Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft in China angeblich…

Der Provider zahlt AN Blizzard?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 16:43

    "Rund 300 Millionen US-Dollar zahlt Netease für den drei Jahre laufenden Exklusivvertrag"

    Wer möchte meine Homepage hosten? Verlange 100-300€ / Monat.

  2. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 16:52

    Wenn ihr meine Webseite hostet verlange ich nur 50€! First come first serve, also beeilt euch.

    Aber mal im Ernst, warum bekommt Blizzard dafür Geld?

  3. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 16:56

    Weil der chinesische Anbieter das Geld von den Spielern bekommt?

  4. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 16:56

    Ich dachte es ginge um den Payment-Provider, der ja durch die ganzen Transaktionen verdienen würde. Da wäre es dann verständlich, dass derjenige, der Blizzard als Kunden bekommt, dann an Blizzard zahlt...

  5. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:00

    Achso, also zahlt der Spieler an den Provider, den WoW-Server-Betreiber und an Blizzard?

    Ich kenn mich bei WoW nicht so aus, aber das find ich heftig.

  6. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 21.07.09 - 17:00

    "den Chinesen Zugang nach Azeroth verschaffen."

    Hat sich für mich nicht unbedingt nach Zahlungsabwicklung angelesen.

  7. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Doubt 21.07.09 - 17:01

    Hab's nur überflogen, dachte es ging um Zahlungsabwicklung, auch wegen der Gamecards. Naja, dann scheint Blizzard einfach ein wichtiger Kunde zu sein, den man sich um jeden Preis krallen muss ;-)

  8. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: Gast90234 21.07.09 - 17:03

    Wieso? Die ganzen Fastfood-Ketten kriegen ihr Geld auch von den Kunden und müssen dafür dann Geld abdrücken, dass sie überhaupt den Namen der Kette tragen dürfen.

  9. wurst hans hans

    Autor: wurst hans hans 21.07.09 - 17:07

    Also zahlen die Kunden an den Server-Betreiber aber nicht an Blizzard direkt?

    Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.

  10. Re: wurst hans hans

    Autor: Leonard of Yorkshire 21.07.09 - 17:17

    wurst hans hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bisher dachte ich, dass man sich direkt bei
    > Blizzard anmeldet und auch dort bezahlt wird und
    > den Server sucht man sich dann nach Belieben aus.


    Falsch gedacht und das garantiert nicht das letzte Mal du Lausbub.

  11. Re: wurst hans hans

    Autor: Stalkingwolf 21.07.09 - 17:44

    Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

  12. Re: wurst hans hans

    Autor: FranUnFine 21.07.09 - 17:52

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja bei uns. Aber scheinbar nicht in China.

    Ja, da ist eine Spezialsituation, weil - wenn ich mich an die Berichte bei EvE damals erinnere - die Betreiberfirm der Server chinesisch/in China "stationiert" sein muss.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: blorbo 21.07.09 - 20:32

    Netease ist in dem Fall nicht nur Hoster sondern auch Betreiber von World of Warcraft. Soll heißen die Kunden kaufen ihren Zugang bei Netease und Netease muss wiederum Lizenzgebühren an Blizzard abdrücken.

  14. Re: Der Provider zahlt AN Blizzard?

    Autor: tge 22.07.09 - 10:01

    oha virtuelles outsourcing xD

  15. Re: wurst hans hans

    Autor: Globalcollect 22.07.09 - 12:43

    Also soweit ich informiert bin zahlst du in D auch nicht an Blizz sondern das wird über diese Firma abgerechnet ;)

    http://www.globalcollect.com/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Nürnberg
  3. über experteer GmbH, Sindelfingen
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 137,70€
  3. 44,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.

  2. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
    Rui Pinto
    Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

    Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

  3. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.


  1. 12:08

  2. 11:06

  3. 08:01

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:21

  7. 10:51

  8. 09:57