Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Overlord 2 - Böses tun und…

Wie jetzt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie jetzt...

    Autor: Moralapostel 29.06.09 - 14:25

    "er Knopfdruck rennen die auf ein anvisiertes Ziel los, verprügeln Soldaten, zerstören Hütten, plündern und brandschatzen."

    Kein Vergewaltigen?

  2. Re: Wie jetzt...

    Autor: Goldenes Kalb 29.06.09 - 14:27

    Ist doch egal, solange man dem Gott Cuaxolotl Kinder opfern kann.

  3. Re: Wie jetzt...

    Autor: DasGna 29.06.09 - 14:29

    Nur in der unzensierten "ab 21 Verfassung".
    Dann aber mit allem drum und dran.

    Ernsthaft:
    wenn das ernst gemeint war:
    Geh zum Psychiather.

    Wenn das Ironie war:
    Was ist dein Problem?
    Kannst du nicht differenzieren zwischen Realität und Spiel?

    Oder bist du womöglich auch einer der Nasen die lauthals rumbrüllen "keine Macht den Killerspielen" und dabei übersehen dass die USK in Deutschland die strengste ihrer Art ist?

  4. Re: Wie jetzt...

    Autor: DasGna 29.06.09 - 14:30

    Gnaaa...
    flamed mich bitte weil ich Psychiater falsch geschrieben habe und somit meine Glaubwürdigkeit stark gefährdet habe.. ^^

  5. Re: Wie jetzt...

    Autor: Moralapostel 29.06.09 - 14:35

    So ists recht :-P

  6. Re: Wie jetzt...

    Autor: Sonic77 30.06.09 - 17:47

    Erst schreibst Du...

    > Ernsthaft:
    > wenn das ernst gemeint war:
    > Geh zum Psychiather.

    ...dann aber:

    > Kannst du nicht differenzieren zwischen Realität
    > und Spiel?

    Das führt mich zu der interessanten Frage, warum Plündern, Morden und Brandschatzen im Spiel akzeptiert wird, Vergewaltigen aber nicht. Kannst Du sie beantworten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. neubau kompass AG, München
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
      Ozean
      Was der Klimawandel mit den Meeren macht

      Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.

    2. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
      Müll
      Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

      Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

    3. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
      Elektroautos
      Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

      Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.


    1. 09:05

    2. 07:41

    3. 07:13

    4. 22:07

    5. 13:29

    6. 13:01

    7. 12:08

    8. 11:06