Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frogster baut Geschäftsmodell des…

Das typische Henne Ei Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das typische Henne Ei Problem

    Autor: dastypische 30.06.09 - 15:50

    Wenig spieler = wenig spieler
    viele spieler = noch mehr spieler

    würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen wäre imho WOW nicht auf platz 1.

  2. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: asfasdfsadfasd 30.06.09 - 15:55

    dastypische schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenig spieler = wenig spieler
    > viele spieler = noch mehr spieler
    >
    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen
    > wäre imho WOW nicht auf platz 1.


    Welches denn?
    Rein aus Interesse.

  3. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Ei 30.06.09 - 15:59

    Liegt aber auch daran das der technische Aspekt bei sowas eher untergeht und der Soziale Aspekt vielmehr im Vordergrund steht.
    Das spiel ist im Grunde sowas wie ne Plattform zum gesellschaftlichen Austausch...zumindest in gewissen Teilen....

    Logischerweise gibt es auch den echten suchti, aber einem Großteil der Spieler liegt auch Umgang mit anderen Menschen. Ob das jetz wirkliche Freunde sind mit denen man auch im RL des öfteren was unternimmt oder nur Ingame Kumpels die vielleicht 500KM weit weg leben ist da auch erstmal wurst.

    MfG

  4. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Das Gute A 30.06.09 - 16:01

    dastypische schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenig spieler = wenig spieler
    > viele spieler = noch mehr spieler
    >
    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen
    > wäre imho WOW nicht auf platz 1.


    ah, das bekannte Prinzip von:
    Wenige Eier = Wenige Eier
    Viele Eier = Viele Eier.

    Ich weiß nur nicht mehr, wie die Henne da rein passt *bg*


    Qualität hin oder her, es setzt sich das durch, was der Mehrheit der Spieler Spass macht. Das ist nun mal momentan von den Zahlen her immer noch WoW.

  5. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: lalala 30.06.09 - 16:02

    Theoretisch wäre es schön mit anderen zusammen zu spielen, leider ist es in vielen spielen so das die mit denen man zusammen spielen könnte (weil sie grad da rumlaufen) vollidioten sind und man wenn keine Leute da sind die man aus dem RL kennt doch alleine rumkloppen muss.

  6. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: harmless 30.06.09 - 17:05

    You do it wrong.

    Wenn Du regelmäßig mit den gleichen Leuten spielen möchtest, dann suchst Du Dir eine Gilde.

    Und bevor der Einwand kommt: Ja, es gibt Gilden, die auch Gelegenheitsspieler nehmen. Notfalls gründe Deine eigene.

  7. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: harmless 30.06.09 - 17:10

    > würde sich nur Qualität und Technik durchsetzen wäre imho WOW nicht auf platz 1.

    Das halte ich für ein Gerücht.

    Tatsächlich ist WoW qualitativ sehr gut. Es hat die flexibelste Oberfläche, die ich je bei einem Spiel gesehen habe. Es gibt nur relativ wenige Bugs und Blizzard *behebt* auch tatsächlich Fehler. Es gibt regelmäßig kleinere (kostenlos) und größere (kostenpflichtig) Content-Updates. Das Spielsystem (Klassen, Fähigkeiten etc.) wird permanent verbessert und angepaßt.

    Natürlich wird das Spiel irgendwann (zumindest zweitweise) langweilig. Das gilt aber für *jedes* Spiel, das man jahrelang regelmäßig spielt. Das ist kein Zeichen minderer Qualität.

  8. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Peking-Ente 30.06.09 - 17:10

    Rekursion!

  9. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Peking-Ente 30.06.09 - 17:14

    bzw. Binär-Bäume.

  10. Re: Das typische Henne Ei Problem

    Autor: Elanius 05.05.10 - 17:22

    WoW hat Mickey Mouse Grafik. Da gibt es einige Titel die besser sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sedus Stoll AG, Dogern
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24