1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netbook: Nokias Booklet…

Schade, kein ION

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, kein ION

    Autor: Planet 02.09.09 - 12:12

    Mit einem vernünftigen Grafikchip wäre das Ding noch wesentlich attraktiver. Aber jetzt, wo der erste ein 10" Display mit ordentlicher Auflösung angekündigt hat, sind wir einen Schritt weiter an mein Traum-Netbook.

    Atom (am liebsten Dual Core, aber eventuell nicht machbar im Netbook)
    ION
    2GB RAM
    WLAN, Bluetooth
    10" Display 1280 * 720 (möglichst matt)
    HDMI-Ausgang

  2. Re: Schade, kein ION

    Autor: Elusian 02.09.09 - 13:41

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atom (am liebsten Dual Core, aber eventuell nicht machbar im Netbook)

    Ist schon machbar aber nicht gerne von Intel gesehen.


    > ION

    Tja, wenn dann nur als LE Version aber immerhin, nehm ich gerne.


    > 2GB RAM

    Mindestens ...


    > WLAN, Bluetooth

    Erm ... kein UMTS? ^^


    > 10" Display 1280 * 720 (möglichst matt)

    Bis auf "matt" stimme ich zu.


    > HDMI-Ausgang

    jupp

  3. Re: Schade, kein ION

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.09 - 14:03

    Elusian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 2GB RAM
    >
    > Mindestens ...

    Ähm, warum braucht ihr so viel RAM im Netbook? Selbst auf meinem Desktoprechner mit nem Haufen laufenden Anwendungen und Serverdiensten wird selten über 1 GB belegt.

  4. Re: Schade, kein ION

    Autor: Biterolf 02.09.09 - 14:07

    Sehe ich auch so, hätte aber lieber ein 12" Bildschirm. Das es dann für viele kein Netbook mehr ist, ist mir völlig egal. ;)

    Das Booklet sieht einfach fantastisch aus, aber für das Geld wäre mir die LeiLstung zu wenig. Man weiß nie, was die Zununft bringt. Da sollte man wenigstens etwas Leistungsreserve haben.

  5. Re: Schade, kein ION

    Autor: Elusian 02.09.09 - 15:50

    thenktor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elusian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > 2GB RAM
    > >
    > > Mindestens ...
    >
    > Ähm, warum braucht ihr so viel RAM im Netbook? Selbst auf meinem
    > Desktoprechner mit nem Haufen laufenden Anwendungen und Serverdiensten wird
    > selten über 1 GB belegt.


    Ich nutze Photoshop und InDesign während der Zugfahrten auf mein Netbook und mit 1GB ist man da ganz schnell am Limit :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPS Programmierer Medical (m/w/d)
    PIA Automation Amberg GmbH, Amberg
  2. Education Coordinator (m/w/d) für Archicad
    GRAPHISOFT Deutschland GmbH, München, Nürnberg
  3. Senior Service Manager ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Innovations-Manager (m/w/d) für digitale Strategie in München
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400
Aus dem Verlag
Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400

Sechs flotte CPU-Kerne dank Alder Lake und eine schnelle Raytracing-Grafikkarte: Der Golem Allround Plus v2 liefert eine hohe Leistung.

  1. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6900 XT und Core i7-12700K
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3070 und Core i5-12600KF