1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Spielen unter Windows 7
  6. Thema

Vergleich zu Windows XP?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...

    Autor: gehtdichnixan 14.08.09 - 14:00

    Win7 ist ja auch eigentlich nur WinNT 6.1

  2. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: nie (Golem.de) 14.08.09 - 14:00

    Ach, die Kollegen der c't haben dafür sogar den Begriff der "Schwuppdizität" geprägt ;)

    Ein Beispiel: Wenn die CPU bei 130 Watt auf allen acht Kernen mit Cinebench schwitzt, kann man ohne lange Wartezeiten noch den Internet Explorer starten. Der Effekt ist auf 7 noch ausgeprägter als auf Vista, aber eben schlecht messbar. Wir überlegen uns da derzeit noch etwas...

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  3. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: 63013 14.08.09 - 14:01

    Na so übermäßig viel Argumente hast Du ja nun wirklich nicht. Genauer gesagt gar keines. Ein direkter Link wäre auch hilfreich gewesen.

    Selbst MS sagt: Die interne Versionsnummer lautet 6.1.

    Windows 7 scheint nur nicht mehr ganz so unterperfomant zu sein, wie sein Vorgänger Vista.

  4. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: Kohloe 14.08.09 - 14:02

    Geil, die stören mich auch total.

    Am schlimmsten sind die, die sich von der ganzen Werbung beeinflussen lassen und bis heute immernoch glauben, das Windows Vista total langsam, unausgereift..einfach scheiße ist.

    Und seit neustem wird verbreitet, dass Windows 7 ja sooo viel besser ist als Vista. Hauptsächlich von MSFT. Und von ahnungslosen Usern die nie Vista benutzt haben sondern immernoch ein 8 Jahre altes OS benutzen und meinen es sei ja soo perfekt.

    Was ist für den Endverbraucher an W7 anders als an Vista?
    Die Touchfunktionen gibts seit Windows XP (Tablet Edition). Neu ist Multitouch. Kaum ein Tablet kann Multitouch, ENORMER NUTZFAKTOR für den Endverbraucher /ironie off.

    Zweite Änderung: Die Taskleiste. Das ging natürlich nicht per Servicepack, dafür muss man ein "gänzlich neues" OS auf den Markt bringen. Revolutionär!

    Der Rest ist doch wie bei Vista. Die Destkop Gadgets lassen sich besser platzieren. Das UAC verfügt nun über einen Schieberegler und nicht mehr über einen einfachen aktivieren / deaktivieren Button. Thumbnails haben nun nen tollen Effekt.

    Irgendwie alles Kleinigkeiten ohne große Auswirkungen, oder? Gut, das Treibersystem wurde verändert. So brauch man für ein Großteil der Hardware wieder neue windows 7 treiber. Aber das ist ja wohl kein Feature, oder?

  5. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: strontium 903 14.08.09 - 14:04

    63013 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Windows 7 scheint nur nicht mehr ganz so
    > unterperfomant zu sein, wie sein Vorgänger
    > Vista.
    >



    Ich wüsste nicht dass mein Vista unterperformant ist. Aber du bist wohl auch einer, denen 2GB ungenutzter Speicher lieber ist als 2GB genutzter Speicher...

  6. Vergleich ALLE Versionen

    Autor: irata 14.08.09 - 14:04

    Vollkommen richtig!

    Und gleich alle Windows Versionen miteinander vergleichen,
    von Windows 1 (1985) bis Windows 7 (2009).

    Wäre schon mal interessant.
    Beim Office wurde das ja auch schon gemacht, daß alle Versionen verglichen wurden - zumindest ein Geschwindigkeits-Vergleich.
    Wer gewonnen hat, ist eh klar ;-)

  7. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: Flying Circus 14.08.09 - 14:04

    63013 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na so übermäßig viel Argumente hast Du ja nun
    > wirklich nicht. Genauer gesagt gar keines.

    Lies meinen Beitrag noch einmal. Dann verstehst Du, warum dem so ist.

  8. Re: Vergleich ALLE Versionen

    Autor: Historiker 14.08.09 - 14:07

    irata schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Beim Office wurde das ja auch schon gemacht, daß
    > alle Versionen verglichen wurden - zumindest ein
    > Geschwindigkeits-Vergleich.
    > Wer gewonnen hat, ist eh klar ;-)


    Es wurde mal ein Test gemacht, Mac von 1986 gegen nen PC von heute. Getestet mit allgemeinen Dingen wie Bootzeit, Installation des OS, Suchdauer in Word etc.
    Gewonnen hat der Mac...

    Soll heissen, PCs sind heute 10000x schneller, müssen aber 15000x mehr leisten und sind daher sogar teils langsamer als Rechner von vor 20 Jahren.

    Achja OS6 wurde damals in 1min installiert, Bootzeit warn paar Sekunden. Macht das mal mit eurem tollen XP...

  9. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: VERGLEICHEN 14.08.09 - 14:07

    Ich finde schon, dass sich dort ein Vergleich lohnt... viele wollen demnächst auf Windows 7 umsteigen... da wäre es doch gut, wenn man wüsste, wie sich die Performance der Spiele entwickelt. Einige werden dann möglicherweise bei XP bleiben.

  10. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: Flying Circus 14.08.09 - 14:07

    Kohloe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Am schlimmsten sind die, die sich von der ganzen
    > Werbung beeinflussen lassen und bis heute
    > immernoch glauben, das Windows Vista total
    > langsam, unausgereift..einfach scheiße ist.

    Du sprichst sicher nicht von mir. Ich habe mir Vista noch nicht näher angesehen und daher keine Meinung dazu.

    > Was ist für den Endverbraucher an W7 anders als an
    > Vista?

    Sag es halt. Liefer Belege, Fakten, Quellen. Mir ist es herzlich egal. Was mich stört, habe ich schon gesagt.

    > Irgendwie alles Kleinigkeiten ohne große
    > Auswirkungen, oder?

    Ernst gemeinte Frage: weißt Du, was insgesamt alles verändert wurde, oder spekulierst Du?

    > Gut, das Treibersystem wurde verändert. So brauch man für ein
    > Großteil der Hardware wieder neue windows 7 treiber. Aber das
    > ist ja wohl kein Feature, oder?

    Dafür müßte man wissen, warum das Treibersystem verändert wurde. Wenn es z.B. geschah (wilder Spekulationsmodus ein!), um grundlegende Probleme zu beheben oder die Performanche zu verbessern oder was-weiß-ich (wilder Spekulationsmodus aus), dann ist das sinnvoll.
    Wenn es einfach nur geschah, damit man's mal gemacht hat, dann nicht.

  11. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: gehtdichnixan 14.08.09 - 14:07

    Win2k -> WinXP -> Vista -> Win7
    NT5.0 -> NT5.1 -> NT 6.0 -> NT6.1

    Also tatsächlich nur zwischen XP und Vista ein richtiger Versionssprung... und der Name "Windows 7" ist sowieso Augenwischerei

  12. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: Kohloe 14.08.09 - 14:19

    Posts zerflücken muss gelernt sein. Inhalte und Aussagen auseinanderreißen nicht.


    Ich hab Vista benutzt und verwende derzeit W7. Informationen über die Änderungen habe ich zu genüge gelesen, diese nun zu protokoll zu geben ist nicht notwendig. Fakten sind in meinem Beitrag zu genüge.

    Einfach mal googlen...
    oder halt Bingen, wenn jetzt grad anti google Woche ist.


    Natürlich ist W7 besser als Vista. Aber es so außerordentlich zu Hypen, das muss nicht sein. Wir sind hier doch nicht bei der Piratepartei ;)

  13. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: irata 14.08.09 - 14:20

    Wie wärs mit...
    Bei voller Auslastung startet der IE in 2 Sekunden auf Seven,
    bei Vista dauerts 12,5 Sekunden ... oder so.
    Ist doch schon ein realer Vergleich oder?

    Und wo liegt die Schwierigkeit?

    Bei solchen Sachen ist eines aber klar:
    Das System das schneller auf Eingaben reagiert,
    wird in der Regel bei rechenintensiven Aufgaben prinzipiell etwas langsamer sein ;-)
    Aber insgesamt ist der Workflow wesentlich besser.

  14. Re: Vergleich ALLE Versionen

    Autor: Oha! 14.08.09 - 14:52

    Historiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Es wurde mal ein Test gemacht, Mac von 1986 gegen
    > nen PC von heute. Getestet mit allgemeinen Dingen
    > wie Bootzeit, Installation des OS, Suchdauer in
    > Word etc.
    > Gewonnen hat der Mac...

    Kannst du mir diesen Test zeigen?


    > sogar teils langsamer als Rechner von vor 20
    > Jahren.

    Ist nicht dein ernst oder!!?! Und seit wann misst man die Rechenleistung eines Computers anhand der Geschwindigkeit des bootens oder der Suchdauer?! Wenn ich XP in den Ram lade boote ich auch in 5 Sekunden...Spitze!!

    > Achja OS6 wurde damals in 1min installiert,
    > Bootzeit warn paar Sekunden. Macht das mal mit
    > eurem tollen XP...

    OS6=50MB
    XP =10GB
    Kann da ein Zusammenhang bestehen?

  15. Re: Vergleich ALLE Versionen

    Autor: B*llsh't 14.08.09 - 15:04

    Oha! schrieb:

    >
    > OS6=50MB
    > XP =10GB
    > Kann da ein Zusammenhang bestehen?
    >
    >

    und sind die 10GB B*llsh't notwendig?

  16. XP auch mit alten Treibern schneller..

    Autor: Loolig 14.08.09 - 15:10

    Naja bei den bisherigen Benchmarks war XP eigentlich immer einen tick schneller als W7 obwohl die Treiber älter waren.
    Zumindest bei FarCry 2 hätte man den Vergleich rein nehmen können, da das ja eh kein DX10 oder 11 benutzt.

  17. Re: Vergleich ALLE Versionen

    Autor: loolig 14.08.09 - 15:13

    Abgesehen davon dass deine ZAhlen falsch sind widerlegt das seinen Post nicht. Die Benutzung der Rechner ist heute teilweise langsamer als damals. Na klar können sie mehr aber performanter sind sie nicht geworden. Mein Vista braucht fast 2 Minuten bis es komplett hoch gefahren ist.. Übrigens: mein XP ist 1.5 GB groß.

  18. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: ottokar23 14.08.09 - 15:51

    Gehen tut das immer aber Microsoft würde sich sogar wg. eine anderen Farbe des Mauszeigers ein neues OS rausbringen

  19. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: GG 14.08.09 - 15:53

    ja, W7 trägt die interne Versionsnummer 6.1 - da geht es nämlich darum, dass gewisse Programm einfach nicht laufen wollen auf eine neuen Version, obwohl sie es könnten.... -> wurde auch mal hier gepostet ...

  20. Re: Vergleich zu Windows XP?

    Autor: Z101 15.08.09 - 02:10

    Les dir mal diesen Artikel durch:
    http://www.zdnet.de/software_programme_loesungen_fuer_unternehmen_grafik_in_windows_7_rueckkehr_der_hardwarebeschleunigung_story-20000001-41500715-1.htm

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. CipSoft GmbH, Regensburg
  3. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht