1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der Countdown für Monkey Island läuft

Hässliche Grafik!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hässliche Grafik!

    Autor: Lucasartz 02.07.09 - 10:51

    Schaut euch mal den LeChuck an, wie der ausschaut. Man hätte sich an MI III orientieren sollen und nicht an irgendwelchen Pixar-Filmen und dem N64.

  2. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Mancomb Seepgood 02.07.09 - 10:57

    Lucasartz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schaut euch mal den LeChuck an, wie der ausschaut.
    > Man hätte sich an MI III orientieren sollen und
    > nicht an irgendwelchen Pixar-Filmen und dem N64.

    Besser an MI 2, nur in hoher Auflösung.

  3. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Matthias W 02.07.09 - 11:00

    jep, im zweiten teil sah er am "furchterregensten" aus :)

  4. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: SoooSchlimm 02.07.09 - 11:00

    So hässlich find ichs gar nicht. Zumindest wenn man sich die Videos/Trailer anschaut. Der Comicstil wurde beibehalten und die Gestik und Mimik der Charaktere sind doch genial.

  5. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: co 02.07.09 - 11:01

    äh du hast Teil 1 und 2 nie gespielt?

  6. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Birdy 02.07.09 - 11:02

    Jaja - Realismus war schon immer DAS Kernelement von Monkey Island ;-)

  7. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Seven 02.07.09 - 11:06

    Jetzt kommen wieder die X360 und PS3 Kiddies aus der Schule, die Hohe Polygonzahlen mit Spielspaß verwechseln...
    im Ernst, Leute, der Stil ist doch super, die Atmosphäre kommt meiner Meinung nach gut rüber und das ist das Wichtige!

  8. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Vollo 02.07.09 - 11:07

    Das Problem ist die 3D-Grafik. Bis Teil 3 waren alle Hintergründe und Charaktere handgezeichnet und animiert. Bei 3D-Grafik gehen schon allein aus performancegründen Details verloren. Ausserdem steh ich auf Pixelgrafik, das hat so einen Kultfaktor. Dennoch freu ich mich auf das neue Spiel, wie ich mich bislang über jedes MI-Spiel gefreut habe.

  9. Falsch: Pott-Hässliche Grafik!

    Autor: dredg 02.07.09 - 11:07

    einfach nur zum würgen!!

  10. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: feierabemd 02.07.09 - 11:09

    War drei nicht der Versuch das spiel in hoher 2D Auflösung zu gestalten?

    Man kann eine 30 Pixel Figur einfach nicht ohne weiteres in HD ummodeln, weil sich jeder hinter den 6 Gesichtspixeln einen eigenen Guybrush ausmalt.

    Deswegen haben für mich die alten guten VGA spiele auch einen besonderen Charme!

  11. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: dredg 02.07.09 - 11:09

    Seven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt kommen wieder die X360 und PS3 Kiddies aus
    > der Schule, die Hohe Polygonzahlen mit Spielspaß
    > verwechseln...
    > im Ernst, Leute, der Stil ist doch super, die
    > Atmosphäre kommt meiner Meinung nach gut rüber und
    > das ist das Wichtige!


    atmosphäre? wo? wo? wo?

    du bist natürlich nicht mit monkey island 1 6 2 gross geworden, sonst würdest du so einen unsinn nicht schreiben.

    "stopp: hast du eine andere meinung? bitte für dich behalten!"

  12. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: feierabend 02.07.09 - 11:11

    In diesem Fall gebe ich dir Recht.

    Aber z.B. das neue Anno hate mehr Deteils und sieht besser aus als die beiden 2D Teile zusammen.

    Es ist mitlerweile also schon möglich, mit 3D schönere und detailliertere Bilder als mit 2D auf den Schirm zu zaubern ;)

  13. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Senf 02.07.09 - 11:14

    /signed

  14. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Hermann Toothrot 02.07.09 - 11:18

    Bin leider zu 100% deiner Meinung.

    Ich bin nahezu erschrocken von dem Video.
    Zur Info, ich bin 36 Jahre alt, habe auf dem Amiga damals alle Monkey Island's gezockt und geliebt.

    Was ich hier an "Grafik" sehe, haut mich vom Hocker !

    Klar, gerade Monkey Island lebt vom Wortwitz und der Situationskomik, aber ist euch mal aufgefallen wie lieblos das alles ist ?

    Gerade Monkey Island hat schon vor 15 Jahren davon gelebt, das im Hintergrund immer irgendetwas wuselte und was komisches passierte.

    Bei jedem neuen Spielen entdeckte man wieder irgenwo etwas neues.

    Das hier sieht nach einem Gamedesign in 20 Minuten hingeklatscht aus.
    Auf beiden Schiffen sind die Decks nahezu leergefegt. Der Himmel und das Wasser in Einheitsfarbe.

    Die Musik, hat auch ein maßgeblichen Erfolg an der Serie. Hier bimmelt sie nervend und hochgradig unpassen im Hintergrund vor sich hin. Früher hab ich mir das Spiel wegen der Musik angemacht, auf dem Video geht sie mir nach 20 sek. auf den #&$§%$.

