1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay Deutschland fährt…

@golem Wusste ich gestern schon

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem Wusste ich gestern schon

    Autor: Siga9876 09.09.09 - 12:48

    Die Meldung gabs gestern ab 18-19 Uhr schon bei news.google.de im Wirtschaft-RSS-Feed. Und Thaus-Immunitäts-Aufhebung gabs ab 18 Uhr in allen/vielen TV/Radio-Medien.

    Ich hätte gerne ein Formular für sowas (relevante News melden). Am besten open traced (stückweise Aufdeckung natürlich gegen Spam/Trash) um golem zum führenden(präziser: aktuellsten) IT-Nachrichtenportal zu machen.

    Per Email melde ich sowas nicht.

    So ein Formular kann ja nicht so schwer sein.
    OpenTrace wäre leicht aufwendiger.
    Nächste Evolutions-Stufe: Die ergibt sich daraus, das Leute Firmenmeldungen ("meine Klitsche hat ihre Quartalsbilanzen veräöffentlicht. Golem soll berichten." "die neue-markt-schrottfirma [1] wo ich gekauft habe hat QUartalszahlen/Jahreshauptversammlung/Prognosen/... veröffentlich, Golem soll berichten") als News einbuchen werden.
    D.h. Golem baut eine Seitenstraße auf die z.b. nur im RSS-Feed auftaucht und dort auch nur gesammelt und wo alle IT-Firmen aufgelistet sind. Die Meldungen sind dann kurz und knapp oder automatisiert und übersichtlich pro Firma nur die Zahlen. drunter umgekehrt chronologisch dann kurze kommentare.
    Doof nur das es keine xml-standards für Firmenzahlen gibt. Danke IT-Internet-Minister. Ich würde sowas verpflichtend einführen damit man automatisiert vergleichen kann.
    Evtl pro Firma eine Meldung die immer upgedatet wird.
    Im normalen News-Flow erscheint sowas nicht oder nur selten.
    Eine Zeile auf der HauptSeite:
    Firmenzahlen heute: SAP / SoftwareAG Gestern: HP Ausblick / Bechtle / Intel / morgen: BechtleQ4-Zahlen / _weiteres_klick_hier.
    Wären andere Kundengruppen als Spieler und Pseudo-Pros.

    [1] Ich weiss, das es den neuen Markt nicht mehr gibt. Aber wenn man Schweine umbenennt sind es immer noch schweine. Schrottfirmen gibts weiter so lange ich nicht Wirtschaftsminister bin. Nur unter anderem Namen.
    Siehe bericht über gammelfirmen/firmen-hüllen die schon in USA gelistet waren und großspurig umbenannt wurden z.b. auf "RussOil" und dann gepusht und dann in den Frankfurter Entry-Standard gepackt wurden wo Leute abgezockt wurden. Dort musste man nihtmal testierte Bilanzen vorlegen. Jede deutsche GmbH muss iirc testiert bilanzieren. Solche Schrottfirmen gehören nicht an die Börse. ABer Gutenberg interessiert sowas natürlich nicht.

  2. Re: @golem Wusste ich gestern schon

    Autor: Christoph Jeschke 09.09.09 - 20:40

    Siga9876 schrieb:

    > ABer Gutenberg interessiert sowas natürlich nicht.

    Der ist ja auch schon lange tot.

  3. Re: @golem Wusste ich gestern schon

    Autor: Siga9876 10.09.09 - 09:52

    Welcher ?
    Besser-Wisser-Modus:
    Der Buch_Drucker oder der deutsche (Be)Gründer der BWL als Wissenschaft ?

    Doof nur das Beratung usw. in deutschen BWL-Kursen wenig vorkommen.
    Man kauft was, hat ne Fabrik und produziert was ist das Standard-Modell. Handel gibts auch noch, aber auch eher stiefmütterlich.

  4. Re: @golem Wusste ich gestern schon

    Autor: Christoph Jeschke 10.09.09 - 16:49

    Beide. Auch 25 Jahre sind eine lange Zeit.

    Zu dein umbenannten Schweinen: Ack. Schlag mal Euphemismus-Tretmühle nach. Das kann man auch ganz gut hier auf deine Schweine übertragen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
  2. IT Manager (m/w/d) EMEA Data Center & IT Operations (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    Prinzing Pfeiffer GmbH, Blaubeuren
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Expansion Desktop 14TB externe HDD für 290,99€, FireCuda 530 500GB PCIe 4.0 für 113...
  2. (u. a. Cyberpunk 2077 für 19,99€)
  3. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Macbook Pro Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
  2. Geekbench & GFXBench Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
  3. MacOS Monterey Beta Hinweise auf neues Macbook Pro 16 mit höherer Auflösung

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Ãœberzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

  1. Studie Jeder Achte fürchtet wegen Digitalisierung um eigenen Job
  2. IT-Weiterbildung Notwendige Modernisierung
  3. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?