1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Kleines Macbook Pro mit…

6-Bit-Display

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6-Bit-Display

    Autor: Doubleslash 07.07.09 - 18:20

    Was der Artikel nicht verrät: Apple verbaut hier wieder 6-Bit-Displays, die 8-Bit nur über hässliches Dithering erreichen.

  2. Re: 6-Bit-Display

    Autor: samy 07.07.09 - 19:06

    Wenn ich das richtig verstehe, hat das für Privatanwender keine hohe Bedeutung. Für Professionelle doch. Und Apple wird doch immer für Grafiker und Fotographen gebraucht, für die ist dieses Macbook dann Schrott, oder?

    http://www.fscklog.com/2007/05/ber_sammeklagen.html

  3. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Alex Keller 07.07.09 - 19:40

    "für Grafiker und Fotographen"


    ext. Bildschirme:


    EIZO & NEC


    ... alles andere wäre shit!


    (ab 1000 Euro ist man dabei)

  4. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Schreiber 07.07.09 - 21:32

    Ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber du hast dich hier und in ein paar anderen Diskussionen zu Apple-Produkten inzwischen als komplett ahnungsloser Troll erwiesen. Du solltest dir wirklich eine neue Freizeitbeschäftigung suchen. Das hier kannst du nicht. Blamierst nur dich selbst und die anderen Windows-Nasen hier im Forum.

    http://www.robgalbraith.com/bins/multi_page.asp?cid=7-10041-10146

    There's not much else to say: colour accuracy in the three MacBook Pro displays is as right as we've seen in a laptop display, equal to or better than some midrange desktop displays and not that far off the level of colour correctness found in a premium desktop display. Our ColorEdge CE240W, for example, shows slightly better gradation in very dark colours and noticeably better gradation in highlights.

  5. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Bernadette 07.07.09 - 22:51

    Ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber du hast dich hier und in ein paar anderen Diskussionen zu Apple-Produkten inzwischen als komplett ahnungsloser Troll erwiesen. Du solltest dir wirklich eine neue Freizeitbeschäftigung suchen. Das hier kannst du nicht. Blamierst nur dich selbst und die anderen Apple-Nasen hier im Forum.

  6. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Schreiber 07.07.09 - 23:26

    Du hast also auch keine Ahnung vom Thema. Lies dich mal in die 6/8 bit Thematik ein ;-)
    Ein weiterer ahnungsloser Windowstroll bei der Lieblingsbeschäftigung aller Windows-Dronen: dem Kopieren *gg*

  7. Re: 6-Bit-Display

    Autor: samy 07.07.09 - 23:28

    Schreiber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein weiterer ahnungsloser Windowstroll bei der
    > Lieblingsbeschäftigung aller Windows-Dronen: dem
    > Kopieren *gg*

    Genau wir sind beide Windowstrolls, nur das ich ein Linux benutzender Windowstroll bin. Jeder es wagt ein godlike Apple zu kritisieren ist ein Windowstroll, ganz gleich welches Betriebssystem er verwendet, ganz gleich ob er Windows mit keinem Wort erwähnt.. genau..


  8. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Schreiber 07.07.09 - 23:42

    Warum schreibst du eigentlich unter verschiedenen Namen? Ich komme deswegen auf Windowstroll, weil die Linuxuser, die ich kenne, meistens etwas heller sind. Oder zumindest technisch versierter und nicht so verbohrt.

  9. 100% Ack

    Autor: Blork 07.07.09 - 23:46

    Alex Keller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "für Grafiker und Fotographen"
    >
    > ext. Bildschirme:
    >
    > EIZO & NEC
    >
    > ... alles andere wäre shit!
    >
    > (ab 1000 Euro ist man dabei)


    Was würde ich drum geben einen typischen Apple user sein Macbook mal neben einem ordentlichen Monitor stellen zu lassen.

    Dann wird selbst dem blidestem Klar dass Glossy kein Vorteil ist.

  10. Re: 6-Bit-Display

    Autor: samy 07.07.09 - 23:47

    1. Hast du meinen Beitrag nicht richtig gelesen, sonst hättest du gelesen, dass ich es als frage und nicht als aussage geschrieben habe
    2. Schreibe ich immer nur unter dem selben Namen
    3. Hast auch diesen Link nicht gelesen, sonst hättest du schon gemerkt was da steht: http://www.fscklog.com/2007/05/ber_sammeklagen.html*


    *Nur ein Zitat:" Während man im MacBook möglicherweise darüber hinwegsehen kann, da die Diskussion über sichtbare Unterschiede zwischen 6-Bit- und 8-Bit-Displays eine hochgradig akademische ist, kann die Angelegenheit im Kontext des klar an **professionelle und dabei farbsensible Anwender*** gerichteten MacBook Pro ***leicht zum Störfaktor werden***"

  11. Re: 100% Ack

    Autor: Raketenwissenschaftler 07.07.09 - 23:56

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was würde ich drum geben einen typischen Apple
    > user sein Macbook mal neben einem ordentlichen
    > Monitor stellen zu lassen.

    Sag jetzt nicht ein ordentlicher Monitor ist besser als ein Notebookdisplay? Gibts ja nicht....

    Ein fairer Vergleich wäre wohl eher das 24" Cinema Display.
    Oder Notebook vs. Notebook.

    > Dann wird selbst dem blidestem Klar dass Glossy
    > kein Vorteil ist.

    Das behauptet niemand. Die Farben sehen allerdings knackiger aus und das gefällt den Leuten nunmal.

    Und bei einem fairen Vergleich (gleiches Panel, gleiche Hintergrundbeleuchtung, etc) bietet das Matt auch keine Vorteile bei der Bildqualität.

  12. Re: 100% Ack

    Autor: Blork 07.07.09 - 23:59

    Raketenwissenschaftler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was würde ich drum geben einen typischen
    > Apple
    > user sein Macbook mal neben einem
    > ordentlichen
    > Monitor stellen zu lassen.
    >
    > Sag jetzt nicht ein ordentlicher Monitor ist
    > besser als ein Notebookdisplay? Gibts ja
    > nicht....
    >
    > Ein fairer Vergleich wäre wohl eher das 24" Cinema
    > Display.
    > Oder Notebook vs. Notebook.

    Kannst du auch machen Cinema Display und noch schlimmer iMac.


    >
    > > Dann wird selbst dem blidestem Klar dass
    > Glossy
    > kein Vorteil ist.
    >
    > Das behauptet niemand. Die Farben sehen allerdings
    > knackiger aus und das gefällt den Leuten nunmal.

    Ja das stimmt. DAS wiederum bestreite ich nicht. NUR ist das nix für Fotografen oder Grafiker. (Ich bin beides)


    > Und bei einem fairen Vergleich (gleiches Panel,
    > gleiche Hintergrundbeleuchtung, etc) bietet das
    > Matt auch keine Vorteile bei der Bildqualität.

    Ja eben doch wenn es um Farbverbidlichkeit für den kleinen GEldbeutel geht.

  13. Re: 100% Ack

    Autor: Raketenwissenschaftler 08.07.09 - 00:02

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NUR ist das nix für Fotografen oder Grafiker. (Ich
    > bin beides)
    >
    > Ja eben doch wenn es um Farbverbidlichkeit für den
    > kleinen GEldbeutel geht.

    Farbverbindlichkeit und Notebookdisplays? Da passt was nicht.


    Und was hat der Geldbeutel damit zu tun? Matt und Glossy kosten in etwa das selbe. Das Panel ist da wesentlich entscheidender. Und du würdest doch nicht ernsthaft ein Mattes Display mit TN-Panel einem Glossy mit S-IPS Panel vorziehen, wenn es um Farbverbindlichkeit geht, oder?


  14. Re: 100% Ack

    Autor: Schreiber 08.07.09 - 00:52

    Apple verbaut seit jeher bei den MBPros mit die besten Notebookdisplays.

    z.B: http://www.robgalbraith.com/bins/multi_page.asp?cid=7-10041-10146

    "There's not much else to say: colour accuracy in the three MacBook Pro displays is as right as we've seen in a laptop display, equal to or better than some midrange desktop displays and not that far off the level of colour correctness found in a premium desktop display. Our ColorEdge CE240W, for example, shows slightly better gradation in very dark colours and noticeably better gradation in highlights"

    Unter idealen Lichtbedingungen (du als "Profi" hast das doch sicher?) sind Glossybildschirme übrigens farbverbindlicher als matte, weil einfallendes Licht am Bildschirm nicht gestreut wird und somit nicht die Helligkeit des Bildes verfälscht.

  15. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Schreiber 08.07.09 - 00:57

    Das mit dem "Ins-Thema-einlesen" gilt für dich übrigens genauso.

  16. Re: 100% Ack

    Autor: R1D0 08.07.09 - 01:01

    Den Leuten gefällt auch Rosa mit Swarovski! Das Geht weg wie warme Semmeln. Und bietet Apple deswegen AUSSCHLIESSLICH Laptops mit Swarovski an? Nein!

  17. Re: 100% Ack

    Autor: jkIII 08.07.09 - 01:05

    Du regst dich über unfaire Vergleiche auf, und bringst dann sowas Unsinniges wie mattes TN gegen glossy IPS...?

    Eizo (PVA-Panel) vs Apple Cinema Display (PVA) = Apple kackt ab
    Ob das Apple Display glossy ist oder nicht.

    NEC (PVA) vs Apple Cinema Display (PVA) = Apple kackt ab

  18. Re: 6-Bit-Display

    Autor: Datasette 08.07.09 - 01:07

    Das du die selbe Sorte Troll bist mit umgekehrtem Vorzeichen, sieht jeder.

  19. Re: 6-Bit-Display

    Autor: s001 08.07.09 - 01:08

    Was hat 6/8-Bit mit Windows zu tun?

  20. Re: 6-Bit-Display

    Autor: 500Doof 08.07.09 - 01:12

    Schreiber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum schreibst du eigentlich unter verschiedenen
    > Namen? Ich komme deswegen auf Windowstroll, weil
    > die Linuxuser, die ich kenne, meistens etwas
    > heller sind. Oder zumindest technisch versierter
    > und nicht so verbohrt.

    Was typisch ist, für Trolle unter den Linux-User, den Mac-Usern, den Windows-Usern. Der glaube die eigene Mannschaft sei besser als die Untermenschen der anderen Seite.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021