1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS X - kommt Snow…

Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Lopezzos 21.08.09 - 11:45

    ...wäre das Geschrei groß. Aber bei Apple greift immer wieder gern in die Tasche. Gratulation! :)

  2. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: genausoisses 21.08.09 - 11:48

    Genau so isses. Nur gut, dass Windows 6.1 alias Windows 7 umsonst an Windows 6 alias Vista Kunden verteilt wird. Bei M& kommen ja auch noch wesentlich mehr Feature wie refinement, speed improvement, better usability (Stacks, oh ich meine Jumplists, Aero Snap usw.).
    Moment, rede ich jetzt über Snow Leopard oder Windows 7?! ;)

  3. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Lopezzos 21.08.09 - 12:04

    Du willst SL mit Win7 vergleichen? *LOL*

    Win7 ist ein deutlich größerer Schritt nach vorn. SL ist Augenwischerei!

  4. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: JTR 21.08.09 - 12:09

    Ja aber der grösste Schritt war schon von XP auf Vista. Seven ist nun einfach ein getuntes Vista mit ein paar neuen Features die man auch als SP hätte nachreichen dürfen (teilweise wird das sogar der Fall sein bei Vista).

  5. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: chaos_abl 21.08.09 - 12:10

    Der "Schritt nach vorne" kommt einem bei Win 7 nur deshalb so gross vor, weil MS vorher bei Vista riesige Rückschritte gemacht hat. Und das lässt sich MS dann auch ordentlich bezahlen.

  6. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Gähn 21.08.09 - 12:14

    Microschrott verlangt Geld dafür und nicht zu knapp (deutlich (!!!) mehr als Apple).

    Win 7 Ultimate (nicht als update) = 320 Euro (Amazon)
    Snow Leopard (nicht als update) = 129 Euro.

    Als update kostet Win 7 Ultimate immer noch 220 Euro. Für ein update!!!

  7. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Nopesos 21.08.09 - 12:16

    Lopezzos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Daran, dass Du die Bezeichnung "M$" verwendest, erkennt man, dass Du kein wirklicher Windowsanwender bist, sondern nur ein Freitagstroll.

    Viel Spaß noch beim aufgeilen!

  8. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Gähn 21.08.09 - 12:19

    Win 7 : Gesten standen wir am Abgrund, heute sind wir einen grossen Schritt weiter.

    Windoof 7 mit SL zu vergleichen ist in der Tat lolig. Allerdings in umgekehrter Richtig. Win 7 ist Eye Candy mit dem selben Morast wie seit X Jahren.

  9. Windows FanBoy, geh' spielen ...

    Autor: root86.org 21.08.09 - 12:21

    Lopezzos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst SL mit Win7 vergleichen? *LOL*
    >
    > Win7 ist ein deutlich größerer Schritt nach vorn. SL ist Augenwischerei!

    is schon blöd, wenn man kein Ahnung hat !

  10. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Phil K. 21.08.09 - 12:46

    Lopezzos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wäre das Geschrei groß. Aber bei Apple greift immer wieder gern in die
    > Tasche. Gratulation! :)

    MS verlangte kein Geld für das Update von 3.11 auf 95 auf 98 auf 2000 auf XP auf Vista? Wäre mir neu.

    Apple zählt halt hinterm Komma das Betriebssystem hoch. 10.1 10.2 10.3 10.4 10.5 und jetzt 10.6.
    Die von dir sogenannten kostenlosen Updates von Windows sind nichts anderes als Bug-Fixes. Die gibt es bei Apple auch, dann wird zB aus OS Version 10.5 eine 10.5.1 dann 10.5.2 usw. ...
    Und diese Bug-Fixes kosten auch bei Apple kein Geld.

    Besser mal informieren, bevor man sich öffentlich bloß stellt...

  11. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: QDOS 21.08.09 - 12:51

    was wohl unter anderem auch nur deshalb nicht gemacht wurde (vgl mit SP2 für XP), da alle Welt unbegründet glaubt, dass Vista ein schlechtes OS ist...

  12. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: QDOS 21.08.09 - 12:52

    also SP2 für XP war eindeutig keine reine Bugfix-Sammlung...

  13. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Gähn 21.08.09 - 12:55

    >was wohl unter anderem auch nur deshalb nicht gemacht wurde
    >(vgl mit SP2 für XP), da alle Welt unbegründet glaubt, dass
    >Vista ein schlechtes OS ist...

    Natürlich. Alle doof ausser mir. Siehs ein : Vista müsste Wixxa heissen. Satz mit x, war wohl nix. Vista war das mieseste MS System seit Windows ME...!

  14. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: QDOS 21.08.09 - 13:03

    dann sag mir doch dokumentiert, was soooo schlecht an Vista sein soll...

  15. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Wolfang Azureus 21.08.09 - 13:16

    Gähn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microschrott verlangt Geld dafür und nicht zu knapp (deutlich (!!!) mehr
    > als Apple).
    >
    > Win 7 Ultimate (nicht als update) = 320 Euro (Amazon)
    > Snow Leopard (nicht als update) = 129 Euro.
    >
    > Als update kostet Win 7 Ultimate immer noch 220 Euro. Für ein update!!!


    Da die meisten, die sich hier pro Windows äußern, das Betriebssystem sowieso nur leechen, wirst Du damit nicht viel bewirken.

    Hauptsache wir wissen, dass das so ist. ;)

  16. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Bug Rogers 21.08.09 - 13:18

    Lopezzos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wäre das Geschrei groß. Aber bei Apple greift immer wieder gern in die
    > Tasche. Gratulation! :)

    Bugfixes sind keine Updates!

  17. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: humppa 21.08.09 - 13:18

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann sag mir doch dokumentiert, was soooo schlecht an Vista sein soll...


    Leute, 7 steht vor der Tür. Können wir Vista nicht einfach in Ruhe sterben lassen?
    Dass Vista nicht das ist, was ein sein sollte, sieht man sehr deutlich an der MS Firmenpolitik. Das V Word wird immer weniger genannt. Man hat sich sehr ins Zeug gelegt zu betonen, das Windows 7 mehr, besser und schneller als Vista ist um nicht noch einmal die gleichen Probleme zu kriegen. Vista hat in diversen Fachzeitungen damit zu kämpfen "einer der größten Technologie Fehler der letzten Jahre zu sein". Vista mag nicht so schlecht sein, aber es wird als schlecht empfunden, sowohl von vielen Windows Nutzern als auch denjenigen, die z.B. OSX oder mit Linux vertraut sind.

  18. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: QDOS 21.08.09 - 15:11

    eben darum ging es mir! es wird schlechter empfunden, als es wirklich ist, was auch daran liegt, dass beim Release nur schlechte Nachrichten darüber aufgekommen sind...

  19. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: blub 21.08.09 - 15:59

    Und die sind natürlich alle nur Erfunden und aus der Bibel abgeschrieben, bzw. von extremistischen Apple-Fanboys in die Welt gesetzt worden um Microsofts hervorragendes Image zu schädigen.
    Schämt euch, ihr bösen Buben!

  20. Re: Würde M$ für jedes Update Geld verlangen...

    Autor: Phil K. 21.08.09 - 15:59

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also SP2 für XP war eindeutig keine reine Bugfix-Sammlung...

    Nein, da haben sie alles das nachgeliefert, was von Anfang an schon hätte drin sein sollen. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
  2. Abteilungsleitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w/d)
    MVV Energy Solutions GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de