1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WinTV-HVR-1100 - Hybrid-Tuner für…

ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: Mike 09.05.05 - 14:22

    Aber sie will nicht :-( Ich benutze den cx88-dvb Treiber.

  2. Re: ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: ...wie kannst Du nur 09.05.05 - 18:02

    Mike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber sie will nicht :-( Ich benutze den cx88-dvb
    > Treiber.

    Wie kannst Du nur so unverschämt hohe Ansprüche stellen, wenn's doch mit der Original-Software nicht mal unter Windows richtig funktioniert.

    Vielleicht sollte Hauppauge die Softwareabteilung dicht machen und die Open-Source-Gemeinde mit den passenden Informationen versorgen. Dann funktioniert es wenigstens unter einem Betriebssystem.

  3. Re: ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: Dr. Clicka 09.05.05 - 19:39

    ... schrieb:
    > wenn's doch mit der Original-Software
    > nicht mal unter Windows richtig funktioniert.

    Also bei mir funzt alles, ob ich das
    alles so genau gut finde ist eine andere Sache.

    Ansonsten meine ich aber:

    Multimedia = Windows & MAC OS != Linux

    Kann aber jeder (auch die Frickler) sehen, wie er will!

    Schönen Restmontag...

  4. Re: ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: MrMorpheus 31.10.05 - 19:27

    ganz genau meine Meinung!!!
    Habe die HVR1300 und davor die WinTV Theater und hatte immer Probleme mit der WinTV Software. Hatte früher MoreTV weil es 100% absturz sicher war und es keine 5 sec. dauerte bis man umgeschaltet hat. Doch leider werden die neuen Hybirdkarten nur richtig von der schlampigen WinTV Software und das auch nicht perfekt funktionierende MediaPortal unterstützt.

    Ich hoffe mal das OpenSource Anbieter mit Produkten wie K!TV (http://www.kastortv.org/) bald auch diese Karten unterstützen.
    (größtes Problem ist anscheinend der versteckte interne Treiber für den Sound)

    Haupauge würde sich sicher viel Geld und kostbare Entwicklungszeit sparen wenn sie mit OpenSource Projekten zusammen arbeiten würden.

    PS: Wenn jemand noch eine Software gefunden hat welche mit den Hybirdkarten funktioniert, wäre es nett wenn ihr mir schnell eine E-Mail schreiben könntet.




    -------------------------------------------------------
    > Mike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber sie will nicht :-( Ich benutze den
    > cx88-dvb
    > Treiber.
    >
    > Wie kannst Du nur so unverschämt hohe Ansprüche
    > stellen, wenn's doch mit der Original-Software
    > nicht mal unter Windows richtig funktioniert.
    >
    > Vielleicht sollte Hauppauge die Softwareabteilung
    > dicht machen und die Open-Source-Gemeinde mit den
    > passenden Informationen versorgen. Dann
    > funktioniert es wenigstens unter einem
    > Betriebssystem.


  5. Re: ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: thomy 31.12.07 - 15:51

    > (größtes Problem ist anscheinend der versteckte
    > interne Treiber für den Sound)

    Bei "versteckten Treibern" bekomme ich doch gleich lange Ohren.
    Wo sind die denn versteckt worden?

    Aber um das Thema noch mal aufzufrischen: WinTV-HVR-1100 funktioniert weder bei mir, noch bei meinem Kumpel auf dem PC. Ich hab das nun langsam satt, aber Ihr könnt mir ja mal sagen, wie es funktionieren "könnte".

    Eine andere Video-Karte (Pinnacle PCTV) funktioniert genauso "gut" :-(

    Liebe Grüße.

  6. Re: ich wäre schon froh, wenn meine nova-t (90002) unter suse linux funzen würde ....

    Autor: thomy 31.12.07 - 15:53

    > (größtes Problem ist anscheinend der versteckte
    > interne Treiber für den Sound)

    Bei "versteckten Treibern" bekomme ich doch gleich lange Ohren.
    Wo sind die denn versteckt worden?

    Aber um das Thema noch mal aufzufrischen: WinTV-HVR-1100 funktioniert weder bei mir, noch bei meinem Kumpel auf dem PC. Ich hab das nun langsam satt, aber Ihr könnt mir ja mal sagen, wie es funktionieren "könnte".

    Eine andere Video-Karte (Pinnacle PCTV) funktioniert genauso "gut" :-(

    Liebe Grüße.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ZukunftsRegion Westpfalz (ZRW) e.V., Kaiserslautern
  3. EDAG Engineering GmbH, Böblingen
  4. DIS AG, Berlin-Wedding

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23