1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Windows 7 - das macht der…

windows7sins.org

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. windows7sins.org

    Autor: windows7sins.org 30.08.09 - 18:33

    http://windows7sins.org/

  2. Re: windows7sins.org

    Autor: Petze 30.08.09 - 18:35

    Spam, Post gemeldet.

  3. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 30.08.09 - 19:40

    Petze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spam, Post gemeldet.

    Jo, man könnte ja als verblendeter Windows Fanboy was lernen ;)

  4. Re: windows7sins.org

    Autor: Florida Rofl 30.08.09 - 21:18

    Was lern ich denn da? Wie man Webdesign macht, dass aussieht wie von ner Schüler-AG zusammengebaut? Wie man verpixelte voll lustige Bill-Gates-Monopoly-Bilder macht?
    Allein die Aufmachung der Seite wirkt alles andere als seriös, eher von verblendeten Anti-MS-Fanboy zusammengefrickelt und mit lustigen Windows-Logos-in-Mülltonnen-Bildern vollgeklatscht.

  5. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 30.08.09 - 22:02

    Florida Rofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was lern ich denn da? Wie man Webdesign macht, dass aussieht wie von ner
    > Schüler-AG zusammengebaut? Wie man verpixelte voll lustige
    > Bill-Gates-Monopoly-Bilder macht?
    > Allein die Aufmachung der Seite wirkt alles andere als seriös, eher von
    > verblendeten Anti-MS-Fanboy zusammengefrickelt und mit lustigen
    > Windows-Logos-in-Mülltonnen-Bildern vollgeklatscht.

    Wenn du lesen könntest und dein Windows kennen würdes wäre dir aufgefallen dass alle 7 Sünden der Wahrheit entsprechen.

  6. Re: windows7sins.org

    Autor: Kaga 30.08.09 - 22:35

    STFU KID schrieb:

    > Wenn du lesen könntest und dein Windows kennen würdes wäre dir aufgefallen
    > dass alle 7 Sünden der Wahrheit entsprechen.

    Nein, fast alle Thesen lassen sich leicht widerlegen, zumindest doch sehr stark relativieren wenn man nicht total verblendeter Microsoft-Hasser ist.
    Auch wenn ich die FSF sehr schätze, diese Aktion ist *mehr* als peinlich gewesen. Alleine schon aus dem Grund weil Apple komplett außen vor gelassen wurde.

  7. Re: windows7sins.org

    Autor: Linuxon, Herrscher über die freie Welt 30.08.09 - 23:20

    Und der HERR sprach zu ihm: Gehe durch die Stadt Redmond und zeichne mit einem Zeichen an die Stirn die Leute, so da seufzen und jammern über die Greuel, so darin geschehen.
    und er sprach: Beschädiget die Erde nicht noch das Meer noch die Bäume, bis wir versiegeln die Knechte unsers Gottes an ihren Stirnen!
    denn dieweil er gerecht war und unter ihnen wohnte, daß er's sehen und hören mußte, quälten sie die gerechte Seele von Tag zu Tage mit ihren ungerechten Werken. Zu jenen aber sprach er, daß ich's hörte: Gehet diesem nach durch die Stadt und schlaget drein; eure Augen sollen nicht schonen noch übersehen. Erwürget Alte, Jünglinge, Jungfrauen, Kinder und Weiber, alles tot; aber die das Zeichen an sich haben, derer sollt ihr keinen anrühren. Fanget aber an an meinem Heiligtum! Und sie fingen an an den alten Leuten, so vor dem Hause waren.
    Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will's für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium nicht glauben?
    Denn siehe, in der Stadt, die nach meinem Namen genannt ist, fange ich an zu Plagen; und ihr solltet ungestraft bleiben? Ihr sollt nicht ungestraft bleiben; denn ich rufe das Schwert herbei über alle, die auf Erden wohnen, spricht der HERR Zebaoth. Und er sprach zu ihnen: Verunreinigt das Haus und macht die Vorhöfe voll Erschlagener; gehet heraus! Und sie gingen heraus und schlugen in der Stadt. Und da sie ausgeschlagen hatten, war ich noch übrig. Und ich fiel auf mein Angesicht, schrie und sprach: Ach Herr, HERR, willst du denn alle übrigen in Israel verderben, daß du deinen Zorn so ausschüttest über Jerusalem?

  8. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 31.08.09 - 00:00

    Kaga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > STFU KID schrieb:
    >
    > > Wenn du lesen könntest und dein Windows kennen würdes wäre dir
    > aufgefallen
    > > dass alle 7 Sünden der Wahrheit entsprechen.
    >
    > Nein, fast alle Thesen lassen sich leicht widerlegen, zumindest doch sehr
    > stark relativieren wenn man nicht total verblendeter Microsoft-Hasser ist.
    > Auch wenn ich die FSF sehr schätze, diese Aktion ist *mehr* als peinlich
    > gewesen. Alleine schon aus dem Grund weil Apple komplett außen vor gelassen
    > wurde.

    Dann widerleg es doch mal bitte?

    1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.

    1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das gerne mit Preisnachlass etc... http://www.microsoft.com/germany/bildung/schule/default.mspx

    2. Ist auch Fakt oder kennst du WGA und die EULA ned?

    3. Schon wieder Fakt das sogut wie jedes Komplettsystem/Laptop/Netbook an Windows gekoppelt ist

    4. Naja

    5. Wir erinnern uns an das Theater mit ISO, ODF und OOXML?
    http://www.pcwelt.de/start/software_os/office/news/167696/odf_hat_ooxml_geschlagen/.
    5.1. Genau so wissen wir das ODF absichtlich "schlecht" in MS Office implementiert wurde. http://www.heise.de/newsticker/ODF-Alliance-unzufrieden-mit-MS-Office-2007--/meldung/138293

    6. DRM in Vista/7 kann keiner abstreiten

    7. Stimmt auch. Oder willst du die Malware Probleme leugnen? Genau so war Windows extrem unsicher und ist erst ab Vista "sicher".
    7.1. Beispiele:
    Default Dienste die von aussen aus angereifbar sind
    Default Computeradmin
    Default kein Passwort
    Default keine Firewall (erst ab XP SP1)
    Default C$ Freigabe
    usw usf.

  9. Re: windows7sins.org

    Autor: Alfred E. Neumann 31.08.09 - 00:14

    STFU KID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.

    Und wieso ist das schlimm? Schule hat nunmal den Sinn, die Schüler für die reale Arbeitswelt vorzubereiten und nicht für die Theorie-Wunschwelt von Linuxfanboys, wo alles ganz anders ist.


    > 1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das
    > gerne mit Preisnachlass etc...

    Wow, es ist eine Sünde, Menschen mit geringem/gar keinem Einkommen eine Software günstiger zukommen zu lassen, damit sie den Umgang mit ihr erlernen und sie im Rahmen ihrer Ausbildung nutzen können?

  10. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 31.08.09 - 00:36

    Alfred E. Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > STFU KID schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > 1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.
    >
    > Und wieso ist das schlimm? Schule hat nunmal den Sinn, die Schüler für die
    > reale Arbeitswelt vorzubereiten und nicht für die Theorie-Wunschwelt von
    > Linuxfanboys, wo alles ganz anders ist.
    >
    > > 1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das
    > > gerne mit Preisnachlass etc...
    >
    > Wow, es ist eine Sünde, Menschen mit geringem/gar keinem Einkommen eine
    > Software günstiger zukommen zu lassen, damit sie den Umgang mit ihr
    > erlernen und sie im Rahmen ihrer Ausbildung nutzen können?

    So schafft man Abhängigkeit!

    MS ist weder nobel noch sonst was.

    Oder wie erklären sich dann die tollen Abkommen mit diversen Herstellern, Drohungen gegen damals 17 Jährige Schüler (Mike Rowe), Patentdrohungen, Preisabsprachen usw usf.


    Wäre MS nobel hätten sie beim One Laptop Per Child Project nicht noch 5$ für ein 9 Jahre altes und abgespecktes XP verlangt!

