1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Medienplayer mit Festplatten…

Einen WLAN-Adapter will WD optional anbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einen WLAN-Adapter will WD optional anbieten.

    Autor: 687-ä 14.10.09 - 09:25

    Na immerhin. Aber eigentlich gehört sowas eingebaut. Wer legt denn eine Ethernetstrippe vom PC zum Fernseher? Bei mir sind es nur 3 Meter, aber die würden schon genug nerven. Ohne WLAN ein total sinnloses Gerät.

  2. Re: Einen WLAN-Adapter will WD optional anbieten.

    Autor: mangold 14.10.09 - 09:26

    Sehe ich anders. Bei mir kommt kein WLAN ins Haus.

  3. Re: Einen WLAN-Adapter will WD optional anbieten.

    Autor: tzyn 14.10.09 - 21:08

    WD will nicht nur WLAN anbieten, sondern tut es bereits.

    Bisher unterstützte WLAN USB Sticks:

    "Here are the USB Adapters that we've tested: Ralink based

    Manufacturer Model # Device Name
    Belkin F5D8055 N1 Wireless USB adapter
    Belkin F5D8051 N1 Wireless USB adapter
    Buffalo WLI-UC-G300HP Wireless N compact USB 2.0 Adapter
    Buffalo WLI-UC-G300N Wireless N compact USB 2.0 Adapter
    Buffalo WLI-UC-GN Mini
    D-Link DWA-140 Rangebooster N USB Adapter
    EnGenius EUB-9701 Wireless N adapter
    Linksys WUSB100 Rangeplus wireless network usb adapter
    Linksys WUSB600N Wireless-N USB network adapter with dual-band
    Trendnet TEW-644UB Wireless N USB adapter
    Trendnet TEW-645UB Wireless N USB adapter
    Trendnet TEW-664UB 300Mbps Dual Band WirelessN USB Adapter
    Sitecom WL-329 Wireless Dualband USB Adapter"

    Offizielle Info von ScottWD aus dem avsforum und entsprechend von Usern bereits bestätigt bei diversen Sticks (WUSB600N, DWA140,...).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  4. 91,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  2. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.

  3. Campusnetze: Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
    Campusnetze
    Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    Trotz sehr günstiger Preise und großen Drucks durch die Industrie auf schnelle Zuteilung ist das Interesse an Campusnetzen gering. Bisher haben BASF und Mugler eine Lizenz im Bereich 3,7 bis 3,8 GHz für Campus-5G.


  1. 15:17

  2. 14:06

  3. 13:33

  4. 12:13

  5. 17:28

  6. 15:19

  7. 15:03

  8. 14:26