1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Perl 6 kommt im Frühling…

Ach Golem…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach Golem…

    Autor: fifo 07.08.09 - 14:22

    Jetzt tut ihr so als ob das Publikum hier was mit Perl anfangen kann.

    Was kommt als nächstes? J2EE für Gamer ;-)

  2. Re: Ach Golem…

    Autor: sparvar. 07.08.09 - 14:32

    ja kann ich :)

    scripte gerade damit.

  3. Re: Ach Golem…

    Autor: Streuner 07.08.09 - 14:57

    sparvar. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja kann ich :)
    >
    > scripte gerade damit.

    Mein Beileid :)

  4. Re: Ach Golem…

    Autor: PerlMeister 07.08.09 - 14:57

    Perl gehört doch zu Allgemeinwissen :-)

  5. Re: Ach Golem…

    Autor: zzz 07.08.09 - 15:03

    fifo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt tut ihr so als ob das Publikum hier was mit
    > Perl anfangen kann.



    Nicht mal die Redaktion:
    "wobei der * für "irgendetwas" steht, wie in Perl"

    Das Sternchen ist ein Quantifier und steht für beliebig viele und nicht für irgendetwas.

  6. Re: Ach Golem…

    Autor: vlad tepesch 07.08.09 - 16:03

    darüber hab ich auch grad den Kopf geschüttelt.

    Zumal reguläre ausdrücke nichts perl-spezifisches sind.

  7. Re: Ach Golem…

    Autor: hanebüche 07.08.09 - 16:06

    fands auch nur komisch, dass als placeholder für "Irgendwas" zu bezeichnen. Von wegen IT News für PROFIS...

  8. Re: Ach Golem…

    Autor: Perl-Barney 07.08.09 - 16:09

    vlad tepesch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > darüber hab ich auch grad den Kopf geschüttelt.

    Scheint wohl hierher zu kommen: "So, yesterday morning I finally got around to thinking about it as "Rakudo 'whatever'". In Perl 6 the * term is used to signify "whatever", so that leads to a working name of "Rakudo *" (or "Rakudo Star")."

    http://use.perl.org/~pmichaud/journal/39411

    Dann haben die Perl-Leute wohl keine Ahnung.

    barney

  9. Re: Ach Golem…

    Autor: zzz 07.08.09 - 16:43

    Perl-Barney schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vlad tepesch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > darüber hab ich auch grad den Kopf
    > geschüttelt.
    >
    > Scheint wohl hierher zu kommen: "So, yesterday
    > morning I finally got around to thinking about it
    > as "Rakudo 'whatever'". In Perl 6 the * term is
    > used to signify "whatever", so that leads to a
    > working name of "Rakudo *" (or "Rakudo Star")."
    >
    > use.perl.org
    >
    > Dann haben die Perl-Leute wohl keine Ahnung.

    Na gut, ich muss mich korrigieren. Das Sternchen wird auch als Typeglob bei Datentypen verwendet. Dann könnte "whatever" tatsächlich hinkommen. Ein Feature, das ich bisher nicht verwendet habe.


  10. Re: Ach Golem…

    Autor: e-user 07.08.09 - 17:19

    Dito.

    sparvar. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja kann ich :)
    >
    > scripte gerade damit.




    --

    "Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit."

    Windows 7, definition: 64 bit emulator for 32 bit extensions and a graphical shell for a 16 bit patch to an 8 bit operating system originally coded for a 4 bit microprocessor, written by a 2 bit company that can't stand 1 bit of competition.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  2. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-80%) 9,99€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39