1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Das Universalladegerät für Handys…

Siemens Anschlüsse waren die Besten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Siemens Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: John Doofie 29.06.09 - 17:56

    Das ging immer Rap Zap ohne Gefummel.

  2. Re: Siemens Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: Dagobert 29.06.09 - 18:12

    Nö. Am Ende der Lebenszeit meines Akkus war auch noch der Stecker des Siemens-Ladedingens abgenudelt. Ich habe es mit Mühe noch einmal geschafft das Gerät lange genug mit Strom zu betreiben um meine ganzen Kontaket auf SIM zu speichern (vorher Telefonspeicher).

  3. Nokia Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: goosejan 29.06.09 - 18:39

    Das ging immer Rap Zap ohne Gefummel.

  4. Ericsson Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: goosejan 29.06.09 - 18:39

    Das ging immer Rap Zap ohne Gefummel.

  5. Amen, Bruder... kwt

    Autor: samy 29.06.09 - 21:05

    kwt

  6. SONY-Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: SonyPony 30.06.09 - 00:24

    Die gingen immer nach Ablauf der Garantie/Gewärleistung mit anderen Teiles des Gerätes kaputt!

  7. Re: SONY-Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: asdfjiroa 30.06.09 - 01:13

    wenn man den steckmechanismus bedienen kann gehts net kaputt meine garantie is abgelaufen seit über nem jahr und der stecker sieht aus wie neu und funktioniert top wie am ersten tag .... okay wirklich intuitiv funktioniert es auch net aber das system is echt gut ..... nur die kontakte am handy korrodiern bzw verdrecken manchma bissl ... aber kann man leicht mit nem zahnstocher o.ä. wieder freilegen. Fand und find das system top nur der stecker is fast bissl groß Micro-USB dagegen is schon schön klein ^^
    Nur ich versteh net warum alle welt will, dass man dann auch über den USB-Anschluss am pc aufladen soll. Bei den spannungsschwankungen der USB stromversorgung schrottet man nur seinen akku.

  8. Re: SONY-Anschlüsse waren die Besten.

    Autor: kurzvorzwoelf 30.06.09 - 08:36

    *augenroll*

    es geht nur um das Steckerformat... es gibt heute schon Ladestecker .. Strom <-> Usb
    aber du "kannst" dein handy auch per Laptop unterwegs aufladen und hast quasi immer und überall eine Lademöglichkeit...

    Ich habe mir vor ein paar monaten ein 40 Euro Handy kaufen müssen, nur weil ich mein Siemens Ladegerät vergessen hatte und beruflich zwingend ein Handy brauchte...
    ist schon lächerlich.. neues Handy nur wegen fehlendem Ladegerät.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  4. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30