Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft in China angeblich…

Der Provider zahlt AN Blizzard?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 16:43

    "Rund 300 Millionen US-Dollar zahlt Netease für den drei Jahre laufenden Exklusivvertrag"

    Wer möchte meine Homepage hosten? Verlange 100-300€ / Monat.

  2. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 16:52

    Wenn ihr meine Webseite hostet verlange ich nur 50€! First come first serve, also beeilt euch.

    Aber mal im Ernst, warum bekommt Blizzard dafür Geld?

  3. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 16:56

    Weil der chinesische Anbieter das Geld von den Spielern bekommt?

  4. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 16:56

    Ich dachte es ginge um den Payment-Provider, der ja durch die ganzen Transaktionen verdienen würde. Da wäre es dann verständlich, dass derjenige, der Blizzard als Kunden bekommt, dann an Blizzard zahlt...

  5. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:00

    Achso, also zahlt der Spieler an den Provider, den WoW-Server-Betreiber und an Blizzard?

    Ich kenn mich bei WoW nicht so aus, aber das find ich heftig.

  6. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 17:00

    "den Chinesen Zugang nach Azeroth verschaffen."

    Hat sich für mich nicht unbedingt nach Zahlungsabwicklung angelesen.

  7. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 17:01

    Hab's nur überflogen, dachte es ging um Zahlungsabwicklung, auch wegen der Gamecards. Naja, dann scheint Blizzard einfach ein wichtiger Kunde zu sein, den man sich um jeden Preis krallen muss ;-)

  8. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 17:03

    Wieso? Die ganzen Fastfood-Ketten kriegen ihr Geld auch von den Kunden und müssen dafür dann Geld abdrücken, dass sie überhaupt den Namen der Kette tragen dürfen.

  9. wurst hans hans

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:07

    Also zahlen die Kunden an den Server-Betreiber aber nicht an Blizzard direkt?

    Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.

  10. Re: wurst hans hans

    Autor: Leonard of Yorkshire 21.07.09 - 17:17

    wurst hans hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei
    > Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und
    > den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.


    Falsch gedacht und das garantiert nicht das letzte Mal du Lausbub.

  11. Re: wurst hans hans

    Autor: Stalkingwolf 21.07.09 - 17:44

    Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

  12. Re: wurst hans hans

    Autor: FranUnFine 21.07.09 - 17:52

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

    Ja, da ist eine Spezialsituation, weil - wenn ich mich an die Berichte bei EvE damals erinnere - die Betreiberfirm der Server chinesisch/in China "stationiert" sein muss.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: blorbo 21.07.09 - 20:32

    Netease ist in dem Fall nicht nur Hoster sondern auch Betreiber von World of Warcraft. Soll heißen die Kunden kaufen ihren Zugang bei Netease und Netease muss wiederum Lizenzgebühren an Blizzard abdrücken.

  14. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: tge 22.07.09 - 10:01

    oha virtuelles outsourcing xD

  15. Re: wurst hans hans

    Autor: Globalcollect 22.07.09 - 12:43

    Also soweit ich informiert bin zahlst du in D auch nicht an Blizz sondern das wird über diese Firma abgerechnet ;)

    http://www.globalcollect.com/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Wacker Neuson SE, München
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...
  3. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Yubikey 5Ci: Ein Sicherheitsschlüssel für Apple-Geräte
      Yubikey 5Ci
      Ein Sicherheitsschlüssel für Apple-Geräte

      Mit zwei Steckern sorgt der neue Yubikey 5Ci für eine breite Geräteunterstützung in und außerhalb der Apple-Welt. Mit USB-C und Lightning lassen sich Apps auf iPhones schützen oder eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen. Das hat seinen Preis.

    2. Volocity: Volocopter stellt neues Flugtaxi vor
      Volocity
      Volocopter stellt neues Flugtaxi vor

      Das Design ist getestet, der Prototyp hat sich bewährt: Das baden-württembergische Unternehmen Volocopter hat sein neues Lufttaxi Volocity vorgestellt. Es ist für den kommerziellen Einsatz gedacht, der in wenigen Jahren starten soll.

    3. Apple Card: Apples Kreditkarte startet in den USA
      Apple Card
      Apples Kreditkarte startet in den USA

      Die Apple Card ist offiziell für alle Nutzer in den USA erhältlich. Die Master Card wird hauptsächlich per NFC über das iPhone verwendet. Es gibt aber ein Backup in Form einer eingeschränkten EMV-Metallkarte. Außerdem gibt es einen neuen großen Cash-Back-Partner.


    1. 11:29

    2. 11:20

    3. 10:56

    4. 10:40

    5. 10:32

    6. 10:22

    7. 10:00

    8. 09:51