1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwarzkopien von Hörbüchern mit…

Schlimmer als DRM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlimmer als DRM

    Autor: Johnny Cache 06.10.09 - 12:11

    Wenn mir eine DRM-Geschützte Datei abhanden kommt kann ich wenigstens nicht dafür haftbar gemacht werden und selbst das war für die Mehrheit schon untragbar.
    Wer Wasserzeichen durch den Kauf unterstützt hat es wirklich nicht besser verdient...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: 9life-Moderator 06.10.09 - 12:20

    Ganz so einfach ist das allerdings nicht, denn die "Wasserzeichnug" wird wohl kaum als großes Verkaufsargument dem Kunden präsentiert.
    So was wird dem ehrlichen Kunden meist heimlich untergeschoben.

    Allerdings denke ich, sollte man erstmal entspannt abwarten, bis wirklich mal so ein Fall vor Gericht landet. Die Beweisführung der Anklage und die wirkliche juristische Sachlage ist da bisher alles noch sehr schwammig, denn zur Anklage kann es nur kommen, wenn der Käufer seine gekaufte Datei selber weiter verteilt hat - und dies muss erstmal nachgewiesen werden...

  3. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: Black_Seraph 06.10.09 - 12:46

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn die "Wasserzeichnug" wird
    > wohl kaum als großes Verkaufsargument dem Kunden präsentiert.
    > So was wird dem ehrlichen Kunden meist heimlich untergeschoben.

    Also ich habe mal testweise was in meinen Warenkorb gelegt und so getan als wollte ich das kaufen. Flüchtig ist auf jeden fall KEIN Hinweis zu finden.

    Aber wer nichts böses vor hat, hat ja nichts zu befürchten, oder?
    Wer seinen Reis vorsichtig kaut muss auch keine angst haben auf eine Made zu beißen, hm? Muss ich darauf hinweisen dass mein Reis einen Madenanteil von 9% beinhaltet? Nein sicher nicht...

    Ich werde also niemals bei Soforthoeren.de etwas kaufen, und auch jedem davon abraten es zu tun.

  4. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: trueQ 06.10.09 - 13:55

    Black_Seraph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also ich habe mal testweise was in meinen Warenkorb gelegt und so getan als
    > wollte ich das kaufen. Flüchtig ist auf jeden fall KEIN Hinweis zu finden.

    Flüchtig nicht - man wird aber durchaus deutlich darauf hingewiesen.

    > Ich werde also niemals bei Soforthoeren.de etwas kaufen, und auch jedem
    > davon abraten es zu tun.

    Ich bin mit soforthoeren.de mehr als zufrieden.

    cu

    trueQ

  5. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: Lalaaaa 06.10.09 - 13:58

    Black_Seraph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also ich habe mal testweise was in meinen Warenkorb gelegt und so getan als
    > wollte ich das kaufen. Flüchtig ist auf jeden fall KEIN Hinweis zu finden.
    >

    Steht möglicherweise in den AGBs. Ich frage mich nur, wie die ihre Schadensersatzforderung durchsetzen wollen. Schließlich ist die Privatkopie gestattet. Es wird ja kein Kopierschutz umgangen.

  6. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: lonesomewalker 06.10.09 - 14:02

    spread the word via blog ;-)

  7. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: InesBardot 06.10.09 - 16:40

    Irgendwie schlimmer als DRM, aber nicht so kompliziert.
    Auch iTunes verwendet sowas wie Wasserzeichen, wenn ich das richtig weiß. Alle Hörbuchportale - außer Audible, aber die behaupten auch sowas zu haben, integrieren Wasserzeichen. Die oft kleinen Hörbuchverlage möchten damit wenigstens soviel verdienen, dass davon zu leben ist, was aber meist nicht funktioniert. Insofern kann man verstehen, dass man sein meist mühsames Werk schützen möchte. Würde eine Kulturflat ideal verteilen, dann wäre diese Art Abo überlgenswert. Realistisch scheint mir das momentan nicht umsetzbar.

  8. Re: Schlimmer als DRM

    Autor: Baba 06.10.09 - 19:12

    9life-Moderator schrieb:
    -----------------------------------------------------------------> > gekaufte Datei selber weiter verteilt hat - und dies muss
    > erstmal nachgewiesen werden...

    Du meinst wenn er bei einem Bust bei einer ReleaseGroup für Audiohörbücher zugehörig gefunden wird und als der "Topbesorger"
    gilt? ;)

    Baba

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Framatome GmbH, Erlangen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
    3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    1. BSI-Forderung: Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten
      BSI-Forderung
      Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten

      Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Forderungskatalog für die Sicherheit und Langlebigkeit von Smartphones veröffentlicht. So werden Sicherheitsupdates für mindestens fünf Jahre verlangt. Damit soll ein öffentlicher Diskurs angestoßen werden.

    2. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
      Vor dem Deutschlandstart von Disney+
      Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

      Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

    3. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
      Everspin ST-MRAM
      256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

      Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.


    1. 08:40

    2. 07:31

    3. 22:10

    4. 18:08

    5. 18:01

    6. 17:07

    7. 16:18

    8. 15:59