Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2010 - schnell, selbst…

schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: d.düsentrieb 29.07.09 - 22:21

    ernstgemeinte frage, nutze seit openoffice eben nur noch selbiges da ich von word die schn... voll hatte. die mit ms office arbeiten müssen tun mir echt leid...

  2. Re: schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: priorität 29.07.09 - 22:23

    und was machst du die ganze zeit, die ms office schneller startet? ;)

  3. Re: schrottet word eigentlich immer noch dokumente?

    Autor: Wartender 29.07.09 - 22:27

    Zum Schrotten komm ich bei OOO nichtmal. Ich würd auch gerne das aktuelle Openoffice nutzen, aber es lässt sich nichtmal starten, weder nach Neustart, Neuinstallation, Reparatur, sonstwas und bringt das komplette System durcheinander. Das Problem scheinen so einige zu haben, wenn ich mich im Internet umschaue. Daher musste ich mir erst wieder ne ältere Version beschaffen, mit der ich arbeiten kann. Da müssen sich die coolen freien Programmierer nochmal hinsetzen und besser programmieren lernen, wenns mit der 3.2 klappen soll.

  4. Wie komste denn zu diesem Problem? Das mit OOO (&Java) hatte Ich noch nie Probleme.

    Autor: surfenohneende 24.04.10 - 12:28

    Allerdings bei Office 95 bis 2000 jede Menge Probleme
    (teilweise auch "dank" MS Internet Explorer -> soviel zum Koppeln)
    (incl. "normal.dot" nerverei).
    Und dotnetfx (.NET Framework z.B. http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=0856eacb-4362-4b0d-8edd-aab15c5e04f5) ist manchmal ganz schlimm
    (Nicht möglich zu: deinstallieren, installieren, überschreiben,
    updaten, ... auch nach manuellem [temp, Profil, Reg, ...]
    Nacharbeiten nicht), da half nur ne WINDOWS-Neuinstallation.
    Bei OOO & Java einfach überschreiben und läuft
    (Optional: Alte Rückstände entfernen um Platz zu sparen)

    Seit Dem nutze Ich nur noch OOO (und bin viel entspannter dabei).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 0,49€
  4. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24