Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay…

Arglistige Täuschung bei eBay

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arglistige Täuschung bei eBay

    Autor: Anton Anon 21.05.05 - 15:49

    Wenn jemand die Hälfte eines auseinander gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un Rück-Ticket) als

    .. ein Lidl-Ticket ...

    anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes abbildet,

    der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf Kosten Unwissender zu bereichern und begeht arglistige Täuschung.

    Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen Fieslingen ein Maximalgebot geben und später sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu schreiben müssen,

    und die Daten des Verkäufern an rechtsabteilung@bahn.de senden.

    Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch Betrüger und Hehler auf eBay.

  2. Freie Marktwirtschaft

    Autor: Seifried Schölling 21.05.05 - 19:16

    Anton Anon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn jemand die Hälfte eines auseinander
    > gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un
    > Rück-Ticket) als
    >
    > .. ein Lidl-Ticket ...
    >
    > anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell
    > auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes
    > abbildet,
    >
    > der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf
    > Kosten Unwissender zu bereichern und begeht
    > arglistige Täuschung.
    >
    > Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen
    > Fieslingen ein Maximalgebot geben und später
    > sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur
    > ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu
    > schreiben müssen,
    >
    > und die Daten des Verkäufern an
    > rechtsabteilung@bahn.de senden.
    >
    > Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch
    > Betrüger und Hehler auf eBay.
    >

    Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft und verkaufen es einfach weiter. Das ist nicht illegal und auch nicht moralisch verwerflich. Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches behaupten.

    Insofern ist der Weiterverkauf bei Ebay doch kein Problem. Wer sich nicht informiert und trotzdem kauft ist selber schuld.

    Mfg Seifried Schölling


  3. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: Phil o’Soph 23.05.05 - 02:32

    Seifried Schölling schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft
    > und verkaufen es einfach weiter.

    Eben nicht!

    Du kaufst eine Packung Negerküsse und fotografierst die Packung, stellst sie ins Netz. Lieferst aber nur 2 Negerküsse, im Subject der Auktion schreibst Du "Original Negerküsse". Im Text versteckst Du dann verklausuliert, dass der Käufer nach der Auktion noch mehr Negerküsse (die restlichen aus der Packung) kaufen kann.

    > Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL
    > stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches
    > behaupten.

    Das ist es doch -- sie nutzen den Namen Lidl u zu suggerieren, es handele sich um das Orignal-Heftchen vonLidl. Aber das ist falsch. Im Heftchen wurden 2(!) Tickets zum Preis von 49,90 Euro ZUSAMMEN verkauft, bei eBay werden EINZELNE Tickets (1!) versteigert. Das dem so ist, erschließt sich erst nach mehrmaligem Lesen der Aukltionen, der Hinweis ist verklausuliert.

    Phil o’Soph

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allgeier Experts Pro GmbH, Essen
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769,00€
  2. 239,90€ (Bestpreis!)
  3. 58,90€
  4. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Cloud Computing: AWS sponsert Open-Source-Projekte mit Gutschriften
    Cloud Computing
    AWS sponsert Open-Source-Projekte mit Gutschriften

    Mit Gutschriften für die eigene Cloud-Platform will Amazon große und wichtige Open-Source-Projekte sponsern. Neben Java- und Cloud-Technik hebt Amazon dabei zunächst vor allem die Sprache Rust hervor.

  2. 16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.

  3. Antivirus-Hersteller: US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen
    Antivirus-Hersteller
    US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen

    Mehr als 3,9 Milliarden US-Dollar möchte sich die Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo das britische Sicherheitsunternehmen Sophos kosten lassen. Thoma Bravo hält auch Anteile an der Sicherheitsfirma McAfee.


  1. 10:16

  2. 09:00

  3. 08:28

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 16:04

  7. 15:45

  8. 15:35