Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frogster baut Geschäftsmodell des…

Das typische Henne Ei Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das typische Henne Ei Problem

    Autor: dastypische 30.06.09 - 15:50

    Wenig spieler = wenig spieler
    viele spieler = noch mehr spieler

    würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen wäre imho WOW nicht auf platz 1.

  2. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: asfasdfsadfasd 30.06.09 - 15:55

    dastypische schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenig spieler = wenig spieler
    > viele spieler = noch mehr spieler
    >
    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen
    > wäre imho WOW nicht auf platz 1.


    Welches denn?
    Rein aus Interesse.

  3. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Ei 30.06.09 - 15:59

    Liegt aber auch daran das der technische Aspekt bei sowas eher untergeht und der Soziale Aspekt vielmehr im Vordergrund steht.
    Das spiel ist im Grunde sowas wie ne Plattform zum gesellschaftlichen Austausch...zumindest in gewissen Teilen....

    Logischerweise gibt es auch den echten suchti, aber einem Großteil der Spieler liegt auch Umgang mit anderen Menschen. Ob das jetz wirkliche Freunde sind mit denen man auch im RL des öfteren was unternimmt oder nur Ingame Kumpels die vielleicht 500KM weit weg leben ist da auch erstmal wurst.

    MfG

  4. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Das Gute A 30.06.09 - 16:01

    dastypische schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenig spieler = wenig spieler
    > viele spieler = noch mehr spieler
    >
    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen
    > wäre imho WOW nicht auf platz 1.


    ah, das bekannte Prinzip von:
    Wenige Eier = Wenige Eier
    Viele Eier = Viele Eier.

    Ich weiß nur nicht mehr, wie die Henne da rein passt *bg*


    Qualität hin oder her, es setzt sich das durch, was der Mehrheit der Spieler Spass macht. Das ist nun mal momentan von den Zahlen her immer noch WoW.

  5. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: lalala 30.06.09 - 16:02

    Theoretisch wäre es schön mit anderen zusammen zu spielen, leider ist es in vielen spielen so das die mit denen man zusammen spielen könnte (weil sie grad da rumlaufen) vollidioten sind und man wenn keine Leute da sind die man aus dem RL kennt doch alleine rumkloppen muss.

  6. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: harmless 30.06.09 - 17:05

    You do it wrong.

    Wenn Du regelmäßig mit den gleichen Leuten spielen möchtest, dann suchst Du Dir eine Gilde.

    Und bevor der Einwand kommt: Ja, es gibt Gilden, die auch Gelegenheitsspieler nehmen. Notfalls gründe Deine eigene.

  7. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: harmless 30.06.09 - 17:10

    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen wäre imho WOW nicht auf platz 1.

    Das halte ich für ein Gerücht.

    Tatsächlich ist WoW qualitativ sehr gut. Es hat die flexibelste Oberfläche, die ich je bei einem Spiel gesehen habe. Es gibt nur relativ wenige Bugs und Blizzard *behebt* auch tatsächlich Fehler. Es gibt regelmäßig kleinere (kostenlos) und größere (kostenpflichtig) Content-Updates. Das Spielsystem (Klassen, Fähigkeiten etc.) wird permanent verbessert und angepaßt.

    Natürlich wird das Spiel irgendwann (zumindest zweitweise) langweilig. Das gilt aber für *jedes* Spiel, das man jahrelang regelmäßig spielt. Das ist kein Zeichen minderer Qualität.

  8. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Peking-Ente 30.06.09 - 17:10

    Rekursion!

  9. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Peking-Ente 30.06.09 - 17:14

    bzw. Binär-Bäume.

  10. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Elanius 05.05.10 - 17:22

    WoW hat Mickey Mouse Grafik. Da gibt es einige Titel die besser sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17