1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unreal Tournament 2007 - erste Bilder…

irgendwie finde...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. irgendwie finde...

    Autor: designix 19.05.05 - 16:56

    ...ich das es zwar grafisch gut ausieht aber ansonsten echt genau gleich so ein paar neue sachen hätte ich schon erwartet

    na ja das kommt vlt noch

  2. Re: irgendwie finde...

    Autor: Dotterbart 19.05.05 - 17:12

    designix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ich das es zwar grafisch gut ausieht aber
    > ansonsten echt genau gleich so ein paar neue
    > sachen hätte ich schon erwartet
    >
    > na ja das kommt vlt noch


    Das sehe ich genauso... immer wieder der glöeiche alte Sack mit dem grünen Barett ( diemütze halt ) ... Die Beschreibung ist auch super : ne Mischung aus UT 99 und UT 2004.... für mich sind die beiden Spiele doch sehr sehr ähnlich :) ....

    Anywqy ich freu mich trotzdem.. mehr auf die Engine als das Spiel.. das Video zu UT 2007 von der E3 sah jedenfalls oberklasse aus !

  3. Re: irgendwie finde...

    Autor: JTR 19.05.05 - 17:16

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Das sehe ich genauso... immer wieder der glöeiche
    > alte Sack mit dem grünen Barett ( diemütze halt )
    > ... Die Beschreibung ist auch super : ne Mischung
    > aus UT 99 und UT 2004.... für mich sind die beiden
    > Spiele doch sehr sehr ähnlich :) ....
    >
    > Anywqy ich freu mich trotzdem.. mehr auf die
    > Engine als das Spiel.. das Video zu UT 2007 von
    > der E3 sah jedenfalls oberklasse aus !

    Ähm, nein. Zwischen UT99 und 2004 liegen Welten. Nicht wegen der Grafik, sondern vom Movement, Spielgeschwindigkeit und vorallem vom Umfang her. Ich habe sowohl als auch nach wie vor installiert, eben weil sie sich stark unterscheiden. Was es nicht gebraucht hätte, war 2003, denn das kam einfach zu früh und so wurde bei 2004 das nachgereicht was bei 2003 fehlte (Assault und das neue Onslaught was von einer externen Firma gemacht wurde) plus noch ein paar Änderungen im Waffenverhalten (was aber auch ein Mod getan hätte)

  4. Re: irgendwie finde... ich gar nicht...

    Autor: niemand 19.05.05 - 17:19


    ... nix da... hoffentlich bleibt es gleich, sonst springen ich wie auch die Hälfte der Gamerschaft ab! Kernkompetenz eines Sh00ters sind und bleiben DM & CTF, die übrigen Spielarten sind just4phun und wenig relevant. Wer daran rüttelt und irgendwelche "neuen" Gimmicks wie Seifenblasen-Kanonen und Wummen die rosa Elefanten verschiessen reinbastelt nimmt ein zu grosses Risiko auf sich, daß eine nicht unbeachtliche Masse der Käuferschaft auf Quake4 übergeht, wenngleich das bei all den eingefleischten UT'lern die mir zahlreich bekannt sind schwer vollstellbar ist. Umgekehrt wird es sich wohl ähnlich verhalten. Um Gottes willen bloß keine Experimente, ich habs noch zu gut in Erinnerung wie einige UT-Clanner fast zusammgekippt sind als selbige zu Zeiten von UT2k3 erstmals Fahrzeuge in-game (o_0 ahhhhhhh!!!) zu sehen bekamen! Sowas gehört auf die Strasse und nicht in einen Shooter, aber sei es drum, ich respektiere jedwede andersartige Meinung darüber. Bloß bidde nicht ZUVIEL gravierend neues auf einmal!

  5. Re: irgendwie finde...

    Autor: Puh_der_Baer 19.05.05 - 17:21




    hm mir geht dieses ganze Grafikgehype ohnehin aufn Sack.
    Ich finde es gibt andere Gebiete in Spielen die verbesserung deutlich nötiger haben als die ohnehin schon ziemlich ausgereifte Grafik. Z.b. interaktion mit der Umwelt die ja mit Havoc jetzt zumindest mal ernstzunehmend begonnen hat, da ist aber noch viel mehr möglich.Ich denk ma wenn in 10-15 Jahren der Photorealismus erreicht ist, werden so Firmen wie id-software die ausser Grafik nix ordentliches zustande bringen ziemlich schnell vom Markt verschwinden

  6. irgendwie...

    Autor: Wong 19.05.05 - 17:21

    sollte unreal ja auch noch unreal bleiben. wer etwas völlig neues möchte, sollte sich vielleicht nen anderen shooter kaufen...

    designix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ich das es zwar grafisch gut ausieht aber
    > ansonsten echt genau gleich so ein paar neue
    > sachen hätte ich schon erwartet
    >
    > na ja das kommt vlt noch


  7. Re: irgendwie finde...

    Autor: Dotterbart 19.05.05 - 17:33

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ähm, nein. Zwischen UT99 und 2004 liegen Welten.
    > Nicht wegen der Grafik, sondern vom Movement,
    > Spielgeschwindigkeit und vorallem vom Umfang her.

    Na toll das SPiel ist umfangreicher.. aber das SPIELPRINZIP , will sagen rumrennen und möglichst viele leute in kurzer zeit killen ( Deathmatch ) blieb gleich !

    Ich muß dazu sagen daß ich grundsätzlich nur Deathmatch spiele und das ist und bleibt dasselbe... ob ich nun schneller strafe oder nicht ist doch egal... und wenn die das jetzt mixen wollen, was kommt wohl dabei raus ?? natürlich wieder genau das gleiche !

    > Ich habe sowohl als auch nach wie vor installiert,
    ich auch ...
    > eben weil sie sich stark unterscheiden.
    das nicht.. nur andere maps ...
    > Was es
    > nicht gebraucht hätte, war 2003, denn das kam
    > einfach zu früh und so wurde bei 2004 das
    > nachgereicht was bei 2003 fehlte (Assault und das
    > neue Onslaught was von einer externen Firma
    > gemacht wurde) plus noch ein paar Änderungen im
    > Waffenverhalten (was aber auch ein Mod getan
    > hätte)
    >
    da stimme ich dir zu ... 2003 und 2004 sind nun wirklich fast 100 % gleich ! ;)

  8. Re: irgendwie...

    Autor: GrinderFX 19.05.05 - 17:34

    Muß ja nichts völlig neues sein aber auch nicht vollkommen das gleiche wie vorher. Dann kann ich auch das alte spielen.


  9. Irgendwie finde ...

    Autor: Misdemeanor 19.05.05 - 17:56

    ... ich, dass Deine Überschrift doof ist.

    Ich glaube aber nicht, dass die Bilder so im Spiel aussehen werden, auch nicht bei voller Grafikleistung von PCIe 16x im SLI-Betrieb ... voll brutal!

    Ich brauche keine mega-fette Grafik - Anspruch an Realität können diese Shooter eh niemals stellen, insofern bin ich mit "nett gemacht" auch schon mehr zufrieden als "grafisch brutal geil" ... ehrlich wahr!

    --
    Ich hasse World of Warcraft und alle, die sich nicht davon trennen können.

  10. Re: irgendwie finde...

    Autor: Subbie 19.05.05 - 18:50

    ne 99 und 2k4 kann man nicht vergleichen.

    ok es ist im prinzip das gleiche, bei 2k4 gibt ein paar neue maps, spielmodi und hübschere grafik. Was aber den riesen unterschied ausmacht ist das movement, das spielgefühl einfach.

    ich finde das von 99 wesendlich besser. 2k4 hab ich nur installiert weil ich auf xmp warte. ausserdem nevt mich, das man bei 2k4 nicht richtig instagib spielen kann. diese scheiss power moves (oder wie die auch immer heisen) sind extrem lästig dabei.

    aber ich denke, bei einem sind wir uns alle einig:
    2k3 war richtig schlecht :)

  11. Re: irgendwie finde...

    Autor: Subbie 19.05.05 - 18:55

    Ich kann ja verstehen das dir doom vielleicht nicht gefällt aber in sachen story und athmosphäre war doom doch grade das geilste spiel seit resident evil.

    die grafik war dabei zwar nur mittel zum zweck aber ein sehr gutes mittel :)
    Übrigens bietet doom als eine der wenigen spiele 5.1 surround sound.

  12. Re: irgendwie finde...

    Autor: Daystrom 19.05.05 - 19:24

    designix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ich das es zwar grafisch gut ausieht aber
    > ansonsten echt genau gleich so ein paar neue
    > sachen hätte ich schon erwartet
    >
    > na ja das kommt vlt noch

    Ich erwarte mit ned zuviel bzgl. Gameplay vom UT2007. In Sachen FunFaktor beim Gameplay bleibt UT99 unschlagbar, vor allem deswegen, weil sich die Nachfolger FunTechnisch in die genau andere Richtung entwickelt haben...da wird die Ankündigung der Mischung von UT2k4 und UT99 wohl au ned viel ändern...

    Lustigerweise wirds mittlerweile auf den UT99-Servern wieder voller und die UT2k4-Server weniger und leerer....


  13. Re: Irgendwie finde ...

    Autor: kotze 19.05.05 - 19:47

    Misdemeanor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich brauche keine mega-fette Grafik - Anspruch an
    > Realität können diese Shooter eh niemals stellen,
    > insofern bin ich mit "nett gemacht" auch schon
    > mehr zufrieden als "grafisch brutal geil" ...
    > ehrlich wahr!
    >
    lolo
    es heisst auch unreal und nicht real

  14. Re: irgendwie finde...

    Autor: Schleusser 20.05.05 - 09:45

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kann ja verstehen das dir doom vielleicht
    > nicht gefällt aber in sachen story und athmosphäre
    > war doom doch grade das geilste spiel seit
    > resident evil.
    >
    > die grafik war dabei zwar nur mittel zum zweck
    > aber ein sehr gutes mittel :)
    > Übrigens bietet doom als eine der wenigen spiele
    > 5.1 surround sound.


    Ähm, welches Spiel hast Du gespielt? Die Athmosphäre war echt ok, aber viel zu viel genutzt (eigentlich gings nur darum). Aber die Geschichte? Welche Geschichte? Ein Mann rennt auf dem Mars rum und tötet einen Doktor, der Höllenwesen beschwört hat (und tötet diese natürlich auch). Das ist wirklich mal innovativ...

    Und eines der wenigen Spiele mit 5.1? Was ist mit HL2? Oder eben UT2K4? Oder oder oder... 5.1 hat doch fast jeder Shooter mittlerweile.

    btw: Ich fand Doom3 echt eine herbe Enttäuschung, auch was die Grafik anging. Aber Quake4 zeigt, dass in der Engine wohl noch mehr drin sitzt. Hoffen wir mal, dass es nicht so stumpf wird wie D3...

  15. Re: irgendwie finde...

    Autor: JTR 20.05.05 - 12:28

    Puh_der_Baer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    > hm mir geht dieses ganze Grafikgehype ohnehin aufn
    > Sack.
    > Ich finde es gibt andere Gebiete in Spielen die
    > verbesserung deutlich nötiger haben als die
    > ohnehin schon ziemlich ausgereifte Grafik. Z.b.
    > interaktion mit der Umwelt die ja mit Havoc jetzt
    > zumindest mal ernstzunehmend begonnen hat, da ist
    > aber noch viel mehr möglich.Ich denk ma wenn in
    > 10-15 Jahren der Photorealismus erreicht ist,
    > werden so Firmen wie id-software die ausser Grafik
    > nix ordentliches zustande bringen ziemlich schnell
    > vom Markt verschwinden

    ID wird nie verschwinden weil sie Qualität abliefern, im Gegensatz zu vielen anderen. Das andere ist Geschmacksache und lässt sich drüber streiten. Quake 3 spiele ich jedenfalls (wie viele andere) nicht wegen der Grafik bis zum heutigen Tag. Genauso wie Wolfenstein (was rein Taktik mässig noch am meisten bietet von allen aktuellen Shooter wenn es um Teamplay geht). Und Doom 3 war ein Remake und hat absichtlich auf Spielmechanismen von anno dazumal zurückgegriffen. Das wurde von den Fans so gewünscht. Pech für dich, wenn du das Remake nicht magst. Jedenfalls ist es von der Presse stupid, wenn sie in Artikel nach Doom Zeiten meinen, ach wie wäre es geil, einfach nochmals das gute alte Doom mit besserer Grafik rauszubringen, so ganz Oldschool mässig halt. Und dann macht das ID und alle haben wieder nichts besseres zu tun als zu motzen. Dass sie auch neue Konzepte bieten können, haben sie mit RtCW und Enemy Territory eindrucksvoll gezeigt. Sie sind mir kein Beweis mehr schuldig. Valve hingegen schon. Mehr als zu kurz geratene aber gut gemachten Singleplayershooter haben sie bis jetzt nicht zustande gebracht. Denn CS stammt nicht von ihnen sondern von ein paar Privaten aus Kanada. Und HL2DM ist zwar witzig, aber Turniermässig wegen derart viele Unzulänglichkeiten (Maprestart fehlt, Teamwahl nur via Figur etc.) unbrauchbar. Ob es Valve noch in ein paar Jahren gibt, bezweifle ich schon eher, als ob es ID nicht mehr geben wird.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. QUNDIS GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-40%) 32,99€
  4. 4,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00