Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Stronghold 2 - Komplexer…

schwierigkeitsgrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schwierigkeitsgrad

    Autor: Magic 18.05.05 - 15:17

    Golem Zitat:
    ---------------
    In den Gefechten hingegen dürfte es Strategie-Anfängern hingegen bald zu bunt werden - hier sind von Beginn an Profis gefragt.
    ---------------

    DAS find ich mal gut. Zwar grenzt man da eine Personengruppen aus allerdings finde ich diese blöden "lerne das Spiel kennen" Level nervig und bevors interessant wird ist man schon zu einem viertel durch.

    Wer üben will kann doch auch zum Vorgänger greifen oder sich durchbeissen.

  2. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: Supergrobi 18.05.05 - 16:03

    Magic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Golem Zitat:
    > ---------------
    > In den Gefechten hingegen dürfte es
    > Strategie-Anfängern hingegen bald zu bunt werden -
    > hier sind von Beginn an Profis gefragt.
    > ---------------
    >
    > DAS find ich mal gut. Zwar grenzt man da eine
    > Personengruppen aus allerdings finde ich diese
    > blöden "lerne das Spiel kennen" Level nervig und
    > bevors interessant wird ist man schon zu einem
    > viertel durch.
    >
    > Wer üben will kann doch auch zum Vorgänger greifen
    > oder sich durchbeissen.

    Der Schwierigkeitsgrad is zwar hoch, aber wie im Test schon erwähnt agieren die Gegner zum Großteil strunzdoof. Leider also kein hoher Schwierigkeitsgrad wie ich ihn mir wünschen würde. Masse statt Klasse kann nahezu jedes RTS. Ich hätte gern mal ein Spiel wo der CPU-Gegner mit einer gehörigen Portion Taktik gegen den Spieler vorgeht.

  3. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: micha 18.05.05 - 16:19

    Total Annihilation und Z kann ich da nur wärmstens empfehlen

    Supergrobi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Magic schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Golem Zitat:
    > ---------------
    > In den
    > Gefechten hingegen dürfte es
    >
    > Strategie-Anfängern hingegen bald zu bunt werden
    > -
    > hier sind von Beginn an Profis
    > gefragt.
    > ---------------
    >
    > DAS find
    > ich mal gut. Zwar grenzt man da eine
    >
    > Personengruppen aus allerdings finde ich
    > diese
    > blöden "lerne das Spiel kennen" Level
    > nervig und
    > bevors interessant wird ist man
    > schon zu einem
    > viertel durch.
    >
    > Wer
    > üben will kann doch auch zum Vorgänger
    > greifen
    > oder sich durchbeissen.
    >
    > Der Schwierigkeitsgrad is zwar hoch, aber wie im
    > Test schon erwähnt agieren die Gegner zum Großteil
    > strunzdoof. Leider also kein hoher
    > Schwierigkeitsgrad wie ich ihn mir wünschen würde.
    > Masse statt Klasse kann nahezu jedes RTS. Ich
    > hätte gern mal ein Spiel wo der CPU-Gegner mit
    > einer gehörigen Portion Taktik gegen den Spieler
    > vorgeht.
    >
    >


  4. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: Supergrobi 18.05.05 - 16:48

    micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Total Annihilation und Z kann ich da nur wärmstens
    > empfehlen
    >

    Die waren beide nicht schlecht. Wobei ich lieber Ressourcen abbaue als kleine Basen bzw. Teilbereiche der Karte zu erobern.
    Auch sehr gut waren Starcraft und Warcraft 3. Da konnte man mit Masse auch nicht unbedingt gewinnen. Hier galt zwar auch das Stein-Schere-Papier-System aber der CPU Gegner is teilweise recht intelligent vorgegangen.

  5. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: Bulle Roth 18.05.05 - 16:55

    Supergrobi schrieb:
    >
    >
    > Die waren beide nicht schlecht. Wobei ich lieber
    > Ressourcen abbaue als kleine Basen bzw.
    > Teilbereiche der Karte zu erobern.
    > Auch sehr gut waren Starcraft und Warcraft 3. Da
    > konnte man mit Masse auch nicht unbedingt
    > gewinnen. Hier galt zwar auch das
    > Stein-Schere-Papier-System aber der CPU Gegner is
    > teilweise recht intelligent vorgegangen.


    ohja, Starcraft. Das ist immer noch mein Lieblings Echtzeit Strategiespiel. Wie siehts denn da mal mit nem zweiten Teil aus? Starcraft Ghosts war ja glaube ich nicht so der Renner...

  6. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: Magic 18.05.05 - 19:50

    Jau Z war ne feine Sache und bis jetzt ein Unikat.

    TA weniger, da konnte man auch mit Massenschlachten gewinnen wenn man sich vorher schön eingeigelt hatte.

    Starcraft war teilweise acuh nur wegen der schieren Übermacht des Gegners schwierig.

    Bleibt nicht zu vergessen das etwas untergegangene Z2 - Steel Soldiers.

    Hoffentlich bessert man die KI bei Stronghold2 noch nach, Wunder gibts ja immer wieder.

  7. Fazit: Die Banane reift mal wieder beim Kunden.

    Autor: Escom2 18.05.05 - 20:59

    Magic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jau Z war ne feine Sache und bis jetzt ein
    > Unikat.

    Wenn es das ist was ich meine, dann war es schon ein witziges Spiel.

    > Hoffentlich bessert man die KI bei Stronghold2
    > noch nach, Wunder gibts ja immer wieder.

    Genauso wie bei der Civilization Reihe. Bei höheren "Schwierigkeitsgrad" ist nicht die KI erhöht, sondern der Computer benötigt einfach weniger Ressourcen, um Einheiten zu bilden und Forschungsziele zu erreichen.

  8. Fazit: Die Banane reift mal wieder beim Kunden.

    Autor: Escom2 18.05.05 - 21:04

    Magic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jau Z war ne feine Sache und bis jetzt ein
    > Unikat.

    Wenn es das ist was ich meine, dann war es schon ein witziges Spiel.

    > Hoffentlich bessert man die KI bei Stronghold2
    > noch nach, Wunder gibts ja immer wieder.

    Genauso wie bei der Civilization Reihe. Bei höheren "Schwierigkeitsgrad" ist nicht die KI erhöht, sondern der Computer benötigt einfach weniger Ressourcen, um Einheiten zu bilden und Forschungsziele zu erreichen.
    Gibt es eigentlich noch Hersteller bei denen man nicht erst 3 Patches abwarten muß, ob es überhaupt richtig funktioniert? Und da wundern die sich über illegale Kopien. 50€ für unbrauchbare Software ist einfach viel zu teuer, aber nun gut die meisten sind eh M$ geschädigt und glauben, daß man Software nicht fehlerfrei programmieren kann.
    Wie war das noch im Informatik Unterricht? 15 Punkte gab es nur für absolut fehlerfreie Software.

  9. Re: schwierigkeitsgrad

    Autor: poffenuter 18.05.05 - 21:10

    > ohja, Starcraft. Das ist immer noch mein Lieblings
    > Echtzeit Strategiespiel. Wie siehts denn da mal
    > mit nem zweiten Teil aus? Starcraft Ghosts war ja
    > glaube ich nicht so der Renner...

    Ich vermute nach Warcraft3 wird man sicher an sowas wie Starcraft2 arbeiten. Wobei Blizzard ein wenig seine Schwerpunkte geändert hat. Zum einen mehr MMORPG wie WoW zum anderen mehr Konsolen-Ego-Shooter (Starcraft Ghost). Beides bringt vermutlich mehr Gewinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55