  11. Re: windows7sins.org

    Autor: Kaga 31.08.09 - 02:10

    STFU KID schrieb:

    > 1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.

    Und wenn jedes Kind mit Linux oder OSX in Berührung kommen würde, wäre es keine Sünde?

    > 1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das
    > gerne mit Preisnachlass etc... www.microsoft.com

    Linux gibt es kostenlos. Das ist ein Skandal!

    > 2. Ist auch Fakt oder kennst du WGA und die EULA ned?

    Doch kenne ich. Da wird allerdings nichts relevantes an Microsoft übermittelt. Wäre auch schön blöde, ihren Firmenkunden gegenüber. Reinstes FUD also.

    > 3. Schon wieder Fakt das sogut wie jedes Komplettsystem/Laptop/Netbook an
    > Windows gekoppelt ist

    Bei dem Punkt stimme ich zu.

    > 4. Naja

    ... Eben.. Naja... FUD.

    > 5. Wir erinnern uns an das Theater mit ISO, ODF und OOXML?
    > www.pcwelt.de
    > 5.1. Genau so wissen wir das ODF absichtlich "schlecht" in MS Office
    > implementiert wurde. www.heise.de

    Das ODF in der Tat nicht das leistet was OOXML kann sollte man aber auch nicht vergessen.
    Das der ganze ISO Prozess skandalös war ist natürlich richtig, daher stimme ich in diesem Punkt auch zu.

    > 6. DRM in Vista/7 kann keiner abstreiten

    Da steht ENFORCING. Es wird nirgendwo DRM aufgezwungen und wenn es nicht halbwegs wirksam ist, könnte man es ja auch gleich sein lassen. Es wird allerdings unterstützt. Kein Kunde muss DRM beschränkte Inhalte erwerben. Die Möglichkeit hat er allerdings im Gegensatz zu Linux etwa schon (so kann man etwa eine BluRay Film ohne Probleme gucken). Ergo FUD.

    > 7. Stimmt auch. Oder willst du die Malware Probleme leugnen? Genau so war
    > Windows extrem unsicher und ist erst ab Vista "sicher".
    > 7.1. Beispiele:
    > Default Dienste die von aussen aus angereifbar sind
    > Default Computeradmin
    > Default kein Passwort
    > Default keine Firewall (erst ab XP SP1)
    > Default C$ Freigabe
    > usw usf.

    Das ist "Windows 7 Sins" nicht Windows 95 sins.
    Die Malware ist primär ein Problem der Verbreitung nicht des Systems. Also Insgesamt ist die Aussage auch FUD.
    Andere Systeme sind NICHT sicherer, das ist nun mal Fakt.

    Fünf von sieben Punkten halte ich für Arg übertrieben und sehr einseitig gebeugte Wahrheit. In zwei Punkten stimme ich dem zu. Wobei das "Monopoly Behavior" natürlich ist - es handelt sich um ein gewinnorientiertes Unternehmen - würden sie anders handeln wären sie wirklich dumm.
    Bei OOXML gibt es auch tatsächlich technische Argumente die für das ganze sprechen zumindest wenn man das Feature Set von den aktuellen Office Versionen erhalten will. Das was Microsoft mit der ISO abgezogen hat kann man aber wirklich ankreiden.

  12. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 31.08.09 - 03:06

    Kaga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > STFU KID schrieb:
    >
    > > 1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.
    >
    > Und wenn jedes Kind mit Linux oder OSX in Berührung kommen würde, wäre es
    > keine Sünde?

    Apple ist genau so schlimm wie MS

    > > 1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das
    > > gerne mit Preisnachlass etc... www.microsoft.com
    >
    > Linux gibt es kostenlos. Das ist ein Skandal!

    Jawohl!

    > > 2. Ist auch Fakt oder kennst du WGA und die EULA ned?
    >
    > Doch kenne ich. Da wird allerdings nichts relevantes an Microsoft
    > übermittelt. Wäre auch schön blöde, ihren Firmenkunden gegenüber. Reinstes
    > FUD also.

    Kein FUD!

    Wenn über WGA die Echtheit der Installation geprüft wird, werden folgende Daten gesammelt: [6]

    * BIOS-Prüfsumme
    * MAC-Adressen
    * IP-Adresse
    * GUID
    * Seriennummer der Festplatte, auf der Windows installiert ist
    * Sprachversion des Betriebssystems
    * Betriebssystem-Version
    * PC-BIOS-Information (make, version, date)
    * PC-Hersteller
    * Lokale Einstellungen des Benutzers
    * Validierungs- und Installationsresultate
    * Windows- und/oder Office-Product-Key
    * Windows-Product ID

    Bekannte Punkte sind:

    * WGA sendet Daten an Microsoft-Server
    * Die Daten werden zentral bei Microsoft gehalten
    * Via WGA lassen sich Funktionen von Windows ferngesteuert ein- und ausschalten
    * Laut Microsoft werden die WGA-Daten zurzeit für Echtheitsprüfung verwendet
    * Es gibt keine offizielle und komplette Deklaration aller zurückgesendeten Daten
    * Keine unparteiische Überwachung der Datensammlung bei Microsoft durch Dritte




    http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Genuine_Advantage


    > > 3. Schon wieder Fakt das sogut wie jedes Komplettsystem/Laptop/Netbook
    > an
    > > Windows gekoppelt ist
    >
    > Bei dem Punkt stimme ich zu.
    >
    > > 4. Naja
    >
    > ... Eben.. Naja... FUD.
    >
    > > 5. Wir erinnern uns an das Theater mit ISO, ODF und OOXML?
    > > www.pcwelt.de
    > > 5.1. Genau so wissen wir das ODF absichtlich "schlecht" in MS Office
    > > implementiert wurde. www.heise.de
    >
    > Das ODF in der Tat nicht das leistet was OOXML kann sollte man aber auch
    > nicht vergessen.
    > Das der ganze ISO Prozess skandalös war ist natürlich richtig, daher stimme
    > ich in diesem Punkt auch zu.
    >
    > > 6. DRM in Vista/7 kann keiner abstreiten
    >
    > Da steht ENFORCING. Es wird nirgendwo DRM aufgezwungen und wenn es nicht
    > halbwegs wirksam ist, könnte man es ja auch gleich sein lassen. Es wird
    > allerdings unterstützt. Kein Kunde muss DRM beschränkte Inhalte erwerben.
    > Die Möglichkeit hat er allerdings im Gegensatz zu Linux etwa schon (so kann
    > man etwa eine BluRay Film ohne Probleme gucken). Ergo FUD.

    Na da stehst du wohl auf DRM besprichte Systeme

    > > 7. Stimmt auch. Oder willst du die Malware Probleme leugnen? Genau so
    > war
    > > Windows extrem unsicher und ist erst ab Vista "sicher".
    > > 7.1. Beispiele:
    > > Default Dienste die von aussen aus angereifbar sind
    > > Default Computeradmin
    > > Default kein Passwort
    > > Default keine Firewall (erst ab XP SP1)
    > > Default C$ Freigabe
    > > usw usf.
    >
    > Das ist "Windows 7 Sins" nicht Windows 95 sins.
    > Die Malware ist primär ein Problem der Verbreitung nicht des Systems. Also
    > Insgesamt ist die Aussage auch FUD.
    > Andere Systeme sind NICHT sicherer, das ist nun mal Fakt.

    "Windows has a long history of " also kein FUD!

  13. Re: windows7sins.org

    Autor: MxH 31.08.09 - 03:40

    nuja ich benutze windows 7...bin unzufrieden!
    1. man wird von M$ gezwungen kein classic theme zu benutzen, das classic theme in windows 7 benutzt nichtmal orginale classic farben! das startemnü in der classicansicht ist miserabel und schlecht programiert von m$, eigendlich ist vista/windows7 nur als eine erweiterung für die xbox zu sehen, da m$ klar meine erwarungen NICHT erfüllt: kleines einfaches betriebsystem, keine speicherafwendige GPU, auswahl der zu instalieren "intigrierten" software zusätze etc PP...
    windows 7 benötigt zuviel festplattenspeicher! es benötigt zuviel rechneleistung (wegen der GPU)! es ist nicht userfreundlich und einfach einzustellen! DRM support! als gewerblicher aktivierungszwang! für etwas was als vista SE zu sehen ist, zu hoher preis!
    leider verhält sich m$ dem user gegenüber sehr arrogant in der gesamten konzeption von windows 7, sie mißachten bewust kundenwünsche. sie arbeiten in ihrem OEM program gegen die benutzer, da eine bindung bei kompletsystem an windows unsriös ist (und das liegt an der verbilligten weitergabe von windows an computerhersteller). was wieder klar kartelrecht berührt, da die herstelle sonderkonditionen haben, die ich als wirklicher käufer nicht habe.
    kurzum microsoft ist kein sehr seriöses unternehmen, sie benutzen ihre markduminanz um den entverbraucher etwas aufzuzwängen.

  14. Re: windows7sins.org

    Autor: MxH 31.08.09 - 03:40

    nuja ich benutze windows 7...bin unzufrieden!
    1. man wird von M$ gezwungen kein classic theme zu benutzen, das classic theme in windows 7 benutzt nichtmal orginale classic farben! das startemnü in der classicansicht ist miserabel und schlecht programiert von m$, eigendlich ist vista/windows7 nur als eine erweiterung für die xbox zu sehen, da m$ klar meine erwarungen NICHT erfüllt: kleines einfaches betriebsystem, keine speicherafwendige GPU, auswahl der zu instalieren "intigrierten" software zusätze etc PP...
    windows 7 benötigt zuviel festplattenspeicher! es benötigt zuviel rechneleistung (wegen der GPU)! es ist nicht userfreundlich und einfach einzustellen! DRM support! als gewerblicher aktivierungszwang! für etwas was als vista SE zu sehen ist, zu hoher preis!
    leider verhält sich m$ dem user gegenüber sehr arrogant in der gesamten konzeption von windows 7, sie mißachten bewust kundenwünsche. sie arbeiten in ihrem OEM program gegen die benutzer, da eine bindung bei kompletsystem an windows unsriös ist (und das liegt an der verbilligten weitergabe von windows an computerhersteller). was wieder klar kartelrecht berührt, da die herstelle sonderkonditionen haben, die ich als wirklicher käufer nicht habe.
    kurzum microsoft ist kein sehr seriöses unternehmen, sie benutzen ihre markduminanz um den entverbraucher etwas aufzuzwängen.

  15. Re: windows7sins.org

    Autor: Kaga 31.08.09 - 17:39

    STFU KID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaga schrieb:

    > Apple ist genau so schlimm wie MS

    Und wieso wäre Linux besser wenn jedes Kind nur noch Linux kennenlernen würde? Dann könnte man genau das gleiche Argument aufführen.....

    > > Linux gibt es kostenlos. Das ist ein Skandal!
    >
    > Jawohl!

    Du siehst also ein, dass das Argument, das Microsoft etwas für Schulen günstiger anbietet blödsinnig ist, wenn man dagegen aufführt, das Linux sogar ganz kostenlos zu haben ist.

    Schön.

    > Wenn über WGA die Echtheit der Installation geprüft wird, werden folgende
    > Daten gesammelt: [6]

    Eben. Nix neues. Welche Daten findest du so besonders kritisch das Microsoft danach irgendetwas über dich (gar persönlich) schließen könnte?

    > Na da stehst du wohl auf DRM besprichte Systeme

    Ich finde es kein NACHTEIL vom System wenn es DRM UNTERSTÜTZT. Das ist richtig. Es ist ein klarer VORTEIL denn du kannst mehr mit dem System machen. Wie z.b. eben BluRay-Filme gucken.

    > "Windows has a long history of " also kein FUD!

    Microsoft hat aus den Fehlern gelernt und es werden keine Dienste mehr offen gehalten. Sicherheit ist jedenfalls KEIN Argument, dass für oder gegen Windows spricht, da ALLE Systeme Schwachstellen haben. Man schaue sich nur die Reihe kritischer Firefox-Lücken an die in der letzten Zeit gefunden wurden. Die Pidgin MSN-Lücke und der Kernel-Exploit zur selben Zeit hätten bei einer Dominanz von Linux vermutlich zu einer mittleren Katastrophe geführt.
    Bei OSX wurden auch unzählige Schwachstellen und Sicherheitslücken gefunden - vor allem etwa auch im Browser.

    Das Argument ist reinstes FUD mehr nicht, da jedes System Fehler hat. Schau dir doch mal an, was bei Linux(-Distributionen) vor 10 Jahren alles an Diensten lief die nach außen offen waren.

    Tut mir leid, bis auf die 2 berechtigten Punkte halte ich die Seite immer noch für armseligen FUD unterster Schublade.

    Ich wette außerdem mal, dass ich weit länger Unix und Linux benutze als du....

  16. Re: windows7sins.org

    Autor: Geschrieben am 31.08.09 - 17:59

    STFU KID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Ist Fakt. Jedes Kiddie kommt mit Windows in berührung in der Schule.
    Stimmt nicht, in vielen Schulen setzt man auf Linux weil billig und meist wird dort eh nur Pascal, Textverarbeitung usw. gemacht. Ausserdem ist die erste Berührung meist im Elternhaus. Dort entstehen dann auch solche Philosophien.

    > 1.1. Es ist Fakt das MS gerne Schulen/Schüler/Studenten umwirbt und das
    > gerne mit Preisnachlass etc... www.microsoft.com
    Ja und? JEDE Softwareschmiede gibt Preisnachlass für Schüler und Studenten. Apple verkauft sogar seine HARDWARE billiger an Schüler und Studenten. Zu blöd das Linux schon kostenlos ist - warum fangen sie nicht an Geld zu zahlen? Das wäre doch mal was.

    > 2. Ist auch Fakt oder kennst du WGA und die EULA ned?
    Mag sein, machen andere aber auch so. Die installationen über Paketmanager lassen sich sogar noch viel leichter nachverfolgen. Dort weiss man u.U. bis ins letzte Detail genau was der Anwender installiert.
    Ist aber sicher einer der negativen Punkte an Windows - auch wenn es überall gemacht wird (Apple egal ob beim Mac oder unter Windows, Google Updater usw.)

    > 3. Schon wieder Fakt das sogut wie jedes Komplettsystem/Laptop/Netbook an
    > Windows gekoppelt ist
    Auch nicht richtig. Es gibt viele Systeme die mit Linux kommen. Im Desktopbereich mehr als im Notebookbereich (aufwand der Treiberanpassung, ich selbst habe auch inkompatible Notebooks die erst mit gefrickel "gangbar" wären). Aber Apple macht es deutlich schlimmer - dort ist das OS sogar komplett an die Hardware gekoppelt.

    > 4. Naja
    Ist bei Apple am Schlimmsten. Sicher gibt es auch Windows software ohne Linux oder Mac versionen aber naja - das gilt auch für die echten kommerziellen Linux Produkte.

    > 5. Wir erinnern uns an das Theater mit ISO, ODF und OOXML?
    Schwachsinn. Microsoft hat genauso viele Standards verteidigt. Zum Beispiel damals CSS, das wichtigste Element im Web heutzutage, gegen Netscape. Internet Explorer war der erste CSS fähige Browser.
    Sicher machen sie nicht alles richtig - aber auch nicht alles falsch. Und unter Linux und Apple sind schon genauso viele Standards in die Hose gegangen. Besonders Apple ist da führend - wenn dort ein Standard nicht mehr gewollt wird wird er rausgeschmissen (vor allem bei Hardware ist das so).

    > 6. DRM in Vista/7 kann keiner abstreiten
    DRM gibt es überall. Sicher geht auch MS dort immer einen Spagat. Einer der wenigen Kritikpunkte die berechtigt sind doch sollte man den Druck der Software, Unterhaltungsindustrie nicht vergessen. Aber auch hier ist Apple eigentlich mit ABSTAND führend. (iTunes, iPhone Apps usw.)

    > 7. Stimmt auch. Oder willst du die Malware Probleme leugnen? Genau so war
    > Windows extrem unsicher und ist erst ab Vista "sicher".
    Also erst über UAC jammern und dann Sicherheit kritisieren?
    Davon abgesehen ist das nicht so richtig. Aber das Thema Sicherheit geht einfach zu weit und meist ist auch der Benutzer schuld. Was die Angreifbarkeit im Rohzustand angeht gibt es auch bei Linux und Apple genügend schwachstellen. Siehe die mehrfach gehackten Ubuntu server usw.


    Ich denke die Website ist niveaulos. Apple ist meist schlimmer oder mindestens genauso schlimm wie MS. Das Linux oft eine andere Ausgangssituation hat ist eine andere Sache. Aber vergessen wir nicht: Die Linux Welt hat auch massive Probleme. Inkompatiblitäten, Unstimmigkeiten zwischen den Distris, das Desaster mit all den Lizenzen usw.
    Es gibt kein perfektes OS. Und jeder kann sich aussuchen mit was er arbeitet - ausser bei Apple natürlich - dort muss auch gleich noch ein Mac her.
    Insgesamt ist die Seite aber nicht in Ordnung - gerade Bill Gates hat dort nichts mehr verloren denn der hat mit Windows7 eigentlich nichts mehr zutun. Das alles zeigt schon wie sehr unter die Gürtellinie die FSF hier gegangen ist. Eigentlich ein Eigentor denn Windows7 ist, nach 2000, eigentlich wieder die erste Windows Version die man durchweg als gut bezeichnen kann. Aber vielleicht ist auch gerade daher die Panik groß.

  17. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 31.08.09 - 23:41

    1. 99% aller Schulen haben Windows und der Linuxtrend brach erst vor 2? 3? Jahren aus!

    2. Aber nicht in dem Ausmasse und mit der Dreistigkeit wie MS!!!

    3. 99% aller Laptops/Komplettsysteme kommt mit Windows! Selbst wenn man einen Shop findet z.B. Dell sind 99% der Kisten mit Windows und 1% mit Linux. Geh doch mal in den Saturn, Mediamarkt usw usf.

    4. ---

    5. Schwachsinn? Es geht konkret um OOXML VS ODF!
    Zitat: "Schweden, USA, Italien, Portugal: Plötzlich tauchen in Standardisierungsgremien Microsoft-geneigte Firmen auf, um Office Open XML (OOMXL) als ISO-Standard durchzudrücken. "

    http://www.computerwoche.de/mittelstand/522537/

    Zu deinem IE:
    Nicht mal mit IE8 unterstüzt der IE alle Web-Standards richtig!
    Schon mal was von Acidtest gehört?

    6. Wir reden hier von Betriebsystemen und nicht von IPOD's!

    7.
    a) UAC in Vista ist beschissen umgesetzt
    b) UAC in Windows 7 ist unsicher siehe c't ( http://derstandard.at/fs/1250003622269/ct-Windows-7-Sehr-gut-aber-unsicherer-als-Vista?sap=2&_pid=13819721 )
    c) Vor Vista:
    Keine Firewall (erst ab XP SP1),
    Dienste die von aussen angreifbar sind aktiv,
    Stanarduser Computeradmin/admin,
    Stanardmässig kein PWD (bei XP nur ein kleiner Hinweis am Ende),
    Standardfreigaben C$, D$,
    usw usf.

    Ohja, kannste zu deiner Behauptung mit den gehackten Ubuntu Server auch was vorlegen? Bitte keine Hobby Rootserver von Windows User!

    IBM X Force Studie: Microsoft Platz 3 mit unsicherster Software
    Secunia.com: Sogut wie jede Sicherheitslücke in Windows ist Kritisch oder Hoch!
    Pwn Of Own: Sicherste Kiste ---> Ubuntu! http://www.searchsecurity.de/themenbereiche/netzwerksicherheit/penetrationstest-hacking/articles/115999/
    Studie: Ungepatchtes Windows überlebt 4 Minuten - http://derstandard.at/fs/3414847/Ein-ungepatchter-WindowsPC-ueberlebt-vier-Minuten-im-Netz Vs. Ungepatchtes Linux überlebt 3 Monate http://www.computerbase.de/news/internet/hacker_sicherheit/2004/dezember/ungepatchtes_linux_monate/

  18. Re: windows7sins.org

    Autor: msfanboy 31.08.09 - 23:52

    Ubuntu 3 Monate? Da bist aber auf einem stand vor 6.1 oderso...

    Auf Golem gibt es soweit ich weiß, einen Artikel indem steht, dass Ubuntu nach 2-3std aufgegeben hat und Microsoft 3 Min.... Zwar auch ein Unterschied, aber...

    Finde Ubuntu nicht schlecht, aber zu unkompatibel...

  19. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 01.09.09 - 03:06

    msfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ubuntu 3 Monate? Da bist aber auf einem stand vor 6.1 oderso...
    >
    > Auf Golem gibt es soweit ich weiß, einen Artikel indem steht, dass Ubuntu
    > nach 2-3std aufgegeben hat und Microsoft 3 Min.... Zwar auch ein
    > Unterschied, aber...
    >
    > Finde Ubuntu nicht schlecht, aber zu unkompatibel...



    Golem Suche ---> "Ubuntu hack" und "Ubuntu gehackt" ---> Resultate 3!

    Ubuntu bei Pwn Of Own ungehackt https://www.golem.de/0803/58681.html
    Apple nach 2 Minuten gehackt: https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0803/58655.html&wort[]=Ubuntu&wort[]=hack

    Und https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0804/58808.html&wort[]=Ubuntu&wort[]=gehackt



    Seltsam, keinen einzige News über Golem Suche oder über Google das Linux in 3 Stunden gehackt wurde.

  20. Re: windows7sins.org

    Autor: STFU KID 01.09.09 - 03:09

    Artikelsuche Videosuche Forumssuche
    Artikel pro Seite: 10 Kurztext anzeigen: ja nein
    10 Artikel gefunden
    Suchnahe Specials

    Xbox 360, Linux, HDTV
    Suchergebnisse für 'linux gehackt'
    25C3: Nintendo Wii live gehackt - Linux läuft
    [29.12.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0812/64316.html]
    BD+ gehackt - freier Blu-ray-Player für Linux kann kommen
    [03.11.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0811/63312.html]
    Hacker-Wettbewerb: Linux-System interessierte niemanden
    [04.04.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0804/58808.html]
    Apple-Rechner nach 2 Minuten gehackt
    [28.03.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0803/58655.html]
    24C3: Linux auf der Xbox 360 und bald auf der Wii
    [28.12.2007, Original-Link: https://www.golem.de/0712/56727.html]
    23C3: Xbox 360 gehackt
    [02.01.2007, Original-Link: https://www.golem.de/0701/49691.html]
    Interview: Wie der Pinguin auf die Xbox kam
    [31.12.2002, Original-Link: https://www.golem.de/0212/23288.html]
    Umfrage: Linux bleibt sicher und stabil
    [22.08.2002, Original-Link: https://www.golem.de/0208/21319.html]
    SDMI-Hack im Netz
    [25.01.2001, Original-Link: https://www.golem.de/0101/11930.html]
    Homepage des Verfassungsschutzes gehackt
    [06.10.1998, Original-Link: https://www.golem.de/9810/1845.html]

    Artikel pro Seite: 10 Kurztext anzeigen: ja nein
    3 Artikel gefunden
    Suchnahe Specials

    Ubuntu
    Suchergebnisse für 'Ubuntu gehackt'
    Hacker-Wettbewerb: Linux-System interessierte niemanden
    [04.04.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0804/58808.html]
    Wettbewerb: Nur Ubuntu wurde nicht gehackt
    [31.03.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0803/58681.html]
    Apple-Rechner nach 2 Minuten gehackt
    [28.03.2008, Original-Link: https://www.golem.de/0803/58655.html]


    Soviel dazu!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  2. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart, Oberndorf a. N.
  3. Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. Regierungspräsidium Stuttgart, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  2. 16,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme