1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVG Free 9.0 - kostenloser…

Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: Runkelrübe 16.10.09 - 11:44

    nachher zuhause gleich mal testen was sich getan hat.

    Was mir leider nicht so gut gefällt ist, dass es AVG immernoch nicht als 64Bit-Version gibt.

    Hier punktet der MSE, der sich seit einigen Wochen um meine 64Bit-Büchse kümmern darf.

  2. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: loolig 16.10.09 - 14:06

    Also ich benutze AVG Free schon seit mind. einem Jahr auf meinem 64 BitVista - System. Läuft ohne Probleme.

  3. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: Runkelrübe 16.10.09 - 14:22

    Und wieviele 64Bit-Anwendungen / -Bibliotheken hast du schon prüfen können?

    Die normalen 32Bit-Virenscanner lassen sich problemlos installieren und versehen auch innerhalb des 32Bit-Teils des Systems sowie in allerhand Dokumenten etc. tadellos ihren Dienst. Nur an 64Bit-Anwendungen beißen sie sich die Zähne aus.

    Noch ist das kein wirkliches Problem, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die ersten 64Bit-Schädlinge aus ihren Löchern gekrochen kommen und dann will ich auch schon das passende Gegenmittel einsatzbereit wissen.

    Momentan geht im Freeware-Bereich bei 64Bit-Scannern kaum ein Weg am MSE vorbei.
    Ich würde mich freuen, wenn da die Auswahl in Zukunft etwas größer wird.

  4. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: theschmitzcat 16.10.09 - 14:28

    Ja, die neuen Microsoft Security Essentials rocken wirklich. Sind bei mir inzwischen auf den 32- wie 64-Bit installationen im Einsatz.

    Sorry für die Antivirenhersteller, aber sie haben es selber verbockt durch zu hohe Systembelastung, Zusatzfunktionen wie Toolbars hier und dort etc. pp.

    Mal schauen wie lange es AVG, NOD und Konsorten noch gibt. Klagen wie beim Internet Explorer wird in diesem Fall wohl auch nichts nützen weil MSE ja nicht in Windows vorinstalliert ist.

  5. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: hoisi 16.10.09 - 15:10

    ja, Microsoft Security Essentials ist ja soooo ein tolles Produkt mit ner Erkennungsrate die ihresgleichen sucht....

  6. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: theschmitzcat 16.10.09 - 15:43

    hoisi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, Microsoft Security Essentials ist ja soooo ein tolles Produkt mit ner
    > Erkennungsrate die ihresgleichen sucht....

    Ja wirklich erstaunlich. Dabei hätten die Konkurrenten doch Jahre Vorsprung gehabt.

    Aus http://www.chip.de/artikel/Microsoft-Security-Essentials-Praxis-Test_36958027.html :

    "Auch bei einem erweiterten Sample-Set (545.034 Samples, bestehend aus Viren, Würmern, Backdoors, Bots und Trojanern) hinterließ MSE einen sehr guten Eindruck. Insgesamt erkannte das Produkt 536.535 der untersuchten Proben, was einer Erkennungsrate von 98,44 Prozent entspricht."

    Und für mich noch wichtiger, nachdem mir andere Lösungen mit Falscherkennungen schon 2 mal den Rechner lahmgelegt haben:

    "Im Test mit 600.000 "sauberen" Dateien produziert MSE keinen einzigen Fehlalarm."

  7. Re: Hat in der Version 8.5 schon ne gute Figur gemacht

    Autor: Runkelrübe 16.10.09 - 15:48

    Die Erkennungsrate liegt nach mir bekannten Tests in etwa zwischen den Freeware-Produkten von AVG und Avira.
    Also leicht unter den Vollpreisprodukten aber leistungsmäßig immernoch ziemlich weit oben dabei.
    Die verwendeten Systemresourcen bewegen sich im Bereich von nicht spürbar bis nicht vorhanden (also auch vergleichbar mit AVG).

    MSE kommt komplett ohne Werbung und ohne Toolbars, Updates gibt es täglich.

    Ich persönlich setzte Virenscanner ohnehin nur zur Gewissensberuhigung ein.

    In den letzten 10 Jahren (prinzipiell nur Antivir und später AVG eingesetzt) kann ich mich an keinen einzigen Virenbefund auf meinem System erinnern. In der ganzen Zeit hatte ich vielleicht 2 oder 3 false positives (alle bei AVG).


    Bei Kundenrechnern hab ich da schon öfter mal ein Potpourri aller erdenklichen Schädlinge.

    Gründe in 119% aller Fälle (oft zusammen auftretend): überdenkenswürdiges Internetverhalten, kein Router eingesetzt, Internet-Explorer verwendet, keine System-Updates installiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)
  2. Software Development Engineer (m/w/d)
    Hays AG, Hanau
  3. ABAP-Entwickler/SAP-Speziali- st (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. IT Teamleiter - Development (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zurück in die Zukunft - Trilogie 4K-UHD für 31,97€)
  2. (u. a. Hisense 55U7QF 55 Zoll QLED HDR 10+ Dolby Vision & Atmos für 479€, Hisense 58AE7000F 58...
  3. (u. a. Diablo X-Horn 2.0 für 212,09€, Robas Lund DX Racer 5 für 186,98€, DX Racer 3 für 200...
  4. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de