Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eolas: Neue Klageflut nach…

Plötzlich will M$ anständige Patenregeln (inside)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plötzlich will M$ anständige Patenregeln (inside)

    Autor: Siga9876 07.10.09 - 19:09

    Soros sieht seine Gelder wegschwimmen die er als junger Mann mit den Methoden erlangt hat, die er heute böse findet. M$ fängt vielleicht auch mal damit an. Aber Boni-Manager sind für clevere Ideen zu dumm.

    M$ sollte mal klarstellen das Patente NUR der Schutz für INVESTITIONEN(=Geld/Geldwerte Arbeit) in INNOVATIONEN ist.

    D.h. das Laborbuch beweist, wieviel man für Medikamente oder Fat-Patente ausgegeben hat. Maximal das x-Fache (x ist Branchenabhängig, Pharmafirmen mehr, IT vielleicht maximal das doppelte) darf man verdienen.
    ALLE dürfen das Patent nutzen. JEDER Zahlt dasselbe (Pro Stück i.d.R. oder Volumen oder Meter usw.). M$ zahlt also für FAT für Win7 und die XP_Emulation jeweils x Cent über öffentliche Konten. Und TomComTom ebenso pro Fat-Nutzendes TomComTom-Gerät usw.
    Wenn Patente ausgetauscht werden (einmalzahlungen sind egal), werden sie für alle anderen frei. Das wäre sonst ja ein dreckiges Patent-Kartell.
    Patente sind KEIN mittel der Marktkontrolle. Es geht nur darum, das die Kosten für die Investitionen wieder hereinkommen und ruhig auch für Fehlinvestitionen die natürlich zu veräffentlichen sind. Vielleicht kann ja jemand anders was mit fast-kleber (Post-It ist gemeint) anfangen. Das Unternehmen hat sich davon abgesehen wie seine Konkurrenten am Markt anpassungsmäßig zu verhalten und die beste Leistung für Kunden,Mitarbeiter Aktionäre abzuliefern.

    Patente schützen keine minderwertigen Firmen. Patente sind für alle da (die den Einheitspreis bezahlen). So ist das leider momentan nicht.

    Für Ingenieure/Einzel-Erfinder ohne Firma muss man sonder-regeln treffen. Aber warum soll einer in Gold baden und nur seine Kunden dürfen mit seinem Patent Krebs heilen und die anderen müssen verrecken? Na also.

    Das US-Master-Gericht hat zumindest schon verboten, das man mit Patenten Leuten verbietet, diese zu benutzen.
    Jetzt wäre noch das Gleichpreisprinzip (intern und extern) nett.

  2. Re: Plötzlich will M$ anständige Patenregeln (inside)

    Autor: püh 07.10.09 - 19:37

    oh mein gott, ist deine krankheit heilbar?

    tipp: vielleicht solltest du den artikel zuerst lesen, dann kannst du solche anfälle ohne jeglichen zusammenhang vermeiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55