1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. E-Commerce
  4. Marktplätze…

Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: Golem.de 12.07.04 - 16:24

    Microsoft plant zusammen mit CNet für den Herbst 2004 einen Hard- und Software-Shop für Produkte rund um Windows, der künftig über das Startmenü von Windows XP sowie den Internet Explorer aufgerufen werden kann und zunächst nur für US-Kunden gedacht ist. Der als Windows Marketplace bezeichnete Online-Laden wird von Microsoft zusammen mit CNet betrieben und soll Peripherie-Geräte sowie Software-Produkte für Windows-PCs offerieren.

    https://www.golem.de/0407/32295.html

  2. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: TC 12.07.04 - 16:57

    tja, wieder was Neues von Windows was die fehlerhafte Software noch schneller an den Mann bringen könnte. Leider könnte MS damit Erfolg haben, weil DAU´s und Win-user dann noch "einfacher" an ihre MS Produkte kommen. Aber ob es dann billiger wird ist fraglich. Naja, als erstes müssen die Amis ja dafür herhalten. mal sehen welche Kritiken von da kommen. MS wird dann wieder seine Monopolstellung ausnutzen, indem ein Link in den IE eingebaut wird. Linux oder Alternative OS bleiben ja wieder außen vor, da die Plattform MS kompatibel sein muss.

  3. Toll!

    Autor: Foren | Neues Thema | Hoch 12.07.04 - 17:02


    Noch ein nutzloses buntes Ding in der Startleiste das man bestimmt wieder nicht entfernen kann...

  4. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: Oggy 12.07.04 - 17:08

    Anscheind will Microsoft die User auf die Probe stellen. Somit ist der letzte Tropfen, der das Glas zum überlaufen bringt , getropft. Windows ist jetzt für mich Geschichte...

  5. Ja Pinky, der Pinky und der Brain, Brain, Brain, Brain, NARF!!!

    Autor: sleipnir 12.07.04 - 17:32

    Als ob es noch nicht genug M$ zu kaufen gäbe. Die wollen doch sich damit wieder nur größere Stücker vom Peripheriekuchen abschneiden und dafür sorgen, dass die Hardware auch schön inkompatibel bleibt zu allem was nicht von M$ kommt.

    Das da keine Sau im Stande etwas dagegen zu unternehmen ist das allerschlimmste. M$ hat das stärkste Monopol seit der Kirche im Mittelalter!

    Hat jemand mal nachgesehen ob in Bill Gates' oder Steve Balmers Kopf evtl. doch eine weiße Labormaus mit übergroßem Kopf sitzt?

  6. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: Hauke 12.07.04 - 20:13

    >Windows ist jetzt für mich Geschichte...

    Für mich schon lange :-)

  7. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: Metron 13.07.04 - 08:17

    Na ja, ich weis ja nicht, aber ich glaube kaum, daß Microsoft so viel Hard- und Software hat, daß man auf die 100.000 kommt, die im Artikel genannt werden. Mit anderen Worten : Bevor man schimpft, daß ja "nur" Microsoft Produkte an den Mann gebracht werden soll, sollte man lieber mal vorher nachdenken. Da wird auch ne ganze Menge anderes Zeug zu kaufen sein.

    Und was ist das für ein dummer Kommentar, daß Linux/andere OS aussen vor bleiben ? Soweit ich weis, sind die CNet Webseiten auch auf Browsern anderer OS einsehbar. Bei der Software muss man schauen, inwiefern Linux/Mac OS usw bedient wird, aber ich bin mir sicher, daß es die ein oder andere Soft, die dort im Sortiment sein wird, auch als Mac Version erhältlich ist. Und bei der Hardware... *seufz*

    Immer erst meckern, weil's anders ja nicht geht. Sobald auch nur Microsoft irgendwo steht, wird gleich auf stur geschaltet.

  8. monopol? find ich gut...

    Autor: kümmerling 13.07.04 - 08:26

    ich weis nicht was ihr habt - ich finds geil wenn die mal wieder ihre monopolstellung missbrauchen durch quasi bündelung von betriebssystem und shop-zugang.

    das gute daran? endlich können die ganzen bisherigen m$-dealer einpacken weil die jetzt selbst den kuchen schlucken wollen

  9. Branding

    Autor: Schoenekiste 13.07.04 - 09:50

    Ach was, das geht bestimmt ganz einfach weg wenn man den TCPA chip ausgelötet hat und eine Firmware upgrade und windows patch eingespielt hat...
    Leider ist es alles nach einem Windowsupdate wieder da, aber das kennen wir ja bereits, dass z.b. deaktivierte dienste wieder gestartet werden... :-/

  10. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: TC 13.07.04 - 10:18

    was soll ich sagen.....? nichts? dann bewegt sich auch nix! Wo nicht gemeckert oder kritisiert wird ist stillstand und Stillstand ist rückschritt! Also wenn alle User ihre klappe halten und MS schön nach dem Mund reden, dann ist das sicher sehr einfach.....aber bringt uns keinen meter voran.....und ich hasse JA-Sager. Solche Leute sind immer schleimig und haben keine eigene Meinung, da ihnen ja alles vorgekaut wird. Nur nicht nach links oder rechts schauen. nicht für einen Cent nachdenken. Solange Kritik konstuktiv ist und auch ein bischen provoziernd ist doch alles i.O. Warum sollte ich nicht eine Diskusion mit etwas Provokation anschieben??? Sags mir! schönen tach auch!

  11. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: Metron 13.07.04 - 11:12

    Vielleicht weil etwas kritisiert wird, bevor man es überhaupt richtig begutachtet hat ?

  12. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: TC 13.07.04 - 11:20

    das will ich gar nicht bestreiten....nur erst zu reagieren, nachdem das berühmte kind in den brunnen gefallen ist, das ist auch nicht richtig. Wenn der Mensch das bei allen anderen Sachen auch so macht, na halleluja.... Der Shop mag als solches gut sein....aber wir wissen ja wie MS seine Stellung wieder ausnutzt. Und das ist der Punkt: die Wettbewerbsgerechtigkeit geht verloren.......gruß

  13. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: kleinlich 13.07.04 - 11:42

    Hauke schrieb:
    >
    > >Windows ist jetzt für mich Geschichte...
    >
    > Für mich schon lange :-)

    Warum liest du dann die Beiträge über Windows?

    Wer will, soll den Service nutzen. Wer nicht will, kann ja die Verknüpfung löschen.

    Und wen die Hersteller der so genannten Alternativen nur halb so clever wären wie Microsoft stünden sie am Markt auch besser da!

  14. Re: Ja Pinky, der Pinky und der Brain, Brain, Brain, Brain, NARF!!!

    Autor: kleinlich 13.07.04 - 11:46

    sleipnir schrieb:
    >
    > Als ob es noch nicht genug M$ zu kaufen gäbe.
    Ich glaube, Microsoft sieht das so.
    Und würdest du irgendwas anderes als unsachliche Kommentare produzieren und hättest du damit eine ähnliche Marktstellung,
    würdest du das denau so sehen.

    > Das da keine Sau im Stande etwas dagegen zu
    > unternehmen ist das allerschlimmste. M$ hat das
    > stärkste Monopol seit der Kirche im Mittelalter!
    Du kannst doch nicht ernsthaft denken es wäre die Aufgabe von Microsoft, für Konkurenz zu sorgen.

  15. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: otto 13.07.04 - 12:37

    > .....und ich hasse JA-Sager.

    aber plumpe NEIN-Sager sind natürlich viel besser. Wie schon erwähnt, einfach drauf losbrüllen bringt`s auch nicht...auch wenn du vielleicht sogar recht hast im nachhinein..

  16. Re: Microsoft plant Hard- und Software-Shop für Windows-Produkte

    Autor: otto 13.07.04 - 12:42

    genau...
    wie kann ms auch auf die idee kommen einen shop zu machen..echt eine unverschämtheit ;-)
    so viel zum freiheitsgedanken...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de