Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eolas: Neue Klageflut nach…
  6. T…

Wo sind sie nun

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier!

    Autor: Wilbert Z. 08.10.09 - 11:04

    Also wenn die richtigen Firmen dabei zugrunde gehen, dann find ich solche Klagen gut. Glücklicherweise hat der sympathische Marktführer aus Redmond genug finanziellen Spielraum. Bei irgendwelchen Obstfirmen sieht das schon anders aus... :)

  2. ... hier

    Autor: byti 08.10.09 - 11:13

    Hier ich z.b. Warum? Weil sich die unsaegliche vorgehensweise des USPTO veraendern muss. Viel zu weitlaeufige und schlecht gepruefte Softwarepatente. Patente sind ne gute Sache, aber die Amis mit ihrer Gier und dem drecks Lobbyissmus habens wider mal verbock.

    Postitiv an Eolas Vorgehen ist, das die wieder mal den Hals ned vollbekommen. Und da wird weder die Wirtschaft noch der Gesetzgeber mitmachen. Das wird definitiv das langfristige Ende der Patenttrolle einlaeuten. Es ist nicht mehr hinnehmbar das Firmen ohne irgendeine leistung solche Gelder abgreifen.

  3. Re: Wo sind sie nun

    Autor: Vermuter 08.10.09 - 11:20

    @Zingel: Der Punkt geht an Dich :-)

    Ich glaube auch, die Crux liegt in der Differenzierung... Nur tendieren leider viele in diesen Diskussionen dazu, pauschal die Abschaffung von vermeintlichen Hürden zu fordern, die durchaus in manchen Fällen einen Sinn hatten...

    Beispiel: Ich gehe in einen Subway und weiß nie, ob ich jetzt in "DEM" Subway (willkürliches Beispiel) bin oder bei einem Trittbrettfahrer, der die Corporate Identity von denen bis in den letzten Pinselstrich kopiert, aber total andere oder billige Zutaten verwendet... So ein Markenpatent ist Sinnvoll... Kann natürlich auch albern sein in der Konsequenz, wenn beispielsweise "Der Spiegel" die Schülerzeitung "Der Spargel" verklagt...

    Bei Eolas sieht die Sache freilich wieder anders aus... und bei reinen Patent-Trollen ohne jede Eigenentwicklung noch drastischer...

  4. Re: Wo sind sie nun

    Autor: Tingelchen 08.10.09 - 11:21

    Vermuter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es nicht etwas zu simpel, laufend "Patente sind Teufelszeug" zu
    > schmettern, ohne selbst betroffen zu sein? Ich gehe nämlich mal davon aus,
    > dass hier in dieser Diskussion niemand dabei ist, der von seinem geistigen
    > Eigentum leben möchte...
    >
    Die Idee von Patenten ist kein Teufelszeug. Es gibt aber ein paar sehr große Probleme in Bezug auf Patente:
    1) Werden sie so schwammig Formuliert das man sie auf alles Anwenden kann, was irgendwie Ähnlich ist -> Stichwort Bibelstunde
    2) Fehlt eine Regelung das ein Patent nicht an ein Produkt gebunden ist. Patente können einfach aufgekauft werden wodurch sich Patent Verwerter Firmen etabliert haben. Die nichts anderes machen als einen Stall voller Anwälte zu beschäftigen und lukrative Klagen einreichen.
    3) Gibt es mittlerweile derart viele Patente das der Patent-Jungel so unübersichtlich und groß geworden ist, das der Kleine Mann es sich nicht mehr leisten kann sein Produkt auf mögliche Patentverletzungen abzuklopfen. Womit das Patent in seinem eigentlichen Sinn sein Ziel verfehlt hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. (-67%) 17,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.

  2. Streit über Qualitätsmängel: Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove
    Streit über Qualitätsmängel
    Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove

    Die Autovermietung Nextmove sieht sich als Vorreiter für die Elektromobilität. Doch ein Großauftrag für 100 Tesla Model 3 scheiterte an zu vielen Mängeln bei den Neuwagen.

  3. Protokolle: Chrome entfernt FTP-Unterstützung
    Protokolle
    Chrome entfernt FTP-Unterstützung

    Der Chrome-Browser wird bald keine FTP-Downloads mehr ermöglichen. Als Grund wird die geringe Nutzung angegeben.


  1. 12:29

  2. 11:36

  3. 09:15

  4. 17:43

  5. 16:16

  6. 15:55

  7. 15:23

  8. 14:54