Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs Minibeamer passt in die…

ES GEHT LOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ES GEHT LOS

    Autor: Optimist 30.06.09 - 08:34

    Es geht los! Der Markt für Beamer erfährt endlich eine Wende.

    Zwar werden noch 1-2 Jahre lang nur PEARL-ähnliche-wegwerf-Produkte
    auf dem Markt geworfen, aber wie wir schon aus der Vergangenheit wissen, führt das über kurz oder lang zu einem Trend der sich bald auch im Profi- oder Semiprofibereich etablieren will...und dann werde ich zuschlagen (angehender Semiprofi :-)).

    Ich hatte zwar schon den ein oder anderen Beamer getestet, aber aufgrund der Preise, der lärmstärke, schlechte Lichtstärke oder allein der Tatsache, dass ich immer noch einen PC daneben benötige
    hat sich das nie wirklich als brauchbar erwiesen - LED Beamer mit integrierter Bild- & Videofunktionalität werden das ändern!
    Juchuu!

  2. Re: ES GEHT LOS

    Autor: Bouncy 30.06.09 - 08:47

    in welchem semiprofi-bereich braucht man denn so dringend solch ein gerät?

  3. Re: ES GEHT LOS

    Autor: bärentausch 30.06.09 - 08:48

    In der Kunst.

  4. Re: ES GEHT LOS

    Autor: Denny Crane 30.06.09 - 08:49

    Als Beamerverkäufer?

  5. Wer lesen kann...

    Autor: Optimist 30.06.09 - 09:01

    ...ist klar im vorteil.

    nicht dieses gerät will ich haben, sondern die bald kommende generation, die wie so oft aus so unbrauchbaren geräten wie dem hier beschriebenen, entwickelt...

    aber wer so ein überflieger ist wie du, der wohl die texte nur überfliegt und dann auch noch kommentieren muss, wird das wohl nie verstehen...

  6. Re: Wer lesen kann...

    Autor: EgoTroubler 30.06.09 - 09:04

    ...er hatte gefragt im welchen "Semi-Profibereich"...

  7. Re: Wer lesen kann...

    Autor: Optimist 30.06.09 - 09:10

    es ging um die kommende generation, die sich aus diesen unbrauchbaren devices entwickelt. wenn die led-mini-beamer-technik mal ausgereift ist und wirklich brauchbar wird, werden die geräte auch im "semiprofi"-bereich eingesetzt werden können...
    d.h. schlicht und einfach in dem bereich, in dem auch semiprofi-dslrs verwendet werden, lass uns nicht über die begriffichkeit diskutieren...

  8. Re: Wer schreiben kann...

    Autor: Bouncy 30.06.09 - 09:21

    Optimist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > d.h. schlicht und einfach in dem bereich, in dem
    > auch semiprofi-dslrs verwendet werden, lass uns
    > nicht über die begriffichkeit diskutieren...
    ach, kommen wir jetzt endlich zur auflösung des rätsels, abseits schwachsinniger beleidigungen: da der begriff dslr gefallen ist, ist also das fotografieren dein semiprofi-bereich. das ist alles, worauf sich meine frage bezog, aber du ziehst es wohl vor hier lauthals alle welt als idiot darzustellen, sehr clever...

  9. Re: Wer schreiben kann...

    Autor: Kenylein 30.06.09 - 09:28

    Ich muß ja immer wieder feststellen, dass die Trolldichte im GOLEM-Forum fast bei 100% liegt. Herzlichen Glückwunsch.

  10. Re: ES GEHT LOS

    Autor: cnewton 30.06.09 - 09:44

    insgesamt ein PT

    ein Pfosten-Thread

    wisst Ihr eigentlich noch um was Ihr Euch streitet?

    Kommt meinen Post auf der Troll-Wiese besuchen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Krankenhausgesellschaft, Berlin
  2. LivaNova Deutschland GmbH, München
  3. HKL Baumaschinen GmbH, Hamburg, Hummelsbüttel
  4. TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

  1. Electronic Arts: Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant
    Electronic Arts
    Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant

    Das erste Command & Conquer sowie der erste Ableger Alarmstufe Rot werden mitsamt allen Erweiterungen neu aufgelegt. Bei der Entwicklung will EA mit einem Studio namens Petroglyph kooperieren, bei dem viele ehemalige Mitarbeiter von Westwood beschäftigt sind.

  2. Facebook-Anhörung: Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
    Facebook-Anhörung
    Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte

    Den Facebook-Chefs Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg scheint die Kontrolle über ihr Unternehmen zu entgleiten. Recherchen der New York Times zeigen, wie sie Skandale unterschätzten und mit aggressivem Lobbying reagierten.

  3. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen
    Unkalkulierbares Risiko
    Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.


  1. 21:40

  2. 18:40

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:00

  6. 14:47

  7. 14:23

  8. 14:08