1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Blu-ray mit Tücken und Chancen

Noch eine Methode

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch eine Methode

    Autor: So nie 04.09.09 - 08:55

    ein totes Pferd zu reiten! Bis 2013 gibt es keinen Bedarf an so etwas und bis dahin hat sich BR noch immer nicht durchgesetzt.

  2. Re: Noch eine Methode

    Autor: DerHengst 04.09.09 - 09:12

    Schön, das du dir da so sicher bist was alles so in den nächsten 4 Jahren passiert. -.-
    Das absolut kein Bedarf an 3D-Filmen besteht sieht man ja auch im Kino derzeit...und auch auf Bildqualität im Heimbereich wird keinerlei Wert gelegt.

    Und nun entschuldigt mich, meine VHS ist endlich zurückgespult...

  3. Re: Noch eine Methode

    Autor: Bratislavia 04.09.09 - 09:14

    2013 da liegt die Zukunft der IFA (3D-Fernsehen) schon wieder auf dem Recyclinghof.

  4. Re: Noch eine Methode

    Autor: Bouncy 04.09.09 - 09:30

    So nie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein totes Pferd zu reiten! Bis 2013 gibt es keinen Bedarf an so etwas und
    > bis dahin hat sich BR noch immer nicht durchgesetzt.
    achso, ok *geldbeutel wieder einsteck* könntest du mir aber bitte noch das genaue datum sagen, bis wann es keinen bedarf geben wird? vielleicht noch eine uhrzeitangabe, ab wann es schlagartig diesen bedarf geben wird?

  5. Re: Noch eine Methode

    Autor: Semikolon 04.09.09 - 09:46

    Niemals, 2012 geht doch die Welt unter. ;)
    Tjaha, das hat der Kollege nich bedacht. ^^

  6. Re: Noch eine Methode

    Autor: Lalaaaaa 04.09.09 - 11:51

    DerHengst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und nun entschuldigt mich, meine VHS ist endlich zurückgespult...

    Der Vergleich mit der VHS hinkt gewaltig. Der Sprung von VHS zur DVD war eine Revolution, der Sprung von DVD zu Blu-ray ist eine Evolution. Der Punkt ist, daß viele gar nicht die entsprechenden Ausgabegeräte haben, die für einen sinnvollen Einsatz von Blu-Ray nötig sind.

  7. Re: Noch eine Methode

    Autor: mmuphy 20.09.09 - 01:55

    Der Vergleich hinkt keineswegs. Der Unterschied zwischen DVD und BluRay ist meiner Meinung nach sogar gewaltiger als der Sprung von VHS zur DVD!
    Ich selbst und auch viele andere in meinem Umfeld haben bereits einen FullHD LCD (oder Plasma) mit BluRay-Player.
    Die Filme sind ein völlig anderes Erlebnis in HD!
    Wall-E erscheint so gestochen plastisch und detailliert, dass man förmlich denkt man könnte ihn anfassen.
    KEIN VERGLEICH zu einer DVD!
    Bei den rapide fallenden Preisen im BluRay und FullHD Bereich ist die entsprechende Ausrüstung in den meisten Wohnzimmern keine Seltenheit mehr, was auch der steigende Absatz der BluRays beweist...
    Natürlich macht es keinen Sinn einen BR-Player über Scart am röhrenTV anzuschließen aber so Blöd sollte keiner sein.
    Ich denke mit den ganzen 3D Filmen zurzeit versucht die Filmindustrie vor allem das KINO intressanter zu machen (Raubkopierer) und im Wohnzimmerbereich bin ich sehr skeptisch aber auch gespannt auf die Entwicklungen in dem Bereich.
    Abwarten und Tee trinken...

  8. Re: Noch eine Methode

    Autor: xxxx 09.03.10 - 22:41

    Die BR hat sich durchgesetzt!!!

    Es werden jetzt schon mehr verkauft als zu den Zeiten in denen die DVD so alt war wie die Bluray jetzt.

    Liegt natürlich auch an der bei DVD->BR gegenüber VHS->DVD gegebenen Abwärtskompabilität.

    Als ich mein erstes DVD-Lw gekauft habe bin ich auch als Spinner bezeichnet worden, ein Jahr später hatte jeder der mich so genannt hatte selber nicht nur ein Lw für den PC, sondern auch noch mindestens einen, manchmal sogar bis 3 Player fürs TV.

    Mit BluRay wirds genauso gehen, zumal die HD-DVD jetzt ja endlich mal vom Tisch ist und die Kunden wenn die 3D-Geräte draußen sind genau wissen was sie Kaufen müssen um für die nächsten paar Jahre gerüstet zu sein.

    Außerdem:
    [zitat]Der Vergleich hinkt keineswegs. Der Unterschied zwischen DVD und BluRay ist meiner Meinung nach sogar gewaltiger als der Sprung von VHS zur DVD![/zitat]
    Da stimme ich voll und ganz zu, jeder der was anderes sagt soll mal nach spezifikationen googeln und sich den PAL-Standard (VHS) mal was auflösung ansehen und den dann mit DVD und im Anschluss DVD mit BluRay vergleichen.

    Danke für die Aufmerksamkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  2. INIT Group, Karlsruhe
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
    The Secret of Monkey Island
    "Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

    Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper