Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zii Egg - Multitouch…

X-Fi: wer kann einen gravierenden Unterschied hören?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. X-Fi: wer kann einen gravierenden Unterschied hören?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.09 - 00:25


    Ich habe eine Creative X-Fi Platinum Pro.


    Von den Wunder-Effekten kann ich persönlich nicht sooo viel wahrnehmen.

    Wie geht es Euch damit?

    Ist X-Fi für Euch das zusätzliche Geld wert?

  2. Re: X-Fi: wer kann einen gravierenden Unterschied hören?

    Autor: Letalis 30.07.09 - 09:41

    Ich habe mir auch eine Zugelegt für mein kleines Studio.
    Es kommt halt drauf an was du angeschlossen hast. Mit einer Aldi-0815-Soundanlage hörst du den Unterschied definitv nicht. Aber ich kann dir sagen die Karte hat eine Kristallklare Soundqualität, wobei Realtek und andere Mainstream-Karten/Chips nicht mithalten. Der Preis stimmt bei Creative, finde ich.

  3. Re: X-Fi: wer kann einen gravierenden Unterschied hören?

    Autor: blablaaaaaa 30.07.09 - 13:06

    installier mal ein spiel mit openal bez eax5 unterstützung, das ganze an eine souroundanlage, dann hörst du den unterschied! (falls openal nicht abstürzt : ) leider wird openal von sehr wenigen titel unterstütz, ab es giebt spiele wie z.b. battelfield 2 (ja nicht wirklich neu) welche ein ganz anderes spielerlebnis bitten wenn du auf grossen server mit vielen mitspieler spielst.

    die qualität beim abspielen von normalen audiofiles dürfte sich wohl kaum unterscheiden zur einenr 0815 onboardkarte, das können alle, kommt es zum grössten teil nur auf die verbauten analogdigitalwandler an und das "setup" de hifianlage bez. kopfhörer.

    für "tonstudio" anwendungen auch im privaten gebrauch giebts weitaus bessere hardware als die x-fi`s zum teil auch preiswertet.

    faziet: ne x-fi ist zum spielen.

  4. Re: X-Fi: wer kann einen gravierenden Unterschied hören?

    Autor: habekeinennamenhier 30.07.09 - 13:25

    An meinem alten PC hatte ich einen Xfi. Und leider hat mein Macbook nur Onboard. Die unterschiede bei den zertifizierten Spielen sind fundamental anders nicht nur in irgendeiner Hinsicht besser. Andere Karten unterstützen diese Effekte leider nicht. Leider hat Creative viel Treiberpfusch veranstaltet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Geoengineering: Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen
    Geoengineering
    Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen

    Schluss mit defensiven Maßnahmen gegen den Anstieg des Meeresspiegels, fordern drei Designer aus Indonesien. Sie haben ein Konzept entwickelt, um dem Abschmelzen der Arktis entgegen zu wirken. Ob das realistisch ist, sei dahingestellt.

  2. Zahlungssystem: EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer
    Zahlungssystem
    EMV-Spezifikation verlängert Issuer-Identification-Nummer

    EMVCo wird die Länge der IIN innerhalb der Pan um zwei Stellen verlängern. Hintergrund der Verlängerung ist eine Veränderung eines Iso-Standards und der Bedarf an mehr Nummern durch die Banken. Software-Aktualisierungen sind wahrscheinlich notwendig.

  3. Live Transcribe: Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source
    Live Transcribe
    Googles Audio-Übersetzungs-Engine wird Open Source

    Mit Googles automatischer Transkriptions-App können Nutzer, die mit dem Hören Probleme haben, Konversationen leichter folgen. Um die künftige Entwicklung zu fördern, hat Google die darunterliegende Engine nun als Open-Source-Software kostenlos zur Verfügung gestellt.


  1. 11:45

  2. 11:33

  3. 11:21

  4. 11:09

  5. 10:35

  6. 09:18

  7. 09:10

  8. 09:06