1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SchülerVZ: Tatverdächtiger…

Illegal? Was zu beweisen wäre...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Illegal? Was zu beweisen wäre...

    Autor: PatTheBakers 19.10.09 - 16:10

    Immerhin ist fraglich, ob der "Schutzmechanismus" auch wirksam war und überhaupt einen Schutz darstellt. Wenn jeder angemeldete Nutzer diesen Schutz (per Captcha-Lösung) aufheben kann, sind die Informationen selbst wohl nicht wirksam geschützt.

    Und Datenschutz für Daten, die für jeden angemeldeten Nutzer sichtbar und suchbar sind, kann mir schon vorstellen, dass das die Gerichte anders sehen.

    Ich bin der Meinung, dass die VZs alles in ihrer Macht stehende tun werden, um eine Gerichtsverhandlung zu vermeiden.

    Immerhin könnte da ja auch bei rauskommen, dass die Daten stärker geschützt bzw. der Zugriff deutlich eingeschränkt werden muss, was dem "Social Networking" Gedanken bzw. dem Ansinnen damit Geld zu machen schaden könnte.

    Nur meine Meinung...

  2. Re: Illegal? Was zu beweisen wäre...

    Autor: ds 19.10.09 - 16:21

    Ich kenne Softwareentwickler, die extrem leicht zu umgehende (und extrem leicht zu implementierende) Schutzmechanismen nur entwickeln, damit sie rechtlich auf der sicheren Seite stehen.

    Klar sind die in nullkommanichts von jedem DAU sofort "knackbar", aber vor Gericht macht das später keinen Unterschied.

  3. Re: Illegal? Was zu beweisen wäre...

    Autor: Ainer v. Fielen 20.10.09 - 09:04

    Ich denke nicht, dass es illegal war, denn die Daten sind ja alle, wie zugegeben, öffentlich einsehbar!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  4. Re: Illegal? Was zu beweisen wäre...

    Autor: dfdfgsdfg 20.10.09 - 09:35

    ds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sind die in nullkommanichts von jedem DAU sofort "knackbar", aber vor
    > Gericht macht das später keinen Unterschied.

    doch. macht es. ist dir schonmal n fahrrad geklaut worden? die versicherung muss nur zahlen, wenn das rad mit einem hochwertigen schloß ordnungsgemäß gesichert wurde. bei "placebo-schlössern" gibt es keinen pfennig.

  5. Re: Illegal? Was zu beweisen wäre...

    Autor: Abseus 20.10.09 - 10:49

    Und? Ist der Schutz bei CD's / DVD's wirksam? Rischtisch ist er nicht. Aber das umgehen von kopierschutzmaßnahmen ist trotzdem strafbar!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager "technische Administration Schulnetzwerk" (m/w/d)
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt
  2. Manager Systeme, Anwendungen und Daten (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  3. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  4. Master Data Steward - Senior Expert MDM (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 10,49€
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  2. Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
    Snapdragon 8 Gen1
    Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

    Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

  3. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.


  1. 07:00

  2. 00:00

  3. 19:15

  4. 19:00

  5. 18:45

  6. 18:31

  7. 18:16

  8. 17:44