Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechte Propaganda-Schwemme per E-Mail

und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

    Autor: motzerator 15.05.05 - 20:17

    Hi

    Ist also ein Virus und ich dachte schon der Verfassungsschutz hat nun Gedankenlesegeräte um politisch inaktiven ins Gehirn zu gucken *LOL*

    Chris

  2. Re: und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

    Autor: AntiFasch 15.05.05 - 20:48

    motzerator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > Ist also ein Virus und ich dachte schon der
    > Verfassungsschutz hat nun Gedankenlesegeräte um
    > politisch inaktiven ins Gehirn zu gucken *LOL*
    >
    > Chris
    >
    >

    Sag mal geht´s noch??

  3. Re: und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

    Autor: Subbie 16.05.05 - 14:12

    scheinbar nicht, mich wundert aber so langsam gar nichts mehr.

  4. Re: und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

    Autor: KölnerAndreas 16.05.05 - 14:14

    AntiFasch schrieb:

    > Sag mal geht´s noch??
    >

    Ich hab auch das Gefühl dass dieser Artikel alle rechtsgesinnten mit Internetanschluss aus Ihre Löcher lockt. Dieser Riesenthread oben mit dem Titel "Spiegel, Heise und TAZ, die Neonazi..." wurde von einem "d" eröffnet und er nannte mal neben bei eine pseudo-demokratische rechte Internetseite mit der Bemerkung "lesen bildet" - mir bleibt hier auch nur die Spucke weg.

    cheers,
    Andreas

  5. Re: und ich dachte schon die können gedanken Lesen :O)

    Autor: motzerator 17.05.05 - 16:18

    Komm...

    > mir bleibt hier auch nur die Spucke weg.

    ...hier haste einen Kaugummi. Und einen Denkanstoß:

    Glaubst Du wirklich, wir leben in einer Demokratie? Glaubst
    Du, das Volk entscheidet, wie unsere Politik abläuft?

    Hier im Netz machen einfach viele mal den Mund auf und es
    ist gut das Du anderen nicht in den Kopf gucken kannst.

    Diese sogenannte Rechte Propaganda zählt zum Großteil doch
    Fakten auf. Beispielsweise die Szenerie um die Schule in der
    Skalitzer Straße. Ich habe selber in Berlin in der Nähe vom
    Görlitzer Bahnhof gelebt, ich kenne den Kiez SO36.

    Und nochmal zu meinem Originalposting, ich war einfach ein
    wenig überrascht und dachte erst das ich in einen Verteiler
    für Zielgruppengerechte Infos gekommen währe und machte mir
    schon Gedanken wie das geschehen konnte.

    Ich bin übrigens kein Neonazi, eher ein linker Demokrat mit
    einer stark nationalen Prägung.


    Chris

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04