieb!

    Autor: Radiator 02.05.05 - 17:53

    Denn vom "Support" von Asus darf man als Kunde nichts erwarten. Wer darauf angewiesen ist, weil etwas nicht oder nicht so wie gedacht funktioniert, ist gnadenlos angeschmiert!

  2. eigentlich OT: Und dabei war der ASUS-Support mal sehr gut ...

    Autor: PT2066.7 02.05.05 - 18:11

    Radiator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denn vom "Support" von Asus darf man als Kunde
    > nichts erwarten. Wer darauf angewiesen ist, weil
    > etwas nicht oder nicht so wie gedacht
    > funktioniert, ist gnadenlos angeschmiert!
    Ich habe hier noch Mailwechsel zum ASUS P55T2P4 und XP55T2P4. Aber ich meine seit den diversen Problemchen mit dem ASUS P5A schlugen die Anfragewellen über ASUS zusammen ... .

    Das Hauptproblem laut meinem Eindruck ist, das man bei dem ASUS-Support in Deutschland sehr sehr schnell auf die schwarze Liste der "doofen Frager" geraten kann und dann eh keine Antwort mehr bekommt. Oder den typischen sinnlosen Standardkram.

    Ganz anders kenne ich dagegen den ASRock-Support: Antworten zumeist binnen 24h. Aber welcher der hier versammelten "Superprofis" verbaut schon ASRock :-) :-) :-) .

    MfG
    PT2066.7
    dieser Beitrag entstand mit Hilfe von einem ASRock K7S8X
    hier sind u.a. in Betrieb:
    - ASUS XP55T2P4
    - ASUS P55T2P4
    - ASUS P5A
    - ASRock K7VT2
    - ASRock K7S8X
    - ASRock K7S41
    usw. Übrigens alles ohne Probleme, Ausfälle u.s.f.


  3. Aber jetzt ist er grottenschlecht

    Autor: istprogramm 02.05.05 - 18:34

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Hauptproblem laut meinem Eindruck ist, das man
    > bei dem ASUS-Support in Deutschland sehr sehr
    > schnell auf die schwarze Liste der "doofen Frager"
    > geraten kann und dann eh keine Antwort mehr
    > bekommt. Oder den typischen sinnlosen
    > Standardkram.

    Der Eindruck könnte sich einem aufdrängen. Auch nett: Nach 15 min in der Hotline-Warteschlange wird die Verbindung getrennt. Mailanfragen werden erst nach Wochen mit Schmalspurantworten aus dem Textbausteinkasten beantwortet. Der Auswurf des Faxgerätes scheint direkt über dem Papierkorb zu enden.

    > Ganz anders kenne ich dagegen den ASRock-Support:
    > Antworten zumeist binnen 24h.

    Von MSI habe ich in dieser Hinsicht auch schon sehr viel Gutes gehört!!

  4. Re: Aber jetzt ist er grottenschlecht

    Autor: Blar 02.05.05 - 19:07

    > Von MSI habe ich in dieser Hinsicht auch schon
    > sehr viel Gutes gehört!!

    Erfahrungswerte oder hast du gehört, das von einem Bekannten der Freund seiner Geliebten guten Support erhalten hat?


  5. Re: Aber jetzt ist er grottenschlecht

    Autor: PT2066.7 02.05.05 - 19:13

    Blar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erfahrungswerte oder hast du gehört, das von einem
    > Bekannten der Freund seiner Geliebten guten
    > Support erhalten hat?
    >
    Nein:-). Er hat es auf www.planet3dnow.de gelesen.

  6. Mieser Asus-Support

    Autor: istprogramm 02.05.05 - 22:00

    Blar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Von MSI habe ich in dieser Hinsicht auch
    > > schon sehr viel Gutes gehört!!
    >
    > Erfahrungswerte oder hast du gehört, das von einem
    > Bekannten der Freund seiner Geliebten guten
    > Support erhalten hat?

    Erfahrungswerte eines Freundes. Also direkt aus zweiter Hand. Ich musste mich in der Zwischenzeit ja schließlich über Asus ärgern. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  2. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  3. Hays AG, Hartenstein
  4. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst