1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 - das macht der…

Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: ChrisNow 27.08.09 - 20:55

    ich bin begeistert...
    Auf dem Netbook ist es schneller wie XP voher... Ich muss sagen: Microsoft echt saubere Arbeit. Ihr habe euch sogar nach dem RC noch gesteigert...

  2. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: ja 28.08.09 - 01:21

    Wenn es so schnell wie XP ist, wieso erwaehnst du das dann?

  3. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: abulalalala 28.08.09 - 01:27

    Ein Microsoft-Suchti?

  4. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: swill 28.08.09 - 06:35

    Vielleicht weil man z.b. das netbook einfach in 20min installiert hat und alle Treiber gleich mit dabei sind - im Gegensatz zu XP? Vielleicht, weil W7 auch noch andere Features mitbringt, u.a. eine längere Akkulaufzeit?

    Wenn ihr keinen blassen Schimmer habt, dann solltet ihr die Flames vielleicht auch einfach mal sein lassen ;)

  5. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: chris_me 28.08.09 - 08:04

    swill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht, weil W7 auch noch andere Features mitbringt,
    > u.a. eine längere Akkulaufzeit?

    Jetzt bin ich überzeugt, ich brauche Windows 7 unbedingt auf meinem Notebook! Sofort! Jetzt! ;)

  6. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: Hundesohn 28.08.09 - 08:08

    Entschuldige mal - aber dass mehr Treiber mit kommen ist kein Feature sondern ist verdammig noch mal ein Minimum an Service den MS zu bringen hat!
    Längere Akkulaufziet: In welcher Größenordnung hast du das bereits festgestellt?

  7. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: 0o9i8u7z 28.08.09 - 11:06

    Hundesohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entschuldige mal - aber dass mehr Treiber mit kommen ist kein Feature
    > sondern ist verdammig noch mal ein Minimum an Service den MS zu bringen
    > hat!
    Schönes Märchen, kein Vorgänger hatte soviele Treiber dabei wie Win7 (was sich aber wirklich um Welten gebessert hat). Am Schluss hatte sich gar die Erkenntnis verbreitet, Linuxdistributionen hätten eine bessere HW-Erkennung als seinerzeit XP und Vista... Erst seit Vista setzt sich MS massiv für mitgelieferte Treiber im System ein, in Win7 sieht man schon die ersten Früchte der Arbeit...


    Und für alle Design-Fans, die sich keinen Mac leisten können: Win7 sieht auch noch "runder" aus als Vista ;)

  8. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: trude 28.08.09 - 11:18

    swill schrieb:

    > W7 auch noch andere Features mitbringt, u.a. eine längere
    > Akkulaufzeit?

    Das ist quatsch! Ein Betriebssystem hat keinen direkten Einfluss auf den Stromverbrauch der Hardware. Viel mehr geht es darum wie die Hardware sich drosseln lässt. Windows 7 kann z.b. hingehen und den Bildschirm bei nicht gebrauch drosseln oder abschalten, viel mehr aber auch nicht. Von daher gibt es auch unter Windows 7 kein signifikante längere Akkulaufzeit.

  9. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: werauchimmer 28.08.09 - 11:44

    Tut mir Leid, aber was du schreibst ist quatsch.

    Das Betriebssystem hat sehrwohl einen gar nicht kleinen Einfluss auf die Akkuleistung.
    Die Hardware wird nur gedrosselt, wenn die Leistungsanforderung entsprechend gering sind. Das Betriebssystem bestimmt nun mal wieviel Leistung es braucht, und wenn diese Ansprüche heruntergeschraubt werden steigt auch die Akkulaufzeit.

  10. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.08.09 - 11:47

    Sicher doch hat das OS Einfluss auf beispielsweise Prozessor- oder Festplattenaktivität, was die Laufzeit des Akkus sehr stark beeinflusst.

  11. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: ja 28.08.09 - 12:26

    Mein Notebook braucht unter Vista ca. 7W, unter Windows 7 9W. Das sind fast 30% mehr und kostet mich ca. 2 Stunden Akkulaufzeit.

  12. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: GaGa 28.08.09 - 13:54

    0o9i8u7z schrieb:
    > Schönes Märchen, kein Vorgänger hatte soviele Treiber dabei wie Win7 (was
    > sich aber wirklich um Welten gebessert hat). Am Schluss hatte sich gar die
    > Erkenntnis verbreitet, Linuxdistributionen hätten eine bessere HW-Erkennung
    > als seinerzeit XP und Vista... Erst seit Vista setzt sich MS massiv für
    > mitgelieferte Treiber im System ein, in Win7 sieht man schon die ersten
    > Früchte der Arbeit...

    Das ist doch totaler Unsinn, das "mehr Treiber"-Argument kommt bei jeder neuen Windows-Version. Natürlich erkennt Win7 HEUTE automatisch mehr Hardware als XP und liefert dafür Standard-Treiber - das war bei XP bei dessen ERSCHEINEN genauso. Heute ist XP 8 Jahre alt, und natürlich muß man jede Menge von Hand nachinstallieren, sofern man keine 8 Jahre alte Hardware einsetzt. Das wird für Win7 für alle Hardware, die AB JETZT erscheinen wird, genauso sein.

    Und bei Linux ist es auch so, es kommen nur halt öfter neue Kernel, die Unterstützung für neue Hardware mitbringen. Aber wenn Du Dir auf einen neuen Rechner Debian Etch mit 2.6.18 installierst, dann geht auch nix.

    Und wer zum Geier benutzt Windows eigentlich mit den Standard-Treibern für seine Grafikkarte, Soundkarte, usw. und lädt NICHT die Treiber von ATI/Nvidia, Creative, ...?

    Das Argument ist total bescheuert bzw. es ist gar keins.

  13. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: 0o9i8u7z 28.08.09 - 14:58

    GaGa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch totaler Unsinn, das "mehr Treiber"-Argument kommt bei jeder
    > neuen Windows-Version. Natürlich erkennt Win7 HEUTE automatisch mehr
    > Hardware als XP und liefert dafür Standard-Treiber - das war bei XP bei
    > dessen ERSCHEINEN genauso. Heute ist XP 8 Jahre alt, und natürlich muß man
    > jede Menge von Hand nachinstallieren, sofern man keine 8 Jahre alte
    > Hardware einsetzt. Das wird für Win7 für alle Hardware, die AB JETZT
    > erscheinen wird, genauso sein.
    Meine Antwort betraf eher "abulalalala", warum man Win7 auf aktuellen Netbooks XP vorziehen sollte (und damit natürlich nur meine Meinung kundtue. Jeder soll das System einsetzen, das seine Bedürfnisse am Besten erfüllen kann). Hab ich zugegebenermaßen nicht ausreichend ausgeführt, Sorry dafür.
    > Und wer zum Geier benutzt Windows eigentlich mit den Standard-Treibern für
    > seine Grafikkarte, Soundkarte, usw. und lädt NICHT die Treiber von
    > ATI/Nvidia, Creative, ...?
    Warum sollte ich, wenn der PC nur fürs Arbeiten und Surfen benutzt würde?

  14. Re: Und genau ab jetzt... läuft die Windows 7 final bei mir und...

    Autor: Der Sandmann 28.08.09 - 15:05

    Nicht schlecht mein aktuelles Geschäfts-Notebook (T43) schafft mit XP nichtmal 2,5 Stunden also wenn deine Möhre unter W7 2 Stunden weniger Saft hat dann würde meine gar nicht mehr hochfahren :)

    Grüße
    Der Sandmann

  15. Gehirnschalter AN

    Autor: Aua 28.08.09 - 15:56

    Ich hatte den win7 release candidate bis vor kurzem laufen und davor Vista. Eins kann ich sagen schon der Rc von Win7 hat sich um einiges runder und schneller angefühlt als Vista. Gerade beim hochfahren sind deutliche unterschiede zu spüren. Unter win7 kann man den desktop wirklich benutzen sobald er sichtbar ist und nicht wie bei vista nochmal kaffee kochen gehn(das gilt für ein system mit virenscanner und miranda im autostart).

    Fakt ist das win7 in allen punkten eine bessere oder minimum gleich gute figuer wie vista macht. und wer xp noch einsetzt sollte jetzt ebdgültig umsteigen.

    für alle die meinen das ihr vista total rund und toll läuft(sprich leute mit sehr guter hardwareausstattung) - schaut euch win7 an und ihr werdet eure meinung schnell ändern.

    Ps: Mittlerweile läuft bei mir seid rund einer woche die win7 final und ich bin rundum glücklich. Ich kann mich jetzt auf meinen rechner verlassen und habe einen verbesserten workflow den ich nicht mehr missen möchte.

  16. Re: Gehirnschalter AN

    Autor: bobderboston 28.08.09 - 16:32

    Aua schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    und wer xp noch einsetzt sollte jetzt ebdgültig
    > umsteigen.
    > Ps: Mittlerweile läuft bei mir seid rund einer woche die win7 final und ich
    > bin rundum glücklich. Ich kann mich jetzt auf meinen rechner verlassen und
    > habe einen verbesserten workflow den ich nicht mehr missen möchte.

    Alleine für die Aussage "ich habe einen verbesserten Workflow" sollte man dir eine hinter die Ohren knallen.

    Auch deine sonstigen Argumente für den Umstieg sind natürlich ebenfalls extraordinär und verleiten gerade dazu nochmals die Hand gegen dich zu erheben.

  17. Re: Gehirnschalter AN

    Autor: Aua 28.08.09 - 17:22

    Okay danke für die sachliche Diskussion denn außer mir eine vor den latz zu ballern hast du erschreckend viele argumente hervorgebracht.

    Und sowas wei stabilität und perfomance sind natürlich keine wichtige argumente bei der wahl eines betriebssystem.. *hust*

  18. Re: Gehirnschalter AN

    Autor: dfgsdfgsd 28.08.09 - 23:46

    > für alle die meinen das ihr vista total rund und toll läuft(sprich leute
    > mit sehr guter hardwareausstattung) - schaut euch win7 an und ihr werdet
    > eure meinung schnell ändern.

    Stimmt einfach nicht. Vista läuft auch auf älterer HW ausgezeichnet. Mag zwar unter W7 etwas runder laufen, aber dafür siehts doch potthässlich aus.

    Jedenfalls gäbs für mich keinen Grund, W7 dermassen zu hypen oder gar von Vista umzusteigen.

    Zudem, wer als überzeugter XP-ler bisher den Vista-Zug verpasst hat, sollte vielleich doch besser noch auf W8 warten? Ist bestimmt noch viel, viel toller als W7 ;-)

  19. Treibermärchen!

    Autor: STFU KID 29.08.09 - 01:07

    Windows 7 bringt out-of-the-box weniger Treiber als Vista!

    Vista = 1 GB
    Win 7 = 500 MB

    http://winfuture.de/news,43719.html

    Weiter News dazu könnt ihr euch selbst suchen.

  20. Re: Treibermärchen!

    Autor: STFU 29.08.09 - 01:12

    Bei der 64 Bit Version von Windows fehlen massig Treiber.

    Gute Beispiele wären Wlan, TV-Karten, Scanner und Drucker.

    Wer es nicht glaubt soll doch mal z.B. bei Canon, Buffalo etc die Treiber vergleichen. ;)

    Da unterstüzt sogar eine aktuelle Linux Distrubtion mehr Hardware. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. über PRIMEPEOPLE AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme