1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s - Kabel Deutschland könnte…

wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: KABEL-tV-Gucker 29.06.09 - 12:37

    Also , wenn ich das mit dem 100 MBIT/s lese kommt mir der kalte Kaffee hoch.

    1. Wann bietet Kabel Deutschland Internet über Kabel auch in kleineren Städten ab 20.000 Einwohnern an?

    Ich würde sofort zu Kabel Deutschland wechseln, wenn die Leitung stabil ist und eine Geschwindigkeit von 10 MBit/sec anbieten würde.

    Wir bekommen leider keine Leitung höher als 3 Mbit von der Telekom in unserer Umgebung, da zu viele schon DSL haben.

    Sehr viele in unserer Stadt haben einen Kabel-TV-Anschluss.

    Ich würde mal behaupten 70% der Einwohner.



  2. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: rul0 29.06.09 - 12:42

    habe bisher eher schlechte erfahrungen mit kabel deutschland in kaiserslautern gemacht, auch viele kollegen. ich bekomme nichtmal 30% der "bis zu" 32 mbit/s, tagsüber vielleicht so an die 7... ausserdem ist zocken ein problem da die leitung hoffnungslos überlastet zu sein scheint. Also ich hatte mit der telekom im vergleich nie derartige probleme

  3. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: 9live-Moderator 29.06.09 - 12:46

    KABEL-tV-Gucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Wann bietet Kabel Deutschland Internet über
    > Kabel auch in kleineren Städten ab 20.000
    > Einwohnern an?

    Sobald jeder der 20.000 Einwohner 500,- /Monat für die Leitung bezahlt. Dann bekommen die Kabel-BW-Aktionäre auch eine dicke Rendite.
    Die versorgen die Bevölkerung ja nicht mit Internet, weil sie so ein gutes Herz haben und Nächstenliebe heucheln.
    Die wollen nur schell die fette Kohle abgreifen und da ist der Aufwand in "kleineren" Gemeinden für die zu groß.

    Die Erschliessung von "unlukrativen" Gegenden, überlässt man da gern Unternehmen mit Staatlichen Förderungen. Ggf. kann man später noch einsteigen und die vorhandene (vom Steuerzahler finanzierte) Infrastruktur nutzen, um dann wieder eigenes Geld zu drucken...

    > Sehr viele in unserer Stadt haben einen
    > Kabel-TV-Anschluss.
    > Ich würde mal behaupten 70% der Einwohner.

    Die GEZ behauptet sogar, das es 100% sind ^^

  4. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: vsnap 29.06.09 - 12:53

    Bitte? Kabel BW ist eine GmbH und keine AG. Zudem haben die bis ins letzte Loch ausgebaut bzw. tun das gerade.

    Wenn du schon kritisierst, dann auch die richtige Firma - Kabel Deutschland.

    vsnap

    P.S. Nein, bin kein Kunde oder MA von Kabel BW, habe SAT :)

  5. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: KLotzambeinneinmussnichsein 29.06.09 - 13:00

    KABEL-tV-Gucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also , wenn ich das mit dem 100 MBIT/s lese kommt
    > mir der kalte Kaffee hoch.
    >
    > 1. Wann bietet Kabel Deutschland Internet über
    > Kabel auch in kleineren Städten ab 20.000
    > Einwohnern an?
    >
    > Ich würde sofort zu Kabel Deutschland wechseln,
    > wenn die Leitung stabil ist und eine
    > Geschwindigkeit von 10 MBit/sec anbieten würde.
    >
    > Wir bekommen leider keine Leitung höher als 3 Mbit
    > von der Telekom in unserer Umgebung, da zu viele
    > schon DSL haben.
    >
    > Sehr viele in unserer Stadt haben einen
    > Kabel-TV-Anschluss.
    >
    > Ich würde mal behaupten 70% der Einwohner.



    Also ich wohne in einer Stadt mit ca. 18000 Einwohnern und bei uns ist 32Mbit verfügbar ;)
    >
    >
    >


  6. Kabel-Deutschland Kunde

    Autor: Loky 29.06.09 - 13:11

    Wie geschrieben bin ich Kabel-Deutschland Kunde. Habe dieses Delúxe Paket mit 30MB/sec und bin weit davon entfernt zufrieden zu sein. Pluspunkt: mittlerweile kakt mein Internet nicht mehr ab und ist zwischen 15 Minuten und einer Stunde Tod. Jetzt ächzt die Leitung nur noch zur Primetime! Auf eine Antwort vom Kundenservice warte ich mittlerweile über drei Monate und das kompetent geschulte Servicepersonal antwortet auf die Aussage des Paketloses mit: " . . . aber Pakete werden doch mit der Post verschickt?!" - Servicewüste Deutschland, soviel zu eurem outgesourceten Kundenservicecentern . . . .
    ach, seltsamerweise komm ich auch nur auf rund acht MB pro sekunde, gemessen zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten im Stadtgebiet München.

    Der Laden sollte eher mal dran arbeiten sein bestehendes Angebot auch dingfest zu machen, bevor sie sich in eine Werbungsschlacht stürzen aus der sie definitv nicht als Sieger hervorgehen! Spätestens wenn immer mehr Kunden dieser Schelmerei aufgesessen sind, wirds eng.

    Mein Rat: Finger weg von Kabel-Deutschland! Heiße Luft zu mittlerweile überteuertem Preis mit absolut grottenschlechter Leistung + die Preise fürs Servicetelefon scheinen irgendwo nach Indien zu gehen . . . .

  7. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: hello-kitty 29.06.09 - 13:13

    verfügbar ja ob du es auch die ganze zeit reinbekommst ist was anderes du bratze

  8. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: narf 29.06.09 - 13:19

    find ich auch. ich finde es sollte gesetzlich vorgeschrieben werden, das ISPs die staatliche fördermittel beziehen, ihre netzkapazitäten offenlegen. dieses "biszu" roulette geht mir völlig auf den sender. grade bei kabelinternet hab ich das gefühl das die schwankungen noch schlimmer sind als bei dsl, was ja auch rein theoretisch logisch wäre, wenn man die infrastruktur vergleicht. aber die telemom hat ja jetzt bei den vdsl anschlüssen garantierte mindestbandbreite. das problem ist halt nur, das es kaum jemand bekommt und "auf dem land" schon gar nicht.

    aber andererseits: ich hab dafür in der stadt verdreckte luft autolärm und keinen wald. irgendwo müssen die vorteile der stadt ja liegen, und einer davon ist nun mal eine bessere kommunikationsinfrastruktur...

  9. Re: Kabel-Deutschland Kunde

    Autor: bit/byte 29.06.09 - 13:37

    Loky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie geschrieben bin ich Kabel-Deutschland Kunde.
    > Habe dieses Delúxe Paket mit 30MB/sec und bin weit
    > davon entfernt zufrieden zu sein. Pluspunkt:
    > mittlerweile kakt mein Internet nicht mehr ab und
    > ist zwischen 15 Minuten und einer Stunde Tod.
    > Jetzt ächzt die Leitung nur noch zur Primetime!
    > Auf eine Antwort vom Kundenservice warte ich
    > mittlerweile über drei Monate und das kompetent
    > geschulte Servicepersonal antwortet auf die
    > Aussage des Paketloses mit: " . . . aber Pakete
    > werden doch mit der Post verschickt?!" -
    > Servicewüste Deutschland, soviel zu eurem
    > outgesourceten Kundenservicecentern . . . .
    > ach, seltsamerweise komm ich auch nur auf rund
    > acht MB pro sekunde, gemessen zu verschiedenen
    > Tages- und Nachtzeiten im Stadtgebiet München.
    >
    > Der Laden sollte eher mal dran arbeiten sein
    > bestehendes Angebot auch dingfest zu machen, bevor
    > sie sich in eine Werbungsschlacht stürzen aus der
    > sie definitv nicht als Sieger hervorgehen!
    > Spätestens wenn immer mehr Kunden dieser
    > Schelmerei aufgesessen sind, wirds eng.
    >
    > Mein Rat: Finger weg von Kabel-Deutschland! Heiße
    > Luft zu mittlerweile überteuertem Preis mit
    > absolut grottenschlechter Leistung + die Preise
    > fürs Servicetelefon scheinen irgendwo nach Indien
    > zu gehen . . . .

    ==================================================================

    Ständig regt sich alles auf wegen "theoretisch maximal möglicher Bandbreiten", die bei ihnen nicht erreicht werden. Wenn allerdings auch vorher mal alle auf die Begrifflichkeiten achten, werden sicher weniger Leute das Problem haben. Wenn ich 32 Mbit/sec habe (theoretisch), heißt das nicht MB (also megaBYTE) pro Sekunde. 1 Byte sind 8 bit, meine Lieben! Wenn ich also einen Download machen, bei dem ich 4 MB (also megaBYTE) in einer Sekunde runterlade, komme ich (mal 8) auf eine aktuelle Bandbreite von 32 Mbit (megaBIT) pro Sekunde, gell? ;o)

  10. Da lach ich nur!

    Autor: TR 29.06.09 - 13:44

    Bei ist Kabel BW (einziger Kabelanbieter) nur in 12 Strassen verfügbar. Der Ort hat deutlich mehr als nur 12 Straßen. Nur weil ein Kabel in einem Ort liegt heisst es nicht das Kabel BW da ausgebaut hat. Die sprechen von flächendeckender Versorgung. Da lach ich nur. Ich kann die nächsten Jahre nicht mit einem Ausbau des Netzes rechnen. So sieht es nämlich auf dem Land aus. Wenn auch nur ein Teilnehmer im Ort Kabel kriegen kann ist der Ort laut deren Statisti erschlossen. Dsa ist übrigens auch beim DSL so. Ähnlicher Erfahrungen gemacht.

    Bye

  11. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: renton 29.06.09 - 13:47

    also ich wohne auch in ner Stadt mit < 18k Einwohnern und bekomme über KD auch die 32mbit rund um die Uhr. Daumen Hoch!

  12. Re: Kabel-Deutschland Kunde

    Autor: unknown 29.06.09 - 13:55

    ja aber wenn ich statt "möglichen" 32 mbit/s nur 7 im schnitt beziehen kann is das doch ziemlich wenig. wo is denn da die grenze? wenn ich nur 0,1 mbit/s erhalten würde wär das ja vertraglich gesehn auch legitim, ich finde solche angaben sollten gesetzlich unterbunden werden...

  13. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: blubber110 29.06.09 - 14:07

    rul0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe bisher eher schlechte erfahrungen mit kabel
    > deutschland in kaiserslautern gemacht, auch viele
    > kollegen. ich bekomme nichtmal 30% der "bis zu" 32
    > mbit/s, tagsüber vielleicht so an die 7...
    > ausserdem ist zocken ein problem da die leitung
    > hoffnungslos überlastet zu sein scheint. Also ich
    > hatte mit der telekom im vergleich nie derartige
    > probleme

    Wobei es wie bei DSL auch immer von der jeweiligen Situation/vom Standort abhängt.

    Bin KD Kunde (in einem kleinen Vorort bei Rosenheim in der Nähe von München) mit dem 32er Paket und bekomme Downloads von 2-3 MByte/sek - je nachdem wieviel Power der Server auf der anderen Seite hat.

    Einen Ausfall konnte ich noch nie feststellen, allerdings habe ich auch keinen Saugrechner 24/365 im Netz... Zocken wäre auch kein Problem, habe ohne Optimierungen i.d.R. einen 20-30er Ping.

    Somit - it depends...

  14. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: kein.Beobachter 29.06.09 - 18:26

    KABEL-tV-Gucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also , wenn ich das mit dem 100 MBIT/s lese kommt
    > mir der kalte Kaffee hoch.
    >
    > 1. Wann bietet Kabel Deutschland Internet über
    > Kabel auch in kleineren Städten ab 20.000
    > Einwohnern an?

    Ich wohne in einem Dorf mit 2000 Einwohnern und habe Internet über KDG seit Mitte Juni.

    KDG hat das Kabelnetz in der ganzen Gegend zum 01.03. von KMG übernommen, seit Ende März steht Internet mit 32 MBit zur Verfügung.

    Da ich vorher über T-DSL max. 1 MBit bekam (128 KBit Upstream...) bin ich jetzt mehr als zufrieden. Billiger und deutlich schneller und bislang keine Probleme bei Internet und Telefonie (VoIP über Fritzbox).

    k.B

  15. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: das ping wunder 29.06.09 - 18:33

    Freunde, zieht nach Köln, da gibts ein Netcologne - eigenes Glasfasernetz, was momentan bei 100Mbit Down und 10Mbit Up 34,90€ kostet. Pings beim Zocken um die 10mS, was will man mehr!
    Kabel Deutschland verspricht meiner Meinung nach, was sie in vielen Fällen nicht halten können.

  16. Re: wann sorgt Kabel Deutschland endlich für Internet über Kabel auch in 20.000 Einwohner Städten

    Autor: NochNeMeinung 29.06.09 - 18:49

    Nur mal so nebenbei....

    Es ist völlig egal ob die Euch das garantieren oder nicht. Und wenn es 1 GBit ist.

    Problem Nr. 1:

    Wenn man sich eine 100 Mbit Leitung beim Provider holt, dann hat man 100 Mbit bis zum Provider.
    Der eigentliche Backbone wird nicht für jeden Kunden um 100 Mbit aufgestockt, weil die Kapazität ja nicht 24/7 voll ausgeschöpft wird.

    Sprich, hat der Provider nur 50 GBit und 1000 User mit 100 Mbit könnten diese User theoretisch 100 Gbit verursachen, sie würden aber nicht geroutet werden.

    Problem Nr. 2:

    Das Rechenzentrum in dem die angefragte Webseite liegt, muss die gleichen Bedingungen erfüllten.
    Sprich hat der Server nur eine 10Mbit Leitung, dann kann er die 100 Mbit gar nicht ausschöpfen.

    Das gilt natürlich für alle Komponenten zwischen dem DSL/Kabel Anschluss und dem Server. Router, Switche, Hubs usw. Ist dann im Rechenzentrum auch nochmal Last auf dem Netzwerk (z.B. Strato, 1&1 usw.) dann wird richtig eng.

    Von Verbindungen in die USA wollen wir gar nicht reden.

    Die volle Bandbreite lässt sich also nie 100 % nutzen.

  17. Re: Kabel-Deutschland Kunde

    Autor: lutscher 18.02.10 - 16:20

    bin kd kunde habe seit 1.jahr 20.leitung und hatte bis jetzt noch nie weniger als 25. eher geht es an die 30, marke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. comuny GmbH, Weinheim
  3. Meierhofer AG, München
  4. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 500GB für 61,99€, Sandisk Extreme Pro M.2 NVMe-SSD 1TB...
  2. 341,95€ (inkl. Rabattcode "POWERTECH20" - Bestpreis)
  3. 55,99€
  4. 41,99€ (statt 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de