    Sorry, dann lieber wieder ScummVM drauf und Monkey 1+2 ...

  15. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Mancomb Seepgood 02.07.09 - 11:18

    feierabemd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War drei nicht der Versuch das spiel in hoher 2D
    > Auflösung zu gestalten?
    >
    > Man kann eine 30 Pixel Figur einfach nicht ohne
    > weiteres in HD ummodeln, weil sich jeder hinter
    > den 6 Gesichtspixeln einen eigenen Guybrush
    > ausmalt.

    Da war natürlich mehr Phantasie gefordert. Aber mit dem Cover-Artwork der ersten beiden Teile konnte man sich gut vorstellen, wie die Charaktere aussehen sollen.

    Und im 3. Teil hat's ja schon angefangen mit den verbogenen Gebäuden, den seltsamen Kringelwolken und den unproportionalen Figuren. Ist nicht so mein Stil.

  16. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Seven 02.07.09 - 11:19

    Falsch, ich bin mit den ersten beiden Teilen groß geworden und bin nach wie vor kein besonders großer Freund der späteren Teile mit 3D-Grafik. Was aber MI im Wesentlichen ausmacht, ist der Humor und die Atmosphäre, und die sind vorhanden, IMHO mehr als in den vorigen Teilen. Klar, dass die Serien wohl nie wieder auf den Standard der ersten beiden Teile aufsteigen wird, aber das ist kein Grund für so ein unqualifiziertes Gebashe. Wenn du ein Spiel mit Highpoly-etc.-Grafik willst, wirst du es hier kaum finden, wenn du dem Charme der ersten Spiele nachtrauerst, geh' die spielen oder warte auf das Remake.

  17. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Toreon 02.07.09 - 11:21

    Genau! Was ich so gar nicht verstehe; warum hat man bei MI3 angefangen von einem "normalen" eher niedlichen Stil, plötzlich auf einen Comic Stil zu wechseln?

    Die ersten Beiden Teile (die beiden einzigen Meilensteine der Serie), basierten auf einem etwas durchgedrehten realistischen Stil und der passte perfekt... Schade eigentlich.

    Was nicht heisst, dass ich mir nicht beide neuen Teile wahrscheinlich kaufen werde ;)

  18. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: dredg 02.07.09 - 11:25

    Seven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch, ich bin mit den ersten beiden Teilen groß
    > geworden und bin nach wie vor kein besonders
    > großer Freund der späteren Teile mit 3D-Grafik.
    > Was aber MI im Wesentlichen ausmacht, ist der
    > Humor und die Atmosphäre, und die sind vorhanden,
    > IMHO mehr als in den vorigen Teilen.

    du meinst also die grafik hat früher nicht zur atmopshäre beigetragen? ich finde sogar das sie einen wesentlich teil dazu beitrug.
    und diese neuen, lieblose 3d-kantenwelten grafik hat nicht nur keine atmosphäre, nein sie stört sogar richtig. ich könnte mich nur aufregen über so eine lieblose umsetzung.

    > Klar, dass
    > die Serien wohl nie wieder auf den Standard der
    > ersten beiden Teile aufsteigen wird, aber das ist
    > kein Grund für so ein unqualifiziertes Gebashe.

    die grafik ist müll, das ist kein gebashe, sondern fakt.
    und ich bin kein xbbosps kiddie, ich bin seit jeher nintendo fan und hatte eine wii konsole. grafik ist mir nicht das wichtigste, aber sie muss eben passen und darf nicht störend wirken.

    ein adventure ist wie ein buch, nur halt mit grafik und interaktivität.
    dieses monkey island ist wie ein buch mit dem literarischen talent eines grundschülers.

    > Wenn du ein Spiel mit Highpoly-etc.-Grafik willst,
    > wirst du es hier kaum finden, wenn du dem Charme
    > der ersten Spiele nachtrauerst, geh' die spielen
    > oder warte auf das Remake.

    ich will keine high-end gragfik, ich will eine würdevolle, respektvolle, mit viel liebe zum detail grafik.

  19. Re: Hässliche Grafik!

    Autor: Rum Rogers 02.07.09 - 11:25

    Hermann Toothrot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin leider zu 100% deiner Meinung.
    >
    > Ich bin nahezu erschrocken von dem Video.
    > Zur Info, ich bin 36 Jahre alt, habe auf dem Amiga
    > damals alle Monkey Island's gezockt und geliebt.
    >
    > Was ich hier an "Grafik" sehe, haut mich vom
    > Hocker !
    >
    > Klar, gerade Monkey Island lebt vom Wortwitz und
    > der Situationskomik, aber ist euch mal aufgefallen
    > wie lieblos das alles ist ?

    Auch der Charakter von LeChuck hat nix mehr mit dem Original gemein. LeChuck war ein furztrockener Zyniker und keine "harharhar"-Witzfigur.

  20. FULL ACK! (kwT)

    Autor: Ack! 02.07.09 - 11:25

    kwT

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  4. Netcom Connected Services GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29