Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile High Definition Link - HD-Ausgang…

Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: Malsonengedanke 30.09.09 - 12:57

    Zu aller erst muss ich mal sagen, dass es dafür langsam mal Zeit wird. Wie lang warte ich schon auf Geräte, die ich bei Bedarf auch an einen TV bzw. eher Monitor oder Beamer anschrauben kann. Nur um eine Präsentation zu halten, muss ich nicht unebdingt mein Notebook mitschleppen. Es gibt einige Geräte (z.B. von Nokia) die das zumindest mit einem alten TV erlauben, aber auf sowas präsentiet man ja eigentlich nicht. Von daher sind diese neuen Bemühungen zu loben.

    ABER: Warum muss denn schon wieder ein neuer Stecker dafuer her? Jaja, weniger Pins, flacher und längere Akkuleistung. Aber ganz im Ernst, wieviel verschiedene Stecker fuer Videoausgabe haben wir denn in den letzten Jährchen gehabt. Der normale VGA-Stekcer war sicherlich nicht das beste, aber es war ein einigermaßen verlässlicher Standard. Im Zuge der Umstellung auf digitale Schnittstellen, hätte man vieles verbessern und vorallem vereinheitlichen können (TV und PC-Bereich), aber alle paar Nasen, meint jemand, einen neuen Stecker zu benötigen. Im Endeffekt werden wir zu jedem Gerät noch ein Säckchen mit Adapterkabeln mitschleppen müssen. Das kann doch nicht Sinn und Zweck sein, oder?

  2. Re: Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: nate 30.09.09 - 13:38

    > ABER: Warum muss denn schon wieder ein neuer Stecker dafuer her?

    Muss er doch gar nicht. Sicherlich lässt sich auch der gute, alte USB-Mini- oder Micro-Stecker dafür verwenden.

  3. Re: Absicht lobenswert, Ausführung fraglich

    Autor: Amanda B. 30.09.09 - 16:49

    hmm?
    Es ging um Mini HDMI. Nicht um USB.

    Und er hat schon recht.
    VGA, DVI, HDMI in verschiedensten Versionen, Displayport, Mini HDMI...

    Wenn man das dann in der Praxis zuhause erlebt, weiß man dass es eine Katastrophe ist.

    Der Receiver hat HDMI, der PC hat DVI und VGA, die PS3 HDMI und RGB(?), der DVD Player überhaupt nur Scart, das Notebook hatn Displayport, etc etc etc...

    Mit diesem ganzen Wirrwarr machen sie sich echt keinen Gefallen und die Welt braucht einfach nicht noch mehr Standards, die ja dann doch keine sind, weil sowieso 4 neue Anschlüsse rauskommen bevor der erste überhaupt verbreitet ist.

    Unüberschaubar, unerklärbar, unnötig..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiPP GmbH & Co. Produktion KG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  2. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Heiligenroth
  4. Goodwheel GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 469,00€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Suunto 5: Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt
    Suunto 5
    Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    Es gibt neue Konkurrenz für die Sportuhren von Garmin und Polar: Nun stattet auch Suunto sein neues Mittelklassemodell mit einem GPS-Chip von Sony aus, der besonders wenig Energie benötigt. Für immer ausreichende Akkuleistung hat sich der Hersteller einen weiteren Kniff überlegt.

  2. Ceconomy: Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten
    Ceconomy
    Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten

    Media Markt/Saturn erhält ein neues zentrales Preissystem. Durch Analyse der Konkurrenz und KI will die Handelskette den Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein.

  3. Computergeschichte: Unix hinter dem Eisernen Vorhang
    Computergeschichte
    Unix hinter dem Eisernen Vorhang

    Während sich Unix in den 1970er Jahren an westlichen Universitäten verbreitete, war die DDR durch Embargos von der Entwicklung abgeschnitten - offiziell zumindest. Als es das Betriebssystem hinter den Eisernen Vorhang schaffte, traf es schnell auf Begeisterte.


  1. 12:30

  2. 12:07

  3. 12:03

  4. 11:49

  5. 11:27

  6. 11:16

  7. 11:00

  8. 10:40