Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.5 steht zum Download…

10 Sek. und sofort deinstalliert :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Oger 30.06.09 - 22:23

    Mein Mouse Gesture Add ist deaktiviert.... das geht ja gar nicht!
    Hab 3.5 also sofort (und sofort meint SOFORT!) deinstalliert und wieder 3.11 am laufen - endlich wieder gescheites Steuern mit der Maus :D

    P.s. der neue Tab Knopf ist ja nett gemeint, aber ich (obwohl ich die einblend Info gelesen hatte) versuchte diesen "Tab immer zu schließen" und kamm immer ein neuer ;)

    Das deht mit meinem Maus Kommando (r. Maustaste + hoch) wesentlich flotter von der Hand....

    Also negativen kann ich nicht wirklich sagen, ein mir wichtiges Add geht eben noch nicht - bleibe bis dahin erst mal bei 3.11

  2. Re: 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: mousegestures.org 30.06.09 - 22:26

    Versuchs mal hiermit:

    http://www.mousegestures.org/dev/nightly/

  3. Re: 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Oger 30.06.09 - 22:39

    Probiere ich jetzt gerade, thx

  4. Re: 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Oger 30.06.09 - 22:47

    Wie bekommt man den dieses "neuen Tab" Reiter weg ?

  5. Re: 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: jou 30.06.09 - 23:02

    Tools >> options >> Tabs >> Always show the tabbar

    da hacken wegmachen

  6. Re: 10 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Hans Schmucker 30.06.09 - 23:24

    Leider nicht sehr Nutzerfreundlich:
    Du musst das userChrome ändern.

    Siehe http://kb.mozillazine.org/UserChrome.css

    Du musst diese Zeile ergänzen:
    .tabs-newtab-button {display: none;}

  7. 20 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Anja Pitkowska 01.07.09 - 01:26

    Ich nach etwa 30 Sekunden, nach dem einige Seiten KOMPLETT verstümmelt angezeigt wurden. Was für ein Schott. Und hässlich dazu auch noch wie eh und je. Naja, aber immer noch besser als der Internet-Vir-Xplorer.

  8. Re: 20 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Hans Schmucker 01.07.09 - 01:38

    Keine nette Art zu sagen was du zu sagen hast, aber wenn du einfach mal die Seiten die dir Probleme machen posten würdest könnte man das in Ordnung bringen.

  9. Re: 20 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: fdds 01.07.09 - 07:54

    erstens mal heißt es einfach Internet Explodierer. Ganz simpel. Und zweitens, würdest du uns die links geben zu den verstümmelten seiten könnte man das nachprüfen...

  10. Re: 20 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: qwertzuiop 01.07.09 - 07:58

    "Diese Seite ist Optimiert für den Internet Explorer 4.0 mit einer Auflösung von 800x600 und aktiviertem JavaScript. Sollten Sie einen anderen Browser verwenden können Sie den Internet Explorer *hier* downloaden."

    Waren das noch Zeiten \o/

  11. Firefox-Probleme?

    Autor: PaladinFenris 01.07.09 - 08:23

    Mit Opera wäre das vermutlich nicht passiert.
    [/Trollmode]

  12. Re: 20 Sek. und sofort deinstalliert :)

    Autor: Captain 02.07.09 - 09:10

    Anja Pitkowska schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nach etwa 30 Sekunden, nach dem einige Seiten
    > KOMPLETT verstümmelt angezeigt wurden. Was für ein
    > Schott. Und hässlich dazu auch noch wie eh und je.
    > Naja, aber immer noch besser als der
    > Internet-Vir-Xplorer.


    dazu gibts immer noch das IETab Addon...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,75€
  2. 2,99€
  3. 42,49€
  4. 26,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    1. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
      Kalifornien
      Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

      Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

    2. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
      Mainboard
      Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

      Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.

    3. Helio P90: Mediatek bleibt PowerVR treu
      Helio P90
      Mediatek bleibt PowerVR treu

      Der Helio P90 von Mediatek ist ein neues SoC für Mittelklasse-Smartphones. Der Chip hat eine überraschende CPU-Konfiguration und tatsächlich wieder eine PowerVR-Grafikeinheit. Zudem steigt die AI-Leistung.


    1. 13:00

    2. 11:30

    3. 11:00

    4. 10:30

    5. 10:02

    6. 08:00

    7. 23:36

    8. 22:57