1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. E-Commerce
  4. Marktplätze…

Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

    Autor: Golem.de 18.01.01 - 12:47

    Am 22. Januar 2001 führt auch das Online-Auktionshaus Ricardo.de Eröffnungsgebühren für Auktionen ein. Die Eröffnungsgebühr von Ricardo.de ist allerdings niedriger als die von eBay.

    https://www.golem.de/0101/11802.html

  2. Re: Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

    Autor: ARK 18.01.01 - 12:50

    na klasse. jetzt riechen alle den Braten und erheben Gebuehren. und wer ist der naechste ? Kosten Eintragungen in Yahoo bald Geld ? Irgendwie muessen die Unternehmen ja Kohle verdienen und wir sind die Gearschten-

  3. Re: Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

    Autor: Auktionsjaeger 18.01.01 - 12:51

    Verdienen die nicht genug Kohle von den Werbebannern?


    Der Auktionsjaeger hat gesprochen.

  4. Re: Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

    Autor: Lutz 19.01.01 - 06:33

    Na toll...jetzt wird Ebay gefräßig, wahscheinlich sitzt der Inhaber von Ebay auf Mallorca und freut sich über die ohne hin schon Menge Kohle...und kriegt jetzt noch mehr! Außerdem kann man nicht einmal mehr auf Ricardo zurück greifen..die verlangen ja auch Kohle....

    MFG,
    Lutz

    http://www.pclab.de

  5. Re: Ricardo.de führt Gebühren für Online-Auktionen ein

    Autor: Elmar 19.01.01 - 13:38

    Ihr Hirnies!

    Glaubt Ihr etwa tatsächlich, die würden diesen Service nur aus echter Nettigkeit anbieten. So blauäugig kann man doch garnicht sein (na, anscheinend doch). Hier geht´s um Marktverdrängung. Oder glaubt Ihr tatsächlich, das z.B. der Internet Explorer auch nix kostet, weil er so günstig zu entwickeln war???

    Es ist vollkommen legitim, daß Ricardo und Ebay für deren Serviceleistung ein wenig an Euren Verkäufen mitverdienen. Schließlich hängen an diesen Unternehmen auch eine Menge Arbeitsplätze. Warum erzähl ich Euch das überhaupt? Da könnt ich ja auch ein Stück Toastbrot bequatschen, von selbst in den Toaster zu hüpfen.

  6. Yahoo nimmt bereits Geld für Einträge

    Autor: codein 20.01.01 - 15:56

    Der "Express"-Eintrag in die Yahoo-Suchmaschine kostet bereits Geld. Siehe http://www.yahoo.com.

    cu
    codein

  7. Re: Yahoo nimmt bereits Geld für Einträge

    Autor: Stefan Klein 22.01.01 - 14:31

    codein schrieb:
    >
    > Der "Express"-Eintrag in die Yahoo-Suchmaschine kostet
    > bereits Geld. Siehe http://www.yahoo.com.
    >

    ja aber nicht bei der deutschen- Da wuerde ich sogar Geld fuer bezahlen, wenn der Vorgang dann etwas schneller geht. Zur Zeit dauert es Monate bis mal was reingenommen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme