Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siemens sagt SAP tschüss

Wie geht das - Wartung einstellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie geht das - Wartung einstellen?

    Autor: ahnungslos 14.09.09 - 11:39

    Ich kenne mich mit SAP & Orcale und Co. nicht so aus.
    Wie kann Siemens die Wartung für ein ERP-System kündigen und von einem anderen als dem Hersteller die Wartung übernehmen lassen?
    Naiv gefragt: Ich kann auch nicht zu Suse gehen und sagen: Ich hätte gerne ein Patch für Windows?

    Was versteht man in diesem Bereich unter Wartung?

    gruss der noch ahnungslose

  2. Re: Wie geht das - Wartung einstellen?

    Autor: der nicht ganz ahnungslose 14.09.09 - 11:58

    Es ist wie überall: natürlich kannst du deinen Support an eine andere Bude auslagern. Woher die dann wiederum die Updates und/oder fähiges Personal bekommt: deren Problem. Im Normalfall aber unproblematisch.

    Wenn du (um bei deinem Windows-Bild zu bleiben) deinen Support z.B. komplett über HP abwickelst, dann sorgen die auch für die Updates. Die werden die entsprechenden Rahmenverträge mit Winzigweich schon haben.

  3. Re: Wie geht das - Wartung einstellen?

    Autor: phil on the hill 14.09.09 - 11:58

    nun Siemens wird vermutlich das das System austauschen, also System und Wartung in die Hand einer anderen Firma legen.

  4. Re: Wie geht das - Wartung einstellen?

    Autor: fdds 14.09.09 - 12:00

    Aber SAP läuft doch direkt über die SAP-Server, die können doch SAP dann nicht mehr nutzen wenn sie kündigen? Oder ist in dem Fall wirklich nur die Wartung betroffen, SAP selbst aber nicht?

  5. Re: Wie geht das - Wartung einstellen?

    Autor: prach 14.09.09 - 12:04

    Siemens ist inzwischen eh die absolute Witzfirma, die nur noch aufs Geld schaut anstatt auf die Qualität. Vor einigen Monaten kam mal bei mir ein Angebot zur freien Mitarbeit von Siemens herein, mit riesigen Vorgaben und Richtlinien - und einer absolut lachhaften Bezahlung.

    Welche Leute bekommt Siemens denn für diesen Preis? Freiberufler, die ausschließlich schwarz arbeiten oder nebenher noch Hartz IV beziehen? Da muß man sich über die unterirdische "Qualität" der meisten Siemens-Produkte nicht mehr wundern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IN-Software GmbH, Nordbayern
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  4. Torqeedo GmbH, Gilching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 229,00€
  3. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34