1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. E-Commerce
  4. Geld

Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

    Autor: Golem.de 27.02.03 - 10:16

    Orange, Telefónica Móviles, T-Mobile und Vodafone wollen mit der Gründung der Mobile Payment Services Association eine offene und gemeinsame Lösung für Zahlungen per Handy in allen mobilen Netzen ermöglichen. Die Lösung ist für den weltweiten Einsatz konzipiert und soll bestehende Industrielösungen ergänzen. Name und Branding der Plattform sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

    https://www.golem.de/0302/24199.html

  2. Re: Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

    Autor: missinglink 27.02.03 - 10:29

    Deshalb hat die Deutsche Bank die Paybox fallen lassen. Ich wusste, dass es nicht an mangelndem Interesse oder mangelnder Kundschaft fehlte.

    Wieder mal ein Stückchen weiser...

    the missinglink

  3. Re: Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

    Autor: bankier 27.02.03 - 11:01

    Hallo,
    gut kombiniert missinklink.
    Schliesslich ist die Deutsche Bank in (fast) allen der genannten Telefonunternehmen Shareholder.
    Paybox war der erfolgreiche Testballon für die ganze Chose.

  4. Re: Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

    Autor: payee 04.04.03 - 13:16

    So, so wieder ein weiteres Forum.

    Was soll an diesem Forum denn besser sein, als an den bestehenden Foren: MeT, Mobey Forum, PayCircle, dem Mobile Payment Forum und Radicchio? Ich hab den Eindruck es wird ein wenig viel "herumstandardisiert".

    An welchen dieser Unternehmen ist die Deutsche Bank als shareholder beteiligt?

  5. Re: Einheitliche Plattform für Mobile-Payment geplant

    Autor: besserwisser 22.04.03 - 08:36

    An keinem einzigen!

    bankier wußte da wohl Sachen, die sonsz neimend weiß...

    Beteiligungen der Deutschen Bank laut Manager Magazin am 28.01.2003:
    Die Deutsche Bank hält derzeit noch Beteiligungen an Linde (10,1 Prozent), HeidelbergCement (8,9), Allianz (3,6), DaimlerChrysler (12,1), MG Technologies (9,1), Bayer (0,6), RWE (1,5) und Fiat (1,6).

    Also ich seh da keinen Netzbetreiber.

    Übrigens ist das kein Forum, sondern eine Firma,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf
  4. HETTENBACH GMBH & CO KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de