1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Pentium-M-Adapter kostet 39…

Basteltrino mit FSB-langsam ...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Basteltrino mit FSB-langsam ...

    Autor: Ralf Kellerbauer 02.05.05 - 18:55

    Da kann man vor Erschaudern vor dem Rückschritt nur noch peinlich berührt sein.

    Ok, man hat dann lauwarme 'Intel inside', aber technisch schon grausling.

  2. Re: Basteltrino mit FSB-langsam ...

    Autor: Baxter 02.05.05 - 21:34

    Ralf Kellerbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da kann man vor Erschaudern vor dem Rückschritt
    > nur noch peinlich berührt sein.
    >
    > Ok, man hat dann lauwarme 'Intel inside', aber
    > technisch schon grausling.

    Rückschritt??????
    Hast schon mal dran gedacht, das es mit einem normalen P4 doch ein wenig wie mit ner GROßen Heizung im Rechner ist? Nööö, wa! War mir klar. Die Idee doch den Adapter zu realisieren und auch das Preisgefüge ist perfekt, um doch noch einen leisen relativ günstigen PC zu bauen. Gerade bei älteren P4 Boards ist damit wieder mal ein wenig Hardware vor dem SOFORT Verschrotten bewahrt.
    Ich werde ihn mir jedenfalls zulegen, da ich hier noch 2 P4 Asus Boards rumfliegen habe und noch 2 P-M aus 2 Unfall Laptops im Büro übrig geblieben sind. Das werden wieder zwei sehr schöne leise Wohnzimmer Rechner (Gute Leistung) für die Familie.

  3. Re: Basteltrino mit FSB-langsam ...

    Autor: blbla 03.05.05 - 09:39

    das einzige was mich intressieren würd ob der pentium M mit einem fsb von 800läuft..
    ob der pentium m anschliessend gleich oder anährend gleichviel leistung frisst wie ein normahler s478 p4 währ mier egal....
    hauptsache relativ günstig und verdammmt schnell... bei gleichbleibender plattform....

  4. Re: Basteltrino mit FSB-langsam ...

    Autor: Pennyman 03.05.05 - 10:40

    blbla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das einzige was mich intressieren würd ob der
    > pentium M mit einem fsb von 800läuft..
    > ob der pentium m anschliessend gleich oder
    > anährend gleichviel leistung frisst wie ein
    > normahler s478 p4 währ mier egal....
    > hauptsache relativ günstig und verdammmt
    > schnell... bei gleichbleibender plattform....
    >

    Mit dieser Einstellung bist Du definitiv die falsche Zielgruppe für diesen Adapter und die zugehörigen Pentium M CPUs. Vielleicht bleibst Du doch besser beim Normalen P4.

    Wer nen Pentium M in nem Desktop Rechner einsetzt ist weder günstiger, noch schneller wie mit ner Desktop CPU, der einzige Vorteil ist es leise, stromsparende und kühlere aber trotzdem halbwegs performante PCs für Entertainment-Zwecke o.ä. zu bauen.

    //--
    "God, help me become the person my dog thinks I am."

  5. Re: Basteltrino mit FSB-langsam ...

    Autor: insider 22.06.05 - 18:26

    blbla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das einzige was mich intressieren würd ob der
    > pentium M mit einem fsb von 800läuft..
    > ob der pentium m anschliessend gleich oder
    > anährend gleichviel leistung frisst wie ein
    > normahler s478 p4 währ mier egal....
    > hauptsache relativ günstig und verdammmt
    > schnell... bei gleichbleibender plattform....
    >

    FSB800 erreicht er 1:1 nicht ganz, aber bis zu 180Mhz sind schon drin beim aktuellen Dothan-Stepping. ein Pentium-M um die 2,8Ghz ist btw so ziemlich das schnellste was du im Intel/AMD Segment im Desktop zur Zeit einsetzen kannst. Zwar fehlt dir HT oder DualCore, wodurch gewisse Anwendungen langsamer laufen, aber Spiele laufen in aller Regel am allerschnellsten auf einem übertakteten Dothan-System. Und das ganze geht auch relativ billig, da man keine teuren Kühllösungen einsetzen muss oder schnellen und somit teuren RAM braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  4. über Hays AG, Thüringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 179,90€ + 6,99€ Versand statt 219,99€ inkl...
  2. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  3. 69,99€ (Release 18.06.)
  4. 79,99€ (Release 18.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme