1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus wächst mit Vertragskunden

Kein Wunder - Gute Tarife!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder - Gute Tarife!

    Autor: Motzerator 10.05.05 - 21:27

    Hi

    Wer einen Handyvertrag nach etwas anderem aussucht als nach dem Tarif ist schön blöd und E-Plus bietet da doch einiges.

    Beispielsweise der "ruf super billig ins Festnetz Tarif an", bekannt als E-Plus Professional S, 3 ct pro Minute ins Festnetz egal wo man ist (geht bundesweit und is trotzdem abgehend billiger als genion). Haken hier teure Gespräche zu anderen Handys.

    Oder der "Pakettarif mit Extras", beispielsweise kann man bis zu ein Monatsguthaben unverbrauchter minuten bei Time und More in den nächsten Monat mitnehmen. Wer Pakettarife mag ist hier gut bedient.

    Die Handys sind etwas teurer, aber was solls.

    Chris

  2. Re: Kein Wunder - Gute Tarife!

    Autor: Optimizer 10.05.05 - 23:52

    Motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > Wer einen Handyvertrag nach etwas anderem aussucht
    > als nach dem Tarif ist schön blöd und E-Plus
    > bietet da doch einiges.

    Ja, wer sucht sich schon einen Handyvertrag nach der Netzabdeckung aus?
    Zum Glück habe ich noch ein Festnetz-Telefon zuhause, so dass ich mein Handy wenigstens unterwegs nutzen kann.

    Ich wohne 20km von der französischen Grenze weg (in D!), und das Handy roamt sich immer in ein französisches Netz ein. Ist halt dumm, wenn man angerufen wird und im eigenen Land auch noch Roaming-Gebühren blechen soll...
    Also automatisches Roaming deaktiviert und halt "kein Empfang" auf dem Display. Wie gesagt, nach dem "Der Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar" rufen die Leute halt auf dem Festnetz an.

    Mein ehemaliger Vertrag bei O2 war da um längen besser, dafür war bei denen der Service und die Zuverlässigkeit unter aller Kanone.
    Aber lieber ab und zu nicht erreichbar (Stichwort: Zuverlässigkeit) als zuverlässig nicht erreichbar!

    Gruß,

    O.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. ab 1€
  3. (-74%) 12,99€
  4. (-57%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!