Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games for Windows Live jetzt in Version…

Braucht kein Mensch!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht kein Mensch!

    Autor: Dietbert 06.08.09 - 14:20

    Spiele liefen auch schon ohne GAmes for Windows prima unter Windows. Eine Software mit hübschen Menüs, die mir sagt welche Spiele ich habe und im Gegenzug dafür sorgt, dass die Spiele langsamer laufen, eine schlechte Steuerung haben (Gamepad-Anbindung = Pflicht) und mich am Wiederverkauf hindert braucht doch kein Mensch.

    Nehmt den Schrott und geht! Ich will ihn nicht mehr sehen...

  2. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: LongInteger 06.08.09 - 15:09

    Wo ist Gamepadanbindung pflicht? Lies mal genauer es heißt wenn Gamepads unterstützt werden ist muss die Steuerung für 360 Gamepad for Windows vordefiniert sein. Das ist eher ein Vorteil das die Steuerung am Gamepad auf PC genauso ist wie an der XBox.
    Langsamer laufen tut es nicht wirklich es meldet dich nur kurz vor vor Start eines neuen Spiels beim Live- Service an. Bei mir mach das 5 Sekunden bei Fallout 3. Das mit dem Wiederverkauf ist auch bei anderen Plattformen der Fall und sollte bei allen nachgebessert werden. Hier ist aber auch GWL am weitesten man kann Lizenzen von Online gekauften Erweiterungen auf andere Accounts übertragen.

    Gruß Long

  3. [ + + ]

    Autor: yo 06.08.09 - 15:15

    verarschung. könnense behalten.

  4. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Dietbert 06.08.09 - 16:41

    "Das ist eher ein Vorteil das die Steuerung am Gamepad auf PC genauso ist wie an der XBox."

    Was bedeutet, das es sich bei GFW-Spielen zumeist um Konsolenportierungen handelt. Die Erfahrung zeigt, das die meisten Portierungen schlicht lieblos gemacht sind und den PC als Spieleplattform nicht optimal unterstützen.

    "Langsamer laufen tut es nicht wirklich es meldet dich nur kurz vor vor Start eines neuen Spiels beim Live- Service an. Bei mir mach das 5 Sekunden bei Fallout 3."

    Mag bei dir sein, aber aber 5 Sekunden sind 5 Sekunden sind 5 Sekunden. Un welchen Benefit habe ich vom warten?

    "man kann Lizenzen von Online gekauften Erweiterungen auf andere Accounts übertragen"

    Ist ja toll, früher konnte ich sogar die Spiele weiterverkaufen - nicht nur die Erweiterungen!

    Ich fasse zusammen: GFW bringt keinen Nutzen, es ist aber beruhigend, dass noch schlimmer hätte kommen können.

  5. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: ++ 06.08.09 - 16:41

    Hab ich mir auch gedacht. Es nervt langsam, sich für jedes blöde Spiel an 10 Orten registrieren zu müssen und das Spiel ständig durch irgendwelche "Helfer"-Applikationen ohne jeglichen Nutzen unterbrochen und blockiert zu kriegen, die man dann auch noch ständig auf dem neusten Stand halten muss.

    Zudem führt Games for Windows auch zu solchen Blödsinnsentscheidungen wie bei GTA 4, nur noch XBOX-Gamepads zu unterstützen. Wäre ich ein XBOX-Gamer, hätte ich mir das Spiel auf der XBOX gekauft, bin ich aber nicht.

  6. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Danke! 06.08.09 - 16:42

    Genau das meinte ich!

  7. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Francoforte 06.08.09 - 16:53

    LongInteger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo ist Gamepadanbindung pflicht? Lies mal genauer
    > es heißt wenn Gamepads unterstützt werden ist muss
    > die Steuerung für 360 Gamepad for Windows
    > vordefiniert sein. Das ist eher ein Vorteil das
    > die Steuerung am Gamepad auf PC genauso ist wie an
    > der XBox.
    > Langsamer laufen tut es nicht wirklich es meldet
    > dich nur kurz vor vor Start eines neuen Spiels
    > beim Live- Service an. Bei mir mach das 5 Sekunden
    > bei Fallout 3. Das mit dem Wiederverkauf ist auch
    > bei anderen Plattformen der Fall und sollte bei
    > allen nachgebessert werden. Hier ist aber auch GWL
    > am weitesten man kann Lizenzen von Online
    > gekauften Erweiterungen auf andere Accounts
    > übertragen.

    Erstens einmal dauert das Laden länger, bei mir sind es mehr als 5 sec., und zweitens macht es die Spiele durchaus langsamer. Log doch mal deine Prozessor und Netzauslasstung mit während du spielst. Bei mit ziehen die Tasks von GWL 20 - 25 % Prozessorleistung und 15 % meiner Bandbreite. Mag ja sein dass du DSL 16.000 und ein Quadcore hast bei dem die Kerne eh nur rumidlen aber mich stören diese Einbussen gewaltig.

  8. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Reed.Richards 06.08.09 - 17:10

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spiele liefen auch schon ohne GAmes for Windows
    > prima unter Windows. Eine Software mit hübschen
    > Menüs, die mir sagt welche Spiele ich habe und im
    > Gegenzug dafür sorgt, dass die Spiele langsamer
    > laufen, eine schlechte Steuerung haben
    > (Gamepad-Anbindung = Pflicht) und mich am
    > Wiederverkauf hindert braucht doch kein Mensch.
    >
    > Nehmt den Schrott und geht! Ich will ihn nicht
    > mehr sehen...

    Kennst du eigentlich den Unterschied zwischen dem Logo "Games for Windows" und der Software "Games for Windows Live"? Du wirfst hier nämlich beides in einen Topf. Oder bist du sowieso einfach gegen alles?

    Das Logo finde ich nämlich ganz hilfreich und dass Gamepad-Steuerung Pflicht ist, stimmt so nicht, nur wenn es bei dem Spiel sinnvoll ist. Und nur weil du keinen Wert auf eine nach Qualitätsstandard implementierte Gamepad-Unterstützung legst, muss das nicht für andere gelten.

    Ausserdem sagt mir das Logo, dass das Spiel in Vista ohne Admin-Rechte läuft und Breitbildunterstützung hat, beides bis vor nicht allzu langer Zeit auch nicht selbstverständlich, wenn du schon die guten alten Zeiten lobst.

    Aber wie gesagt, meine Punkte beziehen sich auf das Logo, die Software musste ich bisher bei keinem meiner Spiele installieren. Also 2 verschiedene Paar Schuhe.

  9. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: adsfes 06.08.09 - 17:38

    Reed.Richards schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Kennst du eigentlich den Unterschied zwischen dem
    > Logo "Games for Windows" und der Software "Games
    > for Windows Live"? Du wirfst hier nämlich beides
    > in einen Topf. Oder bist du sowieso einfach gegen
    > alles?




    > Das Logo finde ich nämlich ganz hilfreich und dass
    > Gamepad-Steuerung Pflicht ist, stimmt so nicht,
    > nur wenn es bei dem Spiel sinnvoll ist. Und nur
    > weil du keinen Wert auf eine nach
    > Qualitätsstandard implementierte
    > Gamepad-Unterstützung legst, muss das nicht für
    > andere gelten.

    Es wird aber ausschliesslich (oh welch Zufall) nur die 360er Schrottbox Pads unterstützt, die (oh welch weiterer Zufall) vom selben Hersteller, namentlich Microsoft, kommen unterstützt.
    Und bezüglich dieses Qualitätsstandards von Games for Windoof Live, GTA hatte auch so ein "Qaultitätssiegel", genauso wie andere Spiele die mehr Fehler verursachten als alle Spiele der 1990er zusammen gerechnet.


    > Ausserdem sagt mir das Logo, dass das Spiel in
    > Vista ohne Admin-Rechte läuft und
    > Breitbildunterstützung hat, beides bis vor nicht
    > allzu langer Zeit auch nicht selbstverständlich,
    > wenn du schon die guten alten Zeiten lobst.

    Rechtsklick, als Admin ausführen. Natürlich ist das für viele Windoof Nutzer schon wieder eine geistige herausforderung.

    > Aber wie gesagt, meine Punkte beziehen sich auf
    > das Logo, die Software musste ich bisher bei
    > keinem meiner Spiele installieren. Also 2
    > verschiedene Paar Schuhe.
    >

    Das Logo ist pures Marketing, es sagt absolut NICHTS über die Qualität des Spieles aus. Nur das es auf Vista läuft (eigentlich traurig nicht)

  10. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: 0o9i8u7z 06.08.09 - 18:03

    ++ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich mir auch gedacht. Es nervt langsam, sich
    > für jedes blöde Spiel an 10 Orten registrieren zu
    > müssen und das Spiel ständig durch irgendwelche
    > "Helfer"-Applikationen ohne jeglichen Nutzen
    > unterbrochen und blockiert zu kriegen, die man
    > dann auch noch ständig auf dem neusten Stand
    > halten muss.
    >
    > Zudem führt Games for Windows auch zu solchen
    > Blödsinnsentscheidungen wie bei GTA 4, nur noch
    > XBOX-Gamepads zu unterstützen. Wäre ich ein
    > XBOX-Gamer, hätte ich mir das Spiel auf der XBOX
    > gekauft, bin ich aber nicht.


    Absolutes Dito. Für GTA 4 auf dem PC muss man sich extra einen XBOX-Emulator besorgen und DLL-Dateien ins Windows-Verzeichnis kopieren, bei denen auch Originaldateien ersetzt werden, wenn man das Spiel mit einem anderen Controller spielen will... Und das GTA 4 lieblos auf dem PC portiert wurde, brauche ich wohl nicht mehr zu sagen (Stichwort fransige Schatten und ATI-Unterstützung in der Verkaufsversion, in Kombination mit einem rabiaten Kopierschutz, der in der Verkaufsversion mal eben 15-20 FPS "verschluckt"...

  11. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Reed.Richards 06.08.09 - 18:09

    Logo sagt das Logo nichts über die eigentlich Qualität des Spiels aus, nur das bestimmte definierte Qualitätseckpunkte eingehalten werden.

    Nicht jeder der an unserem PC spielen darf soll das Admin-Passwort wissen müssen.

    Und wenn du selbst kein "Windoof" User bist, woher weißt du dass dann mit dem Rechtsklick und was kümmert dich dieser Thread dann überhaupt?

  12. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Reed.Richards 06.08.09 - 18:16

    Dietbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Das ist eher ein Vorteil das die Steuerung am
    > Gamepad auf PC genauso ist wie an der XBox."
    >
    > Was bedeutet, das es sich bei GFW-Spielen zumeist
    > um Konsolenportierungen handelt. Die Erfahrung
    > zeigt, das die meisten Portierungen schlicht
    > lieblos gemacht sind und den PC als
    > Spieleplattform nicht optimal unterstützen.

    Wieso soll ein Spiel nur dann Gamepad-Unterstützung haben, wenn es sich um eine Konsolenportierung handelt?

    Ich bin froh, dass ich viele Games jetzt auch mit Gamepad vom Sofa spielen kann ohne mir extra eine Konsole anschaffen zu müssen.

    Aber das hängt wie gesagt nicht mit der Plattform "Games for Windows Live", die kenne ich nicht mal, sondern mit dem Logo "Games for Windows" zusammen.

  13. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: blablabla 06.08.09 - 20:31

    Informier dich mal besser bevor du hier so einen schmarn von dir gibst. Wenn du keine Ahnung hast, dann ist es manchmal von Vorteil sich nicht blamierend mit Unwissenheit preiszugeben.

    Du meinst Gamepad Pflicht = falsch
    Du meinst Konsolenportierungen = falsch (z.B. Dawn of War 2)
    Du meinst schlechte Konsolenportierungen = falsch (Fallout 3, GTA IV)

    Du meinst Spiel nicht weiterverkaufbar
    =
    fast falsch. Natürlich geht es nicht direkt aber mit einem Fakeaccount ist dies beispielsweise möglich. Man verkauft also mit Spiel diesen Account. Ausserdem ist das wie gesagt bei anderen Plattformen leider genauso (battle.net, steam, sogar iPhone/AppStore) und leider geht dann auch wohl der Trend in diese Richtung.

    Du meinst bringt keinen Nutzen
    =
    falsch. Folgende Funktionen sind ganz nützlich

    - Freundesliste
    - Sehen welcher deine Freunde wo spielt
    - Verbinden zu den Spielen deiner Freunde
    - Sprachchats
    - Reputationen von Spielern
    - Achievementdatenbank (synchronisiert mit XBox Live)
    - Gamerscore mit denen Gegenstände und mehr gekauft werden können

    Das alles vereinfacht das Spielen und es ist schön standardisiert. Langsamer läuft es auch nicht wirklich, denn wenn ein Entwickler nicht GFWL integriert, dann integriert er halt was ähnliches und das braucht dann deine 5 Sekunden länger im Ladebildschirm.

  14. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: pet0r 06.08.09 - 23:57

    Steam braucht auch kein Mensch... Es geht ja auch nur darum zu überwachen, wer was installiert hat und alles rechtens ist...

  15. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: M:Kessel 06.08.09 - 23:59

    Habe ich bei Fallout 3 sofort von der Platte geworfen,und später Mods laufen lassen, die alle Connects für Achievements unterbinden.

    Resultat: weniger Crashes, weniger Lags.

    Mal davon abgesehen.. Wozu brauche ich in einem Singleplayer-game "Games for Windows Live"? Ist doch nur DRM-Müll

    Ausserdem -- Wer sagt mir denn das die später nicht einfach mein Spiel damit löschen, oder ungültig machen. Wenn man es ab einem bestimmten Zeitpunkt starten lassen kann, dann kann man es auch an einem bestimmten Zeitpunkt stoppen!

    Ich besitze ausserdem die US-Version von Fallout 3, da ich die deutschen Übersetzungen von Bethesda gar nicht schätze. LEIDER ist Mickysoft nicht in der Lage mir die deutschen Downloadcontents zur Verfügung zu stellen.

    GEHT'S NOCH?

    So sieht also DRM ala Mickysoft aus. Gängelung von Anfang bis zum Ende.

  16. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Missingno. 07.08.09 - 09:53

    blablabla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du meinst schlechte Konsolenportierungen = falsch
    > (Fallout 3, GTA IV)
    Wenn GTA4 mal keine schlechte Konsolenportierung ist... *hüstel*

    > fast falsch. Natürlich geht es nicht direkt aber
    > mit einem Fakeaccount ist dies beispielsweise
    > möglich. Man verkauft also mit Spiel diesen
    > Account.
    Was das ganze ad absurdum führt, wenn ich für jedes Spiel einen eigenen Account anlegen muss. Demnächst kommen dann wieder die unterschiedlichen Bootkonfigurationen für jedes Spiel, wa?

    > Ausserdem ist das wie gesagt bei anderen
    > Plattformen leider genauso (battle.net,
    Ich weiß nicht, wie es sich bei WoW verhält, aber bei Diablo 2 und Warcraft 3 ist das Spiel total vom Bnet-Account entkoppelt.

    > - Freundesliste
    Xfire
    > - Sehen welcher deine Freunde wo spielt
    Xfire
    > - Verbinden zu den Spielen deiner Freunde
    Xfire
    > - Sprachchats
    Xfire
    > - Reputationen von Spielern
    Xfire?
    > - Achievementdatenbank (synchronisiert mit XBox Live)
    Naja... wer es mag. Steam hat den Müll ja auch angefangen.
    > - Gamerscore mit denen Gegenstände
    > und mehr gekauft werden können
    Echt? Gummipunkte waren doch schon immer komplett sinnfrei!?



    --
    Dare to be stupid!

  17. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: FranUnFine 07.08.09 - 09:58

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echt? Gummipunkte waren doch schon immer komplett
    > sinnfrei!?

    Sind sie auch immer noch.* Es gab mal irgendeinen ominösen Betatest, bei dem geschaut wurde, wie das so wäre, wenn man damit Sachen machen könnte.

    So richtig was draus geworden ist allerdings nichts.

    *Einschränkung: Wie bei der Highscore-Jagd in der guten alten Zeit™ kann es dennoch ein schöner Motivationsfaktor sein.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.09 09:59 durch FranUnFine.

  18. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 07.08.09 - 10:16

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *Einschränkung: Wie bei der Highscore-Jagd in der
    > guten alten Zeit™ kann es dennoch ein schöner
    > Motivationsfaktor sein.

    Was aber wenigstens noch halbwegs fair war, da ja alles mehr oder minder die gleichen Vorrausetzungen hatten.

    Für meine Gummiscore gehe ich in die Videothek, leihe mir Spiel X und schon habe ich quasi 1000 Punkte mehr auf dem Konto, wo andere echt "geackert" haben.

    Fazit: Gummipunkte = sinnbefreit. Wenn überhaupt, dann taugen nur die Achievements selber.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  19. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: Missingno. 07.08.09 - 10:53

    Sehe ich ähnlich. Ich mache manchmal komische Sachen um so ein buntes Bildchen aka Achievement zu bekommen, nicht wegen den 10 Gummipunkten. Zur Belohnung kann dann jeder sehen, dass man sich zum Affen gemacht hat. ;) (Wobei es sowieso nervt, dass manche Spiele absolut "unmögliche" Achievements haben.)
    Aber das Belohnungssystem ist so gesehen auch schon uralt. Früher hat man damit noch irgendwelche Extras freigeschalten, jetzt sind es halt (fast) nur noch kleine Bildchen.

    --
    Dare to be stupid!

  20. Re: Braucht kein Mensch!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 07.08.09 - 11:08

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zu bekommen, nicht wegen den 10 Gummipunkten. Zur
    > Belohnung kann dann jeder sehen, dass man sich zum
    > Affen gemacht hat. ;) (Wobei es sowieso nervt,
    > dass manche Spiele absolut "unmögliche"
    > Achievements haben.)

    Bei TF2 habt man sich so beholfen, daß es Custom Maps gibt auf denen Du die gewünschten Achievements praktisch nachgeworfen bekommst. So werden diese natürlich auch 100% ihrem Sinn und ihrer Glaubwürdigkeit beraubt ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45