1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mothership Zeta - Fallout 3 startet im…

Warum nicht mal so:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht mal so:

    Autor: New-Age 15.07.09 - 01:23

    Wäre es eigentlich so schlimm und und furchtbar, einfach mal ein Game zu produzieren, in dem die Außerirdischen nett und freundlich sind, und uns helfen wollen?

  2. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: nick dieb 15.07.09 - 02:14

    Starcraft, da helfen uns die Außerirdischen. Na gut, gegen andere Außerirdische.
    Half-Life 2, da helfen uns die Außerirdischen. Na gut, gegen andere Außerirdische.
    Star Trek Spiele, da helfen uns die Außerirdischen. Na gut, gegen andere Außerirdische.
    Mass Effect, da helfen uns die Außerirdischen. Na gut, gegen andere Außerirdische.

  3. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: D.G. 15.07.09 - 07:26

    Du hast vollkommen Recht. Im Grunde müsste man das schon als handfesten Rassismus bezeichnen. Aber das ist ja nicht nur in Videospielen so. Schon in 60er B-Movies wurden Aliens zu tausenden brutal abgeschlachtet.

    Dieser Wahn muss aufhören!
    Stoppt Ausserirdischenkillerspiele!!!

  4. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: 2laky 15.07.09 - 12:02

    Wenn man in einem Konfliktspiel die Außerirdischen als Gut darstellen will, gegen wen kämpft man dann? gegen andere Menschen, und wenn die ALFs dann einer Seite Helfen, kämpfen sie ja doch wieder gegen Menschen. Und wenn sie keine partei ergreifen, welche rolle spielen die dann?? Zuschauer???

  5. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: AtWork 15.07.09 - 15:25

    You made my day. :D

  6. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: El Marko 15.07.09 - 16:31

    Weil sie "anders" sind ... und alles was "anders" ist, muss bekämpft werden. Willkommen in der Welt!

  7. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: El Marko 15.07.09 - 16:32

    Wenn Menschen Gegner sind, wirds sowieso verboten :-P

    Sry, musste sein ^^

  8. Re: Warum nicht mal so:

    Autor: DER GORF 15.07.09 - 16:39

    2laky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man in einem Konfliktspiel die Außerirdischen
    > als Gut darstellen will, gegen wen kämpft man
    > dann? gegen andere Menschen, und wenn die ALFs
    > dann einer Seite Helfen, kämpfen sie ja doch
    > wieder gegen Menschen. Und wenn sie keine partei
    > ergreifen, welche rolle spielen die dann??
    > Zuschauer???


    Gegen Roboter. Ein Todsicheres Erfolgsrezept.

    Einfach noch ein bisschen Religiöses gebrabbel zwischenstreuen, ein paar hot Chicas dazu und Technophobie ist durch den guten Kampf gegen die bösen Roboter um die gute und tolle alte Zeit in der alles Besser war und High-Tech noch nicht existiert hat gegeben... Warte jetzt habe ich gerade den Plot zu Battle Star Galactica verwendet, hoffentlich verklagt mich jetzt niemand.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Newsfactory GmbH, Augsburg
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22