1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: PalmOS-Gerät…

*will* Palm keine Geräte verkaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: Ftee 18.05.05 - 13:06

    Mal im ernst: 1,5h bei Volllast? Nur 3h bei ausgeschaltetem Display?
    Was soll den so ein Rotz? Damit kann doch keiner was anfangen!

    Lesen? Mal hochgerechnet 3-5h, dann ist der Akku wohl platt. Das reicht nicht mal für ne Zugfahrt durch Deutschland. Es reicht grade mal so für nen Abend mit Badewanne und lesen auf dem Balkon, aber auch nur sehr knapp!

    Und mp3-Wiedergabe ist ja nett, auch ne 4GB Platte, aber was nützt es mir, wenn ich von den 4GB noch nicht mal 10% anhören kann bevor der Akku platt ist?

    Und Fotos... auch so ein Quatsch. Ich *will* keinen PDA mit Kamera! Ich muss den dann bei Montage (also wenn ich den brauchen kann) nämlich bei fast alles Firmen am Tor abgeben, weil ich keine Kamera mit reinschleppen darf. Wenn ich Fotos machen will, habe ich das in der Qualität oft schon im Handy, oder ich habe einen Standalone-Fotoapperat.

    Als PDA selbst ist das Ding wiederum völlig überfrachtet und hat eindeutig zu viel Featueres, die ein PDA in dem Sinne eines PDAs nicht braucht.

    Bitte bitte bitte..... Palm.... baut einen PDA *ohne* Kamera, mit vernünftigem Display, ohne SchnickSchnack, mit ausreichend Speicher (64MB reichen ja dicke!), und einem Akku der bei normaler Beleuchtung ~15h durchhält. DANN habe ich einen Grund beim nächsten mal nicht wieder einen PocketPC (Dell Axim X30 mit grossem Akku) zu kaufen, der mir nämlich genau das bietet was ich eben aufzählte.

    Und dazu kostet der etwas mehr als zwei drittel des Preises des Palms.

  2. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: Replay 18.05.05 - 13:19

    Der LD hat keine Kamera drin. Da stellt sich wiederum die Frage nach dem Fotoprogramm... Der LD ist wirklich nicht zu Ende gedacht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: Woschtesser 18.05.05 - 13:40

    "keine Ahnung"-Ftee schrieb:

    > Und mp3-Wiedergabe ist ja nett, auch ne 4GB
    > Platte, aber was nützt es mir, wenn ich von den
    > 4GB noch nicht mal 10% anhören kann bevor der Akku
    > platt ist?
    >
    > Und Fotos... auch so ein Quatsch. Ich *will*
    > keinen PDA mit Kamera! Ich muss den dann bei
    > Montage (also wenn ich den brauchen kann) nämlich

    Der LD hat keine Kamera! *omg*

    > Als PDA selbst ist das Ding wiederum völlig
    > überfrachtet und hat eindeutig zu viel Featueres,
    > die ein PDA in dem Sinne eines PDAs nicht braucht.

    Lesen hilft: PalmOne sieht dieses Gerät als Ergänzung ZU PDAs und Smartphones...

    > Bitte bitte bitte..... Palm.... baut einen PDA

    *blablabla* *gähn*

    Bau Dir doch selbst einen Palm. Das PalmOS kannst Du Dir sogar lizenzieren... ^^

    Wenn Dir der LD nicht zusagt, Pech gehabt... ;-)


  4. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: rainerth 18.05.05 - 17:20

    das ld ist zum abgleich von sd direkt aus digicams gedacht.

  5. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: rainerth 18.05.05 - 17:21

    dann kaufe die den tungsten e2

  6. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: kaputtglobalisiert 18.05.05 - 18:07

    > Der LD hat keine Kamera drin. Da stellt sich
    > wiederum die Frage nach dem Fotoprogramm... Der LD
    > ist wirklich nicht zu Ende gedacht.


    Das gehört zum Plan. Früher machte man monate-, ja jahrelang Marktforschung, heute schmeisst man ein Gerät einfach auf den Markt. Wenn's nicht gekauft wird baut man eben ein neues. In der Software-Branche schon seit langem Standard, fängt jetzt auch die Hardwareindustrie damit an. Oder wie soll man sich sonst zB. das Nokia-Desaster mit diesem GameBoy-Handy erklären? Nur: Bei Software ist's nicht ganz so ärgerlich, denn da kann man das gekaufte Produkt ohne Mehrkosten patchen. Das Palm dir allerdings nachträglich Bauteile in deinen LifeDrive schraubt ist aber eher unwahrscheinlich. Dann musst du eben ein neues Gerät kaufen. Aber als durchschnittlicher Konsument von Kleinelektronik hast du je eh 2000 Steine die Woche zum ausgeben. Das ganze Gelaber von wegen sinkender Kaufkraft ist doch nur Panikmache der Politik, um die armen, hilflosen Großkonzerne zu verängstigen. Naja, AIDS, Welthunger, Klimakatastrophe - alles Peanuts solange der Shareholer Value stimmt.



  7. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: Ftee 19.05.05 - 08:23

    rainerth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann kaufe die den tungsten e2

    Das ist tatsächlich mal ein interessanter Palm!

  8. Re: *will* Palm keine Geräte verkaufen?

    Autor: Harald 20.05.05 - 10:29

    Ftee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rainerth schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dann kaufe die den tungsten e2
    >
    > Das ist tatsächlich mal ein interessanter Palm!
    >
    >


    Gähn ...

  9. Re: Endlich wieder ein SPITZENGERÄT!!!!!!!!!!!

    Autor: matz 23.05.05 - 03:53

    Endlich mal wieder ein richtiger PALM!!
    auf diese higt-tech Gerät hab ich schon lange gewatet nach Tungsten T und T3:-))
    weiter so!!!!
    Matz



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de