1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl-Tickets: Wucherpreise bei…

Wozu die Aufregung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu die Aufregung?

    Autor: yuppie 20.05.05 - 02:40

    Irgendwie verstehe ich nicht warum sich Alle so aufregen, wenn es so Viele gibt, die ihr Geld zum Fenster herauswerfen, weil es so geil ist auf ebay immer wieder mitzubieten.

    Das machen doch alle nur, weil sie mit ihrer Media-Markt-Geiz-ist-Geil-Mentalität noch nebenbei das pseudoelitäre Southerbys-ich-kann-das-auch-Gefühl haben wollen. Das erinnert mich irgendwie an die Onlinerollenspieler, die auch denken sie wäre wahre Helden.

    Und jetzt noch einmal einen Blick auf das Produkt: Was will man mit einem Bahnticket? Ich würde nie einen Euro für so ein Gemeinschafts"Fahr"erlebnis ausgeben. Miesgelauntes Volk, Bakterien- und Virenverbreiter, intolerante Antiraucher und ähnliche machen einem da doch jede Lebensfreude kaputt. Da sitze ich doch lieber gemütlich in meinem Auto oder lasse mich in einem Flieger verwöhnen, wenn ich Kunden besuche oder meine Freizeit geniessen will. Der Weg ist das Ziel; zumindest hat er einen großen Anteil.

    Gruß an alle,

    Yuppie

    P.S.: Oops, man kann ja hier immer noch ohne Identifizierung tippen:-)

  2. Re: Wozu die Aufregung?

    Autor: Ftee 20.05.05 - 08:19

    yuppie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgendwie verstehe ich nicht warum sich Alle so
    > aufregen, wenn es so Viele gibt, die ihr Geld zum
    > Fenster herauswerfen, weil es so geil ist auf ebay
    > immer wieder mitzubieten.
    >
    > Das machen doch alle nur, weil sie mit ihrer
    > Media-Markt-Geiz-ist-Geil-Mentalität noch nebenbei
    > das pseudoelitäre
    > Southerbys-ich-kann-das-auch-Gefühl haben wollen.
    > Das erinnert mich irgendwie an die
    > Onlinerollenspieler, die auch denken sie wäre
    > wahre Helden.
    Allerdings können die in den meisten Fällen noch zwischen Realität und Wirklichkeit unterscheiden.

    >
    > Und jetzt noch einmal einen Blick auf das Produkt:
    > Was will man mit einem Bahnticket?
    Bahnfahren.

    > Ich würde nie
    > einen Euro für so ein Gemeinschafts"Fahr"erlebnis
    > ausgeben.
    Dann machs halt nicht.

    > Miesgelauntes Volk,
    selten.

    > Bakterien- und
    > Virenverbreiter,
    nicht schlimmer als ne Autobahnraststätte.

    > intolerante Antiraucher und
    Es gibt Raucherabteile.

    > ähnliche machen einem da doch jede Lebensfreude
    > kaputt.
    ??? Wenn du 2h im Stau auf einer Autobahnbrücke in der sengenden Sonne stehst hast du Lebensfreude?

    > Da sitze ich doch lieber gemütlich in
    > meinem Auto oder lasse mich in einem Flieger
    > verwöhnen, wenn ich Kunden besuche oder meine
    > Freizeit geniessen will. Der Weg ist das Ziel;
    > zumindest hat er einen großen Anteil.
    Naja. Bahnfahren ist schon eine nette Alternative, da es Flughäfen nun auch nicht unbedingt in jeder Stadt gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager IT-Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. Mathematiker, Statistiker, Aktuar im Aktuariat (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor