1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…

hirnlose CDU-Wähler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hirnlose CDU-Wähler

    Autor: QualderWahl 11.08.09 - 12:34

    ... aber Ihr werded sehen, wie viele Deppen wieder die CDU wählen, trotz solcher Vorschläge. Die am lautestet über Diktaturen schimpfen sind die Schlimmsten!

    Ups. jetzt sieht hier wohl jeder meine Idendität? Na dann ruft mich an und dikutiert mit mir!

  2. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Dorsai! 11.08.09 - 12:42

    Das Problem ist, dass das Volk so etwas gar nicht mitbekommt. Die meisten interessieren sich doch bloß dafür wer das schönste Wahlplakat und die schönsten Parolen hat.

    Die hören dann nicht "Nachverfolgbarer Überwachungsausweis" sondern "Sicheres und sauberes Internet" und sind natürlich begeistert, weil sie erst letzte Woche eine 1000€ Rechnung an einen "Downloadanbieter" zahlen mussten und sie Angst haben, dass der Sohn durch die konsumierten "Killerspiele" zum Amokläufer wird.

    Das Volk ist dumm und verdient die CDU/CSU! Wenn nicht gar die NPD. Es ist mal wieder Zeit, dass die Leute wieder richtig auf die Fresse fallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.09 12:43 durch Dorsai!.

  3. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Replay 11.08.09 - 12:44

    Eben. Fast jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Quan Dale 11.08.09 - 13:14

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eben. Fast jedes Volk hat die Regierung, die es
    > verdient.
    >
    > --------------------
    > Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles
    > Pferd.

    Cooler Spruch... aber richtig heißt er "Wer die Wahrheit spricht sollte besser einen Fuß im Steigbügel haben." Arabisches Sprichwort

  5. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Karl Soest 11.08.09 - 13:45

    > Wer die Wahrheit sagt,
    > braucht ein schnelles
    > Pferd.
    >
    > Cooler Spruch... aber richtig heißt er "Wer die
    > Wahrheit spricht sollte besser einen Fuß im
    > Steigbügel haben." Arabisches Sprichwort

    Und obiger ist sollte ich mich nicht komplett täuschen von Reinhard Mey geklaut.


  6. Depp

    Autor: gfntg 11.08.09 - 12:46

    Die Leute wählen CDU weil die Partei in ihren Kompetenzbereichen nun mal sinnvolle Veränderungen bringt und Veränderungen schafft. Die Welt dreht sich nicht _nur_ um Internetsperren du fiese Möp

  7. Re: Depp

    Autor: miez 11.08.09 - 12:48

    dann sollen sie aber auch in ihrem kompetenzbereich (da hast du, zumindestens teilweise, recht) bleiben und nicht so tun als würden sie sich mit dem internet auskennen

  8. Re: Depp

    Autor: Hintze und Kuntze 11.08.09 - 12:49

    gfntg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Leute wählen CDU weil die Partei in ihren
    > Kompetenzbereichen nun mal sinnvolle Veränderungen
    > bringt und Veränderungen schafft.

    CDU - und Veränderungen?

    * räusper *

  9. Re: Depp

    Autor: Free Mind 11.08.09 - 12:53

    unsername mit titel verwechselt? ;)

    Weder die CDU noch die SPD besitzt sowas wie "Kompetenzbereiche". Ich seh doch jeden Tag, mit welcher Kompetenz die sich mit dem Internet auseinandersetzen. Ich bin mir absolut sicher, dass sie in anderen Bereichen (in denen ich mich nicht auskenne) genau die selbe Kompetenz an den Tag legen. Wir werden von einem Haufen ahnungsloser, verblendeter Egomanen regiert.

  10. Re: Depp

    Autor: Genshare 11.08.09 - 12:57

    Free Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unsername mit titel verwechselt? ;)
    >
    > Weder die CDU noch die SPD besitzt sowas wie
    > "Kompetenzbereiche". Ich seh doch jeden Tag, mit
    > welcher Kompetenz die sich mit dem Internet
    > auseinandersetzen. Ich bin mir absolut sicher,
    > dass sie in anderen Bereichen (in denen ich mich
    > nicht auskenne) genau die selbe Kompetenz an den
    > Tag legen. Wir werden von einem Haufen
    > ahnungsloser, verblendeter Egomanen regiert.


    Das hast Du schön gesagt, Guido!

    ;D

  11. Re: Depp

    Autor: Free Mind 11.08.09 - 13:02

    Sry, war wohl nicht deutlich genug, ich meinte natürlich CDU/CSU+FDP, sowie SPD+Linke+Grüne. Allesamt Schatten dessen, was sie mal waren. Nur noch machtfixiert, absolut ignorrant gegenüber dem Willen des Volkes.
    Ich unterstütze die PiratenPartei, in der Hoffung, dass sie nicht auch mal so enden.


    Genshare schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Free Mind schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > unsername mit titel verwechselt? ;)
    >
    > Weder die CDU noch die SPD besitzt sowas
    > wie
    > "Kompetenzbereiche". Ich seh doch jeden
    > Tag, mit
    > welcher Kompetenz die sich mit dem
    > Internet
    > auseinandersetzen. Ich bin mir
    > absolut sicher,
    > dass sie in anderen Bereichen
    > (in denen ich mich
    > nicht auskenne) genau die
    > selbe Kompetenz an den
    > Tag legen. Wir werden
    > von einem Haufen
    > ahnungsloser, verblendeter
    > Egomanen regiert.
    >
    > Das hast Du schön gesagt, Guido!
    >
    > ;D


  12. Re: Depp

    Autor: morecomp 11.08.09 - 13:52

    > Sry, war wohl nicht deutlich genug, ich meinte natürlich CDU/CSU+FDP, > sowie SPD+Linke+Grüne. Allesamt Schatten dessen, was sie mal waren. Nur noch machtfixiert, absolut ignorrant gegenüber dem Willen des Volkes.
    > Ich unterstütze die PiratenPartei, in der Hoffung, dass sie nicht auch mal so enden.


    Man könnte denken, das ist der beste Weg aber mit der Macht, kommt automatisch das was du beschrieben hast. Vielleicht tut sich ja was in der Zukunft. Die Hoffnung stirbt jedenfalls zu Letzt.

  13. Re: Depp

    Autor: Kissaki 11.08.09 - 20:22

    Ich hab dazu 2 Dinge zu sagen.

    1.)
    Die Piraten Partei hat schon einen ganz anderen Aufbau und stützt sich explizit auf Basisdemokratie und offene Strukturen.
    Das sind bereits wesentlich bessere Vorraussetzungen.

    2.)
    Selbst wenn die PP so enden sollte, irgendwann, dann ist sie doch immernoch bis da hin die einzige Möglichkeit.

  14. Re: Depp

    Autor: Der Kaiser! 18.08.09 - 03:25

    > 2.)
    > Selbst wenn die PP so enden sollte, irgendwann, dann ist sie doch immernoch bis da hin die einzige Möglichkeit.
    Sollte die Piratenpartei den falschen Weg nehmen, dann gibt es ganz einfach einen Fork davon.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  15. Re: Depp

    Autor: klausundso 11.08.09 - 13:00

    Die Ahnungslosigkeit ansich ist ja gar nicht das Problem. Das Problem ist die Egomanie, Ignoranz und Hetze.
    Wenn man keine Ahnung hat, holt man sich Leute die Ahnung haben (das tun sie ja, aber nur weil sie es müssen) UND folgt auch deren Wort.

    Aber diese Hetze hat ja einen Grund.

    "Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg […] Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. […] Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.", Hermann Göring in einem Interview 1946, Zitat aus dem Nürnberger Tagebuch

    Man erkennt da die Paralellen doch sehr deutlich, oder?

  16. Re: Depp

    Autor: Marktwirtschaft 11.08.09 - 15:24

    "Hermann Göring in einem Interview 1946, Zitat aus dem Nürnberger Tagebuch"

    an dieses Zitat muss ich jedes mal denken, wenn ich irgend so eine verdammte
    Superidee aus unserem ach so tollen Tollhaus lese, genauso wie:

    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen" (Walter Ulbricht)

  17. Re: Depp

    Autor: Zingel 11.08.09 - 15:38

    Free Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unsername mit titel verwechselt? ;)
    >
    > Weder die CDU noch die SPD besitzt sowas wie
    > "Kompetenzbereiche". Ich seh doch jeden Tag, mit
    > welcher Kompetenz die sich mit dem Internet
    > auseinandersetzen. Ich bin mir absolut sicher,
    > dass sie in anderen Bereichen (in denen ich mich
    > nicht auskenne) genau die selbe Kompetenz an den
    > Tag legen. Wir werden von einem Haufen
    > ahnungsloser, verblendeter Egomanen regiert.


    Meckern können sie alle. Da drinnen seid ihr groß. Wie wäre es, wenn IHR selber mal in die Politik geht, und sachen verbessert.

  18. Re: Depp

    Autor: Markus1985 11.08.09 - 15:42

    Tun doch Viele,
    die Piraten sind doch größtenteils junge Informatiker, die nicht mehr meckern, sondern aktiv verändern wollen.

  19. Re: Depp

    Autor: Captain 11.08.09 - 12:54

    gfntg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Leute wählen CDU weil die Partei in ihren
    > Kompetenzbereichen nun mal sinnvolle Veränderungen
    > bringt und Veränderungen schafft. Die Welt dreht
    > sich nicht _nur_ um Internetsperren du fiese Möp


    Diese Partei kämpft alleine um den Machterhalt ansich, die Führungsebene interessiert sich mittlerweile einen Furz, was das Volk will...

  20. Re: Depp

    Autor: Müllmann 11.08.09 - 13:02

    >Diese Partei kämpft alleine um den Machterhalt ansich, die >Führungsebene interessiert sich mittlerweile einen Furz, was das Volk >will...

    Da das "Volk" in seiner derzeitigen Entwicklung den Politikern in Sachen Dummheit und Kurzsichtigkeit immer eine Nase vorraus ist, weiß ich nicht was schlimmer ist... Das Zitat "Das Volk bekommt die Regierung die es verdient" ist hier ja, glaube ich, schon mal gefallen...

  21. Re: Depp

    Autor: Noja 11.08.09 - 12:55

    hmm, Wiedereinstig und Ausbau der Atomkraft, und gleichzeitig Ausbau von Fossilen Ressourcen.
    (nur ein Ausschnitt)

    Ich sehe in der CDU niemanden der Veränderung schaffen will, außer evtl. Frau Merkel, aber die ist an die Bestimmungen der Partei gebunden.
    Und von Kompetenz kann auch nicht immer die Rede sein.
    aber ok. das hier sollte keine Politik-Plattform werden...

    Leider gibt es momentan keine Partei die man getrost wählen kann... alle haben ihre Schwächen...

  22. Re: Depp

    Autor: Urheberrecht... 11.08.09 - 13:05

    Noja schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Leider gibt es momentan keine Partei die man
    > getrost wählen kann... alle haben ihre
    > Schwächen...

    Ich denke, die Piraten kann man ganz gut waehlen. Auch die haben natuerlich Schwaechen. Sollten sie wirklich Erfolg haben, werden sie sich demnaechst gegen Vereinnahmungsversuche von extrem rechts und links wehren muessen. Das wird noch eine paar aufgeplusterte Skandale geben. Im grossen und ganzen koennen sie aber keinen Schaden anrichten, zeigen aber gut, wo Felder sind, die politisch erfolgreich zu beackern sind. Lass die Piraten ueber die 5% Huerde kommen, dann werden sich die Rentnerparteien zweimal ueberlegen, ob es sich auszahlt, die Internetgeneration zu veraergern.

  23. Re: Depp

    Autor: schlauhorst 11.08.09 - 12:59

    Stimmt, denn die CDU hat so viel verändert, dass nahezu alle Merkmale eines Totalitären Staates erfüllt sind. --> http://de.wikipedia.org/wiki/Totalitarismus#Merkmale_des_totalit.C3.A4ren_Staates
    Die restlichen 3 Punkte und werden dann in der nächsten Legislaturperiode erfüllt.

    Idioten wie du, haben auch die NSDAP gestärkt.. Man kann jedes Gesetz mit irgendwelchen guten Absichten durchpeitschen, solange Deppen wie Du ihr Hirn nicht einschalten.

  24. Re: Depp

    Autor: schlauHorst 11.08.09 - 13:03

    Echt, solche dummen Aussagen machen mich wütend, aber vom feinsten. Nenn mir doch mal eine feine Sache die die gemacht haben? 500 Milliarden an Banken ausgeschüttet. Das Geld wird von einem geheimen Gremium verteilt und nich mal die Abgeordneten wissen an wen das fließt (offiziell) weil das natürlich die Kurse beeinflusst. Da wird gepokert, aber vom feinsten.

    Dabei bricht die scheiße bis 2012 eh zusammen, die stopfen sich nur noch grade die Taschen mit unserem Geld voll.

    Abfuckprämie, schön alle Bürger mit den eigenen steuergeldern bestochen.. ach komm, mir ist das einfach zu dumm. Idioten wie du werden sich immer für Parteien einsetzen, bis sie selbst betroffen sind. Und natürlich ist man so lange nicht selbst betroffen, wie die Partei noch deine Stimme benötigt...

  25. Hallo lieber Depp,

    Autor: Der Franz 11.08.09 - 13:07

    Hallo Depp,

    Natürlich dreht sich die Welt um die Internetsperre, und zwar ausschließlich.
    Wir leben im Informationszeitalter. Nichts von dem was wir haben, sind, können, entwickeln gäbe es ohne den freien Austausch von Information!
    Wenn die CDU den Informationsaustausch Kontrollieren will macht sie das gleiche wie die Kirch im Mittelalter. Das führte bekanntlich zum dunklen Mittelalter, dem totalen Stopp der menschlichen Entwicklung für 350 Jahre und hundertern von Kriegen.
    Toll!
    Die Kinderschänder die sich im Internet verstecken müßen gejagt werden, mit allen Mitteln des Rechtsstaates. Aber das Internet komplett (haha das Internet wird von Deutschland Kontrolliert) vom dem Bereich der Grundrechte, Meinungsäußerung usw zu entkoppeln ist Alarmismus und obendrein Blödsinn (wir verlieren Grundrechte und die Kinderschänder suchen sich ein anderes Versteck).
    Was ist das nächste? Jede private Wohnung alle 6 Monate durchsuchen? Aufhebung des Postgeheimniss? DNA Fingerabdruck von allen Menschen?

    Ohne ein gute Ausstattung der LKAs und des BKA, um in Internet zu ermitteln, wird das alles nichts. Wenn irgendwelche Politikhonsel, ohne jeden Plan von der Sache, entscheiden haben wir wohl alle falsch gewählt und verloren.

    Gruß

  26. Kompetenzbereiche der CDU

    Autor: Planet 11.08.09 - 13:24

    Die Kernkompetenzen einmal übersichtlich:

    - Sozialsystemverschlankung
    - Stärkung der allgemeinen Rechtsunsicherheit
    - Bildungsindustrialisierung
    - Verstärkung der internationalen Kooperation im imperialistischen Bereich

    Habe ich welche vergessen?

  27. Re: Kompetenzbereiche der CDU

    Autor: leser123456789 11.08.09 - 14:03

    - Vergrößerung des Staatsdefizits,
    - Volksverdummung,
    - Entmündigung der Bürger

    Ich glaube das wars.

  28. Re: Kompetenzbereiche der CDU

    Autor: Die... 11.08.09 - 14:09

    Es fehlt noch:

    - schwarze Koffer durch die Gegend tragen
    - vor Untersuchungsausschüssen lügen

  29. Re: Depp

    Autor: typisch Bayer 11.08.09 - 13:38

    Wer mit dem Wort Depp rumwirft muss ein Bayer sein und wenn diese oberdämlichen Bayern nicht wären, gäb es diese Probleme nicht, denn die wählen immer nur diese schwarze Pest.

    Liebe Österreicher: Wie wäre es, wenn Ihr Bayern übernehmt und denen mal zeigt, wie man sich in der Welt benimmt ?

    Ich dachte es mir... die Österreicher wollen Bayern auch nicht.....

  30. Re: Depp

    Autor: Datengrab 11.08.09 - 14:37

    Dabei sind doch Bayern und Österreicher waschechte Baiern...

  31. Re: Depp

    Autor: rambo 11.08.09 - 14:33

    Welche sinnvollen VErädnerungen wären/waren as nochmal?

  32. Re: Depp

    Autor: Datengrab 11.08.09 - 14:36

    Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

  33. Re: Depp

    Autor: Müllmann 11.08.09 - 14:40

    >Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

    Jungs, euer Anliegen ist mir ja sehr sympathisch, und in der Sache stimmen wir in vielen Punkten überein, aber eins müßt ihr echt noch lernen: Auf eine Art und weise zu argumentieren, auf die man euch auch ernst nehemn kann, und sich nicht gleich fremdschämend vom Bildschirm abwenden muß...

  34. Re: Depp

    Autor: Müllmann 11.08.09 - 14:42

    >Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

    Jungs, euer Anliegen ist mir ja sehr sympathisch, und in der Sache stimmen wir in vielen Punkten überein, aber eins müßt ihr echt noch lernen: Auf eine Art und weise zu argumentieren, auf die man euch auch ernst nehemn kann, und sich nicht gleich fremdschämend vom Bildschirm abwenden muß...

  35. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 14:56

    Natürlich sind die CDU Wähler zur Stelle um ihr Kreuz zu machen. Und der "schlaue" Teil der Wähler die mit deren Politik nicht zufrieden ist wählt dann:

    A) Garnicht - weil ist ja ALLES doof
    B) Parteien wie die Piratenpartei die nicht über 5% kommen

    Beides erfreut die CDU sehr. Warum man eine Piratenpartei braucht,verstehe ich nicht. Deren Ziele sind bereits durch eine etablierte Partei abgedeckt - die zudem noch weitere Kompetenzen in anderen Bereichen vorzuweisen hat.

    Nein - es gibt die perfekte Partei nicht - aber man sollte nicht aus Frust darüber der CDU seine Stimme überlassen.

  36. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: infokrieg.tv 11.08.09 - 15:05

    wo kämen wir hin, wenn alle sagen würden:"wo kämen wir hin" und keiner ginge, um einmal zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

  37. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 15:13

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deren
    > Ziele sind bereits durch eine etablierte Partei
    > abgedeckt - die zudem noch weitere Kompetenzen in
    > anderen Bereichen vorzuweisen hat.

    Welche denn?
    Die Grünen die sich nicht dazu durchringen konnten gegen Zensurgesetze zu stimmen?
    Die FDP die schon angekündigt hat für die "Sicherheit" Kompromisse einzugehen?
    Die Linke (ohne Kommentar)?

  38. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 15:27

    MT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eXa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Deren
    > Ziele sind bereits durch eine
    > etablierte Partei
    > abgedeckt - die zudem noch
    > weitere Kompetenzen in
    > anderen Bereichen
    > vorzuweisen hat.
    >
    > Die Grünen die sich nicht dazu durchringen konnten
    > gegen Zensurgesetze zu stimmen?

    Falsch! 2/3 Dagegen 1/3 Enthalten.
    Da muss dann natürlich ne neue Partei her - wegen 15 Abgeordneter die unsicher oder uninformiert waren ... naja, manche machen ja jeden Hype mit.



  39. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 15:34

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch! 2/3 Dagegen 1/3 Enthalten.
    > Da muss dann natürlich ne neue Partei her - wegen
    > 15 Abgeordneter die unsicher oder uninformiert
    > waren ... naja, manche machen ja jeden Hype mit.

    So Leid es mir um die Grünen tut, aber das ist zu wenig.
    "Gehirn rausgetwittert" stammt auch von einem Grünen.

    Die knicken falls sie mal wieder was zu sagen haben, sofort ein. Ich fürchte diese Partei kann/will meine/unsere Interessen nicht in letzter Konsequenz vertreten. 1/3 tut das ja noch nicht mal in der Opposition.
    Daher werden die ehemals sympathischen Grünen meine Stimme nicht (mehr) bekommen.

  40. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Garb 11.08.09 - 15:40

    #signed!

    Die haben sich, LEIDER, als Alernative selbst disqualifiziert.

  41. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 17:19

    MT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Leid es mir um die Grünen tut, aber das ist zu
    > wenig.
    > "Gehirn rausgetwittert" stammt auch von einem
    > Grünen.
    >
    > Die knicken falls sie mal wieder was zu sagen
    > haben, sofort ein. Ich fürchte diese Partei
    > kann/will meine/unsere Interessen nicht in letzter
    > Konsequenz vertreten. 1/3 tut das ja noch nicht
    > mal in der Opposition.
    > Daher werden die ehemals sympathischen Grünen
    > meine Stimme nicht (mehr) bekommen.

    Bin mal gespannt ob die ach so tollen Piraten bei analogen Themen dann 100% Einstimmig und Kompromisslos sind. Man darf zweifeln.
    Zudem finde ich einstimmige Abstimmungen immer seltsam - auch innerhalb einer Partei.

    Und "Hirn rausgetwitter" kam wohl von irgendeinem Bremer Alt-Hippy der sein Hirn rausgedampft hat [war jetzt nur eine nicht Ernst gemeinte Provokation ;) ]


  42. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 17:45

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin mal gespannt ob die ach so tollen Piraten bei
    > analogen Themen dann 100% Einstimmig und
    > Kompromisslos sind. Man darf zweifeln.
    > Zudem finde ich einstimmige Abstimmungen immer
    > seltsam - auch innerhalb einer Partei.

    Ist mir ehrlich gesagt egal, mein Wahlzettel ist diesmal nix anderes als ein Denkzettel.

    > Und "Hirn rausgetwitter" kam wohl von irgendeinem
    > Bremer Alt-Hippy der sein Hirn rausgedampft hat

    Vom Kiffen allein kann man so blöd nicht werden.
    Wie dem auch sei, das ist das gleiche wie bei der SPD, auf Freiheit machen, und gleichzeitig dann daran sägen.
    Wie soll man denen noch was glauben, hmm?

    Selber schuld wenn ich sie nicht wähle...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Ulm
  4. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19