1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwere technische Mängel bei…

Datenschutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenschutz

    Autor: Poldy00 02.07.09 - 10:18

    Ist mit der Gesundheitskarte auch eingeschränkt.

    Denn evtl. will eine Person nicht das der behandelnde Arzt (zum beispiel der Hausarzt im Ort oder der Betriebsarzt) alle Daten hat. Zwar ist ein Arzt an seine Schweigepflicht gebunden und mann kann den Zugriff auf die Patientenakte unterbinden. Aber erstens sind nicht alle Ärzte 100% vertrauenswürdig und zweitens setzt man sich durch das unerbinden auch wieder einem Verdacht aus.


    Und in Zukunft bekommt man dann eine Kündigung, weil man dem Betriebsarzt den Zugriff auf die virtuelle Patienetenakte nicht gewährt. Oder weil die virtuelle Patientenakte für die nähere zukunft Ausfallzeiten wahrscheinlich macht. Natürlich steht davon nichts in der Kündigung, die ist Betriebsbedingt oder man sucht schnell Gründe für eine Abmahnung.


    Das die Karte und deren Unterhalt mehr kostet als es jemals einsparen kann ist nebenbei euch nicht so toll wie versprochen.

    Und das unsere Politiker mal an der richtigen Schraube drehen, der Pharmaindustrie die Wucherpreise auszutreiben ist natürlich nicht drin! (In den Niderlanden beispielsweise bestimmt der Staat die Preise, und dort sind Medikamente wesentlich günstiger (in einigen Fällen bis zu 98%)).


    Am Ende bleibt bei der Gesundheitskarte, der virtuellen Patientenakte und der elektronischem rezept nur eins: Große kosten und wenig für den Bürger. Hier werden wieder einmal Milliarden in die Kassen von Großkonzernen (z.B. Smartcard und Smartcardleser Siemens oder G&D), oder SafeNet oder nCipher für die Notwendigen HSM´s um die Rootzertifikate zu schützen. Alleine die HSM´s der Krankenkassen werden etliche Millionen verschlingen da diese bei der notwendigen Leistungsklasse nicht unter 80000€ das Stück zu haben sind.

    Man sollte die Aktiendepos der Politiker mal überprüfen. Evtl. sind da einige "Front running" geschäfte gemacht worden.

    Gruß
    Poldy




